Bangkok: Geschäftsmann und Schauspielerin überleben Unfall mit Ferrari leicht verletzt

Ein bekannter Geschäftsmann erlitt ein gebrochenes rechtes Bein, nachdem er am Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr mit einer Beton-Absperrung auf der Sri Nakharin Road, die aus Bangkok führt, mit seinem Ferrari zusammengestoßen war.

Das Fahrzeug wurde vollkommen zerstört und Saravut Sereethoranakul (36) musste aus dem Wrack herausgeschnitten werden.

Er sagte, er wäre über einen Ölteppich gefahren. Die Polizei ist sich nicht sicher. Die Beamten glauben, er sei viel zu schnell unterwegs gewesen, berichtete Sanook.

Auf dem Beifahrersitz saß eine bekannte Schauspielerin, Sanathachat (25), auch bekannt als „Fon Hormone“.

Sie war nur leicht verletzt. Sie erlitt oberflächliche Brustverletzungen.

Beide wurden in das Sikharin Krankenhaus gebracht, bevor sie in ein Krankenhaus in der Stadt Bangkok gebracht wurden.

Sanook berichtete, dass Saravut der Besitzer eines bekannten Unternehmens und Mitglied des PSC Motorsport-Rennteams sei.

Die Polizei von Samrong Neua ermittelt. / WB-SAN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Geschäftsmann und Schauspielerin überleben Unfall mit Ferrari leicht verletzt

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    nachdem er am Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr mit einer Beton-Absperrung auf der Sri Nakharin Road, die aus Bangkok führt, mit seinem Ferrari zusammengestoßen war.

    Ja, ich kenne diese Strecke.In den Unterführungen der Srinakarin stehen

    Betonabsperrungen herum die ganz plötzlich und unvermutet zuschlagen

    wenn einer der bekanntermassen  verantwortungsvollen thailändischen Ferrari Fahrer

    mit mässiger Geschwindigkeit vorbeifährt.

    Wie aggressiv diese Betonabsperrungen sind, sieht man schon an ihrer Kriegsbemalung!

    Die nur leichten Blechschäden am Ferrari sind wohl Beweis genug

    dass der Fahrer nicht viel schneller als dier erlaubten 80km/h fuhr.

    Tragisch nur dass der Geschäftsmann sich ein Bein brach

    und die Schauspielerin ihre Titten äh Karriere beschädigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)