Chantaburi: 2 Tote, 3 Verletzte nach Schiesserei im Gerichtssaal

Die Polizei in Chantaburi eilte am Dienstag (12. November) um 9.05 Uhr zum Gerichtshof, nachdem Berichten zufolge während einer Anhörung zwei Personen erschossen wurden. Dort entdeckten sie fünf Verletzte, vier Männer und eine Frau, darunter den Schützen. Sie wurden alle ins Prapokklao Chanthaburi Hospital gebracht, wo zwei der männlichen Opfer später starben.

Kritsana Pattanacharoen, stellvertretende Polizeisprecherin, sagte, der Schütze habe während der Ankündigung des Urteils über einen Familienbesitz auf die andere Partei geschossen.

Kritsana sagte, die Polizei habe den Verdächtigen festgenommen und werde untersuchen, wie er es geschafft hattee, die Waffe in den Gerichtssaal zu schmuggeln. / WB-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
15. November 2019 11:09 am