Rothemden bereit gegen Pitak Siam zu demonstrieren

Bangkok Post – Rothemden aus 20 Provinzen sind dazu bereit den Anhängern der Pitak Siam Gruppe entgegenzutreten, sagte Kwanchai Praipana, Anführer der Rothemden in Udon Thani. Er reagierte damit auf die Aussage der Pitak Siam Gruppe, die ihre nächsten Kundgebung gegen die von der Puea Thai Partei geführten Regierung innerhalb eines Monats ankündigten und behaupteten, dass an der Demonstration am Sonntag 20.000 Anhänger teilnahmen. Gen Boonlert Kaewprasit, ein pensionierter General und Anführer der Gruppe, glaubt dass die Kampagne an Dynamik gewinnen wird.

Kwanchai, Leiter der Khon Rak Udon Gruppe, sagte, dass er und seine Gruppe dazu bereit seien überall im Land Kundgebungen zu veranstalten, um der Pitak Siam Gruppe entgegenzuwirken und er sagte, dass er nicht glaubt, dass die Pitak Siam Kampagne an Dynamik gewinnen wird.

Kwanchai sagte, dass er und seine Gruppe auf eigenen Füßen stehen, ohne finanzielle Unterstützung durch die Puea Thai Partei.

Er warnte auch davor, dass, wenn die Regierung den ehemaligen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra nicht wieder nach Hause bringt, sollte die Puea Thai auch nicht erwarten bei der nächsten Wahl unterstützt zu werden.

Die Puea Thai Partei und die ehemaligen Parteiein Thai Rak Thai und People Power haben es versäumt Thaksin nach Hause zu bringen, sagte Herr Kwanchai.

Mayuree Sawatasai, eine Anführerin der Rothemden aus Ayutthaya, sagte, dass die Pitak Siam Gruppe ein Ableger der Gelbhemden der People’s Alliance for Democracy (PAD) sei. Die Gruppenführer sind diejenigen, die zuvor gegen die Regierung gekämpft hatten, sagte sie.

Sie sagte, wenn die Pitak Siam Gruppe gegen die gewählte Regierung demonstrieren sollte wird sie mit den Rothemden aus Ayutthaya die Notwendigkeit sehen auf die Straße zu gehen, um die demokratisch gewählte Regierung zu schützen.

Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra sagte gestern, dass die Kundgebung der Pitak Siam Gruppe die Regierungsarbeit nicht beeinträchtigen würde.

http://www.bangkokpost.com/news/local/318702/reds-ready-to-counter-pitak-siam

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rothemden bereit gegen Pitak Siam zu demonstrieren

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Unterschriften kann man kopieren …, Red-shirts nicht.

    Ich denke, sie werden mit 2Mio Unterschriften der Pitak Siam Gruppe “entgegentreten” 😛

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Kwanchai sagte, dass er und seine Gruppe auf eigenen Füßen stehen, ohne finanzielle Unterstützung durch die Puea Thai Partei.

    Er warnte auch davor, dass, wenn die Regierung den ehemaligen Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra nicht wieder nach Hause bringt, sollte die Puea Thai auch nicht erwarten bei der nächsten Wahl unterstützt zu werden.

    Es wäre zu schön wenn dieser Pausenclown von Thaksins Gnaden recht hätte.
    Vielleicht könnten seine 150 Leute im Schatten ja Thaksin entführen
    und mit Gewalt nach Hause bringen.
    Nach Thailand gehört er auf jeden Fall.
    Auch wenn er hier niemals einen Knast in den er gehört von innen sehen wird.

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra sagte gestern, dass die Kundgebung der Pitak Siam Gruppe die Regierungsarbeit nicht beeinträchtigen würde.

    Richtig. Wer nichts macht ausser kassieren kann auch nicht durch die Opposition
    beeinträchtigt werden.Leider.

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Jetzt lässt Thaksin wieder seine Roten Schlägertrupps zusammen mit seinen
    Braunen “Schutzleuten” gegen die Opposition vorgehen.
    Und das bei einer parlamentarischen fast Zweidrittelmehrheit.
    Das zeigt doch wie sehr diese Marionettenregime geschwächt ist.
    Nur kompetente Fachminister kann Takki leider nicht aufbieten.
    Nur Mitkassierer.

Schreibe einen Kommentar zu emi_rambus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)