Bangkok: Präsident der Government Bank erwartet ein erfolgreiches viertes Quartal für Unternehmer

Obwohl das Vertrauen der Unternehmer nach dem schlechten dritten Quartal gesunken ist, erwarten sie zum Jahresende noch ein besseres viertes Quartal. Der Präsident der Government Bank, Herr Chatchai Payuhanaveechai, sagte am Montag (9. Dezember), dass der Index für das Vertrauen von Start-up Unternehmern im dritten Quartal 2019 bei 51,85 Punkten lag und damit och immer über dem Median lag.

Dieser Wert zeigt, dass diese Unternehmer auch zum Jahresende noch weiter zuversichtlich in die allgemeine wirtschaftliche Situation Thailands sind.

Der Index ging jedoch insgesamt noch weiter zurück, da sich auch die gesamte Weltwirtschaft entsprechend weiter verlangsamte, fügte er hinzu. Zusammen mit den zahlreichen Naturkatastrophen wie Dürre, Stürmen und Überschwemmungen in diesem Jahr (2019), hatte dies das Vertrauen der Unternehmer in den Handelssektor Thailands auf 45,77 Punkte gesenkt.

Diese Katastrophen führten auch zu einer Verlangsamung des Transports sowie der Handels- und Geschäftsaktivitäten, erklärte er weiter. Gleichzeitig wurden die Unternehmer von einem hart umkämpften Markt unter Druck gesetzt, was bedeutete, dass sie nicht in der Lage waren, die Preise für Produkte oder Dienstleistungen zu erhöhen, was sich natürlich auch noch nachteilig auf ihre Gewinne auswirkte, fügte er hinzu.

Die meisten Unternehmer schätzen jedoch, dass sich die Geschäftslage im vierten Quartal zum Jahresende wieder verbessern wird, wenn der Tourismus in Thailand in die Hochsaison eintritt. „Dieses Vertrauen spiegelt sich in einem Index von 65,93 wider, da sie der Ansicht sind, dass die vielen Feiertage im letzten Quartal möglicherweise den Handel und das Geschäft ankurbeln sowie die Bestellungen und Vorbestellungen erhöhen werden“, fügte der Präsident hinzu.

Unterdessen gehen diese Unternehmer weiterhin davon aus, dass auch die staatlichen Konjunkturmaßnahmen wie Chim – Shop – Chai (Essen – Einkaufen – Ausgeben) die Ausgaben der Menschen zum Jahresende weiter ankurbeln und sich im vierten Quartal noch positiv auswirken werden.

„Die Haushalte waren bei den Ausgaben zurückhaltend, während der geschäftliche Wettbewerb sehr aggressiv war“, sagte Herr Chatchai. „Diese Faktoren spielten eine wichtige Rolle für den Umsatzrückgang bei den Produkten und den Dienstleistungen in diesem Jahr, was dazu führte, dass das wirtschaftliche Vertrauen geringer ausfiel als bisher erwartet wurde“. / TP-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bangkok: Präsident der Government Bank erwartet ein erfolgreiches viertes Quartal für Unternehmer

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Ja, die Thai Unternehmer sind Weltspitze!

    Wenn sie nicht gerade Pleite gehen.

    Es gibt hier ausser auf der untersten Ebene (Frischmarkthändler,Friseure,Massagen,

    einfache Handwerker etc.) überhaupt keine Konkurrenz sondern nur manipulierte

    Märkte wo die Marktteilnehmer "zusammenarbeiten".Jedenfalls auf der Angebotsseite!

    Geschützt vor ausländischer Konkurrenz lässt es sich gut verdienen!

    Solange man die Verbraucher noch weiter in die Verschuldung schicken kann!

    • STIN STIN sagt:

      Ja, die Thai Unternehmer sind Weltspitze!

      Wenn sie nicht gerade Pleite gehen.

      ist ja kein freies Unternehmen, sondern Staatsbesitz und das läuft meist nie gut, siehe Alitalia.

      Erfolgreiches Thai-Unternehmen wäre Central, die aktuell in der EU vieles aufkaufen.
      CP ist auch erfolgreich, Makro, ich denke auch ein Thai-Unternehmen, wohl auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)