Bangkok: Analysten einer Bank haben den Grund für den Rückgang beim Tourismus gefunden

Thailändische Analysten haben einen neuen Sündenbock für die Probleme der thailändischen Tourismusbranche in diesem Jahr gefunden. Laut ihrer Meinung werden die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio viele Touristen aus Thailand abziehen und damit auch die Einnahmen in der Branche entsprechend schmälern.

Das olympische Fußballturnier der Männer in diesem Jahr wird vom 23. Juli bis zum 8. August 2020 mit 16 Mannschaften in Japan stattfinden. Mit Ausnahme von drei Spielern pro Mannschaft, dürfen nur Spieler teilnehmen, die nach dem oder am 1. Januar 1997 geboren wurden.

Führende thailändische Analysten haben sich daher das olympische Fußballturnier der Männer als einen neuen Sündenbock ausgedacht, der für die Tourismusprobleme des Landes verantwortlich ist.

Laut Thansettakij wird das olympische Fußballturnier laut dem Forschungsinstitut der Kasikorn Bank in diesem Jahr eine neue Herausforderung für den thailändischen Tourismus werden.

Es scheint so, dass die Europäer Thailand meiden werden, um ihre Euro zu sparen, und ihren Urlaub in Europa zu verbringen. Diejenigen, die trotzdem Europa für einen Urlaub verlassen wollen, werden die Fußball Fans sein, die dann vermutlich zu den Olympischen Sommerspielen 2020 nach Japan reisen.

Aber auch diejenigen, die denken, die Thailänder sollten ihre Preise senken, werden vermutlich ebenfalls enttäuscht sein – die Analysten raten von dieser Strategie ab.

Weitere in der Analyse aufgeführte Probleme betrafen die Weltwirtschaft und die Tatsache, dass die Menschen im Allgemeinen in diesem Jahr weniger unterwegs sein werden.

Weiter hinzu kommen dann auch noch die verunsicherte Lage im Nahen Osten und der Ölpreis.

Die Analysten der Kasikorn Bank sagen voraus, dass die ausländischen Besucher im Jahr 2020 aber trotzdem noch um 2 – 3% zulegen würden. Dies ist das langsamste Wachstum seit 6 Jahren, betonen sie.

Der geringe Anstieg wäre hauptsächlich auf die asiatischen Nachbarn zurückzuführen, die Thailand in diesem Jahr besuchen wollen, sagen sie weiter.

Unsere asiatischen Nachbarn geben in ihrem Urlaub allerdings weniger aus als die Menschen wie Europäer oder die, die aus Ozeanien und dem Nahen Osten stammen, sagten die Analysten, was somit also auch weniger Steigerungen bei den Ausgaben der Besucher bedeuten würde.

Sie sagten voraus, dass der Großteil der Ausgaben eher für neue Erfahrungen als für Waren ausgegeben würde.

Die Ausgaben würden deshalb nur um 1,4 % bis 2,5 % oder 1,97 bis 1,99 Billionen Baht steigen.

Sie rieten der Branche, sich nicht auf einen Preiskampf einzulassen, sondern sich auf Qualität, bessere Technologie und Diversifizierung für die Besucher zu konzentrieren. / TP-KAS-B

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Bangkok: Analysten einer Bank haben den Grund für den Rückgang beim Tourismus gefunden

  1. Avatar Claude sagt:

    Tut mir leid, aber der Grund für den Rückgang beim Tourismus liegt hauptsächlich am  starken Baht. Wenn man mittlerweile nur noch knappe 34 Baht für einen Euro erhält, dann überlegt man sich genau seine Ausgaben oder geht woanders hin. Nächstes Jahre werden noch weniger Touristen kommen, die Konkurrenz schläft nicht…

  2. Avatar Wolfgang Kempf sagt:

    Selten so einen Blödsinn  gelesen Olympia soll für den Rückgang des Tourismus in Thailand verantwortlich sein
    Werden die Artikel hier nicht auf Glaubwürdigkeit geprüft ?

    • STIN STIN sagt:

      Selten so einen Blödsinn gelesen Olympia soll für den Rückgang des Tourismus in Thailand verantwortlich sein
      Werden die Artikel hier nicht auf Glaubwürdigkeit geprüft ?

      doch, wird geprüft – aber wenn es alle seriösen Medien in TH publizieren, dann hat es die Regierung wohl so erklärt und dann
      bringen wir auch deren Ansichten – oder eben Blödsinn, weisse Lügen usw.
      Warum auch nicht…..

  3. Avatar Wolf5 sagt:

    Unser Forumsdepp, dieser Scheuklappen-ben, sollte manche Gespräche einfach nur mit sich selbst führen.
    Oder noch besser, von vornherein die Klappe halten.

    Denn alles was man bisher von ihm lesen konnte, hatte weder Sinn noch Verstand oder kurz gefasst, es handelte sich um „gequirlte Scheixxx“.

    Depp bleibt eben Depp – deshalb wird dieser Scheuklappen-ben auch immer wieder seinen Ruf als Forumsdepp auf´s Neue gerecht!

  4. Avatar ben sagt:

    @  unseren Voll Depp: ‘braun Wolfi‘ alias ‘Rotkäppchen Trump’ alias Thaksin Jodler alias…..:  …Sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen, diese „Regierung“, welche nach eigene Aussage ja erst 5 Monate im Amt ist, versagt mal wieder auf der ganzen Linie und sucht, wie bereits die Vorgängerregierung (gleiche Leute – nannten sich damals noch Militär-Junta) meist die Fehler bei anderen…

    Sein Name musste nur ein bisschen angepasst werden und schon sagt man alles über diesen 'Tunnelblick' Deppen

     

  5. Avatar Wolf5 sagt:

    Unser Alm-Ötzi Erwin trifft wieder einmal den Punkt555, wenn er berndgrimm empfiehlt:
    „Ausreisen, so schnell wie möglich ausreisen. Am besten noch gestern.“

    Sonst könnte noch jemand auf die Idee kommen, diese „Regierung“, welche nach eigene Aussage ja erst 5 Monate im Amt ist, versagt mal wieder auf der ganzen Linie und sucht, wie bereits die Vorgängerregierung (gleiche Leute – nannten sich damals noch Militär-Junta) meist die Fehler bei anderen.

  6. Avatar paul sagt:

    jaja die analysten und wahrsager. LANGWEILIG!!!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Sehr gut!

      Wenn Edelthai in irgendetwas gut sind so sind dies blöde stupide Ausreden

      und infame Lügen.Aber darin sind sie exzellent!

      Nein,die Olympischen Spiele in Tokyo haben höchstens Auswirkungen

      auf den Japan Tourismus!

      Ausserdem steht der Rückgang der Touri Zahlen 2020  noch lange

      nicht fest!Aus Europa könnten die Zahlen sogar wieder steigen!

      Die Golf Airlines müssen ihre Flieger vollmachen und bei

      Sonnenklar TV werden 2 Wo Khao Lak für 799€ angeboten.

      Wesentlich billiger als Kuba oder DomRep!

      Wir werden ja nach Portugal flüchten wenn uns diese Militär Diktatur

      endgültig aus dem Paradies vertrieben hat.

      Dort scheint derzeit ein besseres Thailand zu entstehen:

      Thais spread their wings on the Algarve

      Burgeoning community in Portugal sees massage shops and restaurants springing up

      published : 6 Jan 2020 at 06:31

      An easy lifestyle, low cost of living and friendly people are among the reasons many Thais choose to live and work in Portugal.

      Wanda Saimuenkaew, 42, a home catering service provider and Thai cooking instructor, has been living in Portugal for 11 years.

      Married to a Portuguese man, she likes the weather, convenient transportation, easy-going nature of the people and quality of life the country provides.

      An easy lifestyle, low cost of living and friendly people are among the reasons many Thais choose to live and work in Portugal.

      Wanda Saimuenkaew, 42, a home catering service provider and Thai cooking instructor, has been living in Portugal for 11 years.

      Married to a Portuguese man, she likes the weather, convenient transportation, easy-going nature of the people and quality of life the country provides.

      "In Thailand, the prices of food and ingredients are about the same, but the quality is better here. The vegetables are fresher," she said, adding the people have kind hearts.

       

      Ich möchte hier wahrlich keine Propaganda für Portugal machen,

      aber als jemand der Thailand seit 34 Jahren erlebt ,

      und wirklich hoffte hier einen vergnüglichen Lebensabend

      zu erleben , bricht mir mein Herz wenn ich dieses verkommene,

      saublöde,eingebildete,rassistische, selbstzerstörerische und

      inzwischen gemeingefährliche Pack sehe welches sich

      hier für die feine Gesellschaft hält und die Macht hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)