Pattaya: Deutscher Elitevisa-Tourist wurde wegen Waffenbesitz u.a. verhaftet

(STIN) Ein deutscher Mann hat seine thailändischen und ausländischen Nachbarn in Pattaya mit einer Waffe belästigt und die Waffe auch noch spät in der Nacht abgefeuert, während er angeblich betrunken war. Ermittlungen fanden heraus, dass er ein Thai-Elite-Visum hatte.

Aber auch diese Elite-Touristen sind in Thailand weiterhin den Gesetzen unterworfen – und Lars, 48, und seine 28-jährige thailändische Frau hielten sich nicht an das thailändische Gesetz. Dies wurde nach mehreren Beschwerden öffentlich gemacht und die Beschwerden von seinen Nachbarn auch an die Medien in Pattaya übermittelt.

Am gestrigen 13. Dezember 2019 leitete der Einwanderungsbeauftragte Generalleutnant Sompong Chingduang eine Pressekonferenz in Bangkok, bei der weitere Einzelheiten über den angeblich außer Kontrolle geratenen Deutschen bekannt gegeben wurden.

Nachbarn – sowohl ausländische als auch thailändische – hatten sich darüber beschwert, dass der “Elite” -Tourist laut und bedrohlich war, sie beschimpfte und auf seinem Grundstück geschossen hatte. Sie gaben an, er habe sich geweigert, sich zu beruhigen, als er gefragt wurde, und sei gegenüber fast allen in der Gegend unhöflich, behauptete Polizeiverbindungen  und  großen Einfluss in Thailand zu haben.

Der Mann wurde bereits vor einigen Monaten festgenommen worden, weil er versucht hatte, eine versteckte Waffe in eine Disco in der Walking Street zu bringen.

Die Einwanderung verhaftete Lars und seine Frau Sujitra im November in ihrem Haus und beschuldigte sie des illegalen Besitzes von Waffen und Munition.

Eine 9-mm-Glock-Automatik, Magazine und Munition sowie eine BB-Waffe wurden als Beweismittel herangezogen. Es gab auch eine Menge anderer Gegenstände, die von normalerweise nur von Polizisten benutzt werden.

Dem Deutschen droht nun eine Verurteilung wegen illegalen Waffenbesitzes und danach
die Ausweisung und ein Wiedereinreise-Verbot.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pattaya: Deutscher Elitevisa-Tourist wurde wegen Waffenbesitz u.a. verhaftet

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich habe mich immer gefragt, wie bescheuert man sein muss wenn man hier

    wirklich ein Elite Visum kauft!

    Dabei habe ich mich als es Thaksin 2004 einführte selber dafür interessiert!

    Meine Firma wollte mir soeins kaufen weil Gratis Golf dabei war.

    Ich spiele kein Golf, ich habe noch Sex. Aber die Japaner wollten unbedingt

    dass ich auch mit 20 Knüppeln aus dem Sack über den Acker latsche

    oder mich kutschieren lasse.

    Wäre gut für meine Karriere gewesen. Vielleicht auch nicht!

    Die Japaner stehen ja auch auf Bowling und ich habe beim ersten gemeinsamen

    Bowlingabend meinem obersten Chef die Bowlingkugel in die Eier geworfen.

    Hat mir auch nix gebracht.

    Jedenfalls wenn man die Kosten und Leistungen des Thai Elite Visa

    gegenüberstellt so muss man schon ziemlich einen an der Latte haben

    wenn man dieses kauft.

    Es wurden aber auch viele an sogenannte "Investoren" verschenkt.

    Ich kann verstehen dass jemand der in Thailand illegales Geld verdient

    sich sowas kauft, oder ein Krimineller der hier untertauchen will.

    Deshalb sind mir Thai Elite Visa Halter zunächst mal suspekt und

    ich möchte wissen was die in Thailand so treiben.

    Und wenn ein Thai Elite Visa Halter in Pattaya lebt so möchte ich

    wirklich wissen weshalb.

    Thailand Elite Card eyes B1.5bn in revenue

    Plan to woo upper classes in South Asia, Oceania with five-year visa

    Mr Somchai is the newly appointed chief of Thailand Privilege Card Co, the operator of Thailand Elite Card.

    Mr Somchai is the newly appointed chief of Thailand Privilege Card Co, the operator of Thailand Elite Card.

    Thailand Privilege Card Co, the operator of Thailand Elite Card, has outlined plans to focus on five lucrative markets in Asia-Pacific and Europe with the aim of selling 2,460 cards and generating 1.5 billion baht in revenue in 2020.

    The company hopes to persuade the upper classes of Bangladesh/India, Australia/New Zealand, Britain, China and Japan to buy a 500,000-baht membership card.

    Würden Sie diesem vertrauenswürdigen Thai Geschäftsmann eine 500kTHB

    Thai Elite Card abkaufen?

    Ich nicht!

    Na ja aber für neureiche Bangladeshi und Engländer die ihre

    Krankenhauskosten nicht bezahlen können wäre dies sicher verlockend!

    Also ich beschimpfe meine Thai Nachbarn auch ohne Elite Card

    und die finden es Klasse !

     

     

     

  2. Avatar paul sagt:

    jetzt gibts eine Thai-Elite- Ausweisung. AUF NIMMER WIEDERSEHEN!!

    • STIN STIN sagt:

      jetzt gibts eine Thai-Elite- Ausweisung. AUF NIMMER WIEDERSEHEN!!

      und wegen solche Vollkoffer werden die Visa-Bestimmungen für Klein-Rentner immer schwieriger.

Schreibe einen Kommentar zu STIN Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)