Phuket: Pickup geriet außer Kontrolle und kollidierte mit PKW – 5 verletzte türkische Touristen

Fünf türkische Touristen wurden verletzt, nachdem ein Pickup außer Kontrolle geraten war und am Nachmittag des 30. Novembers frontal in einen Personenwagen auf der Ostseite des Patong Hill gekracht war.

Oberstleutnant Somchai Nuboon von der Polizei von Kathu wurde um 15:10 Uhr vor die PTT-Tankstelle in Kathu gerufen.

Polizei und Rettungskräfte trafen an der Unfallstelle ein und fanden einen weißen, in Bangkok registrierten Kleintransporter auf dem Dach neben der Straße und einen in Nakhon Sri Thammarat registrierten Personenwagen mit schweren Schäden an der Vorderseite quer auf der mittleren Fahrspur.

Der Fahrer des Vans Sorphan Sahakrit (51) und die fünf Touristen wurden ins Vachira Phuket Hospital gebracht.

Der Pickup-Fahrer Wattana Ardduangdee (30) war ohne Verletzung noch am Unfallort.

Wattana sagte der Polizei, dass er nach Patong fahren wollte. Der Regen hatte gerade aufgehört und die Straße war glatt, was dazu führte, dass er die Kontrolle über den Pickup verlor, der über die Verkehrsinsel abkam, den Van traf und dann umkippte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)