Sieben gefährliche Tage im Strassenverkehr – bereits am 1. Tag 74 Tote

Am ersten der sogenannten sieben gefährlichen Tage wurden am Freitag den 27. Dezember 2019 während der Neujahrsferien vom Road Safety Agency (RSC) insgesamt 74 Tote und  3.367 Verletzte auf Thailands Straßen gemeldet. Die Regierung meldete geringere Zahlen. Alkohol blieb auch wie in den Jahren zuvor die Hauptursache für die Unfälle.

Alkohol am Steuer war die Hauptursache und machte 30,4 % der bisherigen Unfälle in diesem Jahr aus, gefolgt von einem überhöhten Tempo von 24,78 %. Die meisten Unfallfahrzeuge waren wie in den Vorjahren auch die Motorräder.

Bangkok hatte mit 6 Personen die meisten Todesfälle zu verzeichnen.

Der Gesundheitsminister und stellvertretende Ministerpräsident Anutin Charnvirakul sagte, die Behörden hätten sich in diesem Jahr besonders auf die strengeren Vorschriften und auf die Strafverfolgung konzentriert, da die meisten Unfälle durch Alkohol am Steuer verursacht worden seien.


        Quelle: Thai RSC

Die Gerichte sagten auch, dass am Freitag 1.865 Fälle von Verkehrsverstößen, meistens Alkohol am Steuer, an die Gerichte geschickt wurden, sagte ein Sprecher der Behörden Suriyan Hongwilai am Samstag 28. Dezember 2019).

Die Gerichte haben sehr schnell gehandelt und bereits über 1.528 Fälle entschieden, was einem Anteil von 81,9 % entsprach.

Die drei häufigsten Straftaten betrafen Alkohol am Steuer von 1.369 Personen, Fahren unter Drogeneinfluss (257) und Fahren ohne Führerschein (224).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Sieben gefährliche Tage im Strassenverkehr – bereits am 1. Tag 74 Tote

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Business as usual!

    Ich dachte immer die Thai Poizei könnte garnicht weniger tun als letztes Jahr!

    Sie kann!! Diese Militärdiktatur bringt immer neue Rekorde!

     

Schreibe einen Kommentar zu berndgrimm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)