Reisexporte: Thailand rutscht auf 3. Platz

Bangkok Post – Thailands Reisexporte rutschten auf den dritten Platz hinter Vietnam und Indien. Die zuständigen Behörden sind allerdings zuversichtlich das Thailand der weltweit größte Reisverkäufer bleiben wird. Im bisherigen Jahresverlauf ist Thailand unter den weltweit führenden Reisexportierenden Ländern auf den dritten Platz gefallen, mit einem Exportvolumen von 5,2 Millionen Tonnen Reis im Vergleich zu Vietnams 5,9 Millionen Tonnen und Indiens 5,6 Millionen Tonnen, sagte Tikhumporn Natvaratat, der stellvertretende Generaldirektor der Abteilung des Außenhandels.

Die Exporteure machen die Regierungspolitik im Bezug auf den Reis für den staken Rückgang der Exporte von 47% verantwortlich. Allerdings sagte Herr Tikhumporn, dass der thailändische Reis zu höheren Preisen als in der Vergangenheit verkauft wird, so dass Thailand etwa 3,5 Milliarden US $ (108 Milliarden Baht) für seine 5,2 Millionen Tonnen bekommen hat, während Vietnam nur $ 4,45 Millarden Umsatz erzielte und Indien $ 2,99 Milliarden.

Er erwartet, dass die Reisexporte in diesem Jahr bei etwa 7,5 Millionen Tonnen liegen werden, gegenüber den letztjährigen 10,6 Millionen Tonnen.

Die Regierung hat etwa 1,3 bis 1,4 Millionen Tonnen Reis als Regierungsaufträge exportiert. Die Reisexporteure etwa 3,9 Millionen Tonnen. Trotz des Rückgangs des Volumens, sagte Herr Tikhumporn, wird das Land weiterhin den Markt führen, da Indien mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat und Vietnam eine Trockenheit erwartet.

http://www.bangkokpost.com/news/local/318129/thailand-slips-down-to-3rd-spot

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2012 9:30 am

Trotz des Rückgangs des Volumens, sagte Herr Tikhumporn, wird das Land weiterhin den Markt führen, da Indien mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen hat und Vietnam eine Trockenheit erwartet.

Dumme Durchhalteparolen von den Leuten die den Reis nur dazu benutzen
um sich selbst die Taschen zu füllen.
Tatsache ist: Die Qualität wird immer schlechter und durch lange Lagerung bestimmt
nicht besser.
Thailand kann hochwertigere Gemüse und Obstsorten anbauen.
Aber dafür braucht es Vermarktungshilfen für die Kleinbauern.
Nur die gibt es nicht weil viel zu viele an deren Unvermögen verdienen.
Und diese Leute können ihr Geld bestimmt nicht mit legalen Geschäften
gegen Konkurrenz verdien.