Seine Majestät wird Obama am Sonntag treffen

Bangkok Post – ……..US-Präsident Barack Obama wird am Sonntag während seines offiziellen Besuchs in Thailand eine Audienz bei Seiner Majestät dem König gewährt. Der König, der sich im Siriraj Krankenhaus aufhält, hat dem Treffen gegen 17 Uhr zugestimmt. Am selben Tag wird Obama mit Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra zusammentreffen, erklärte Außenminister Surapong Tovichakchaikul in London. Er begleitet Yingluck auf ihrem offiziellen Besuch in das Vereinigte Königreich.

Neben dem Treffen mit dem König wird Präsident Obama zusammen mit Ministerpräsidentin Yingluck Verhandlungen zu dem umstrittenen, US-geführten, regionalen Freihandelsabkommen ankündigen, dem Trans Pacific Partnership.

Obama wird dann am Montag Thailand in Richtung Myanmar verlassen.

Es gab in Thailands Diskussionsforen einige Verwirrungen über die offizielle Funktion Obamas. Wie in jeder Republik, ist er sowohl das Staatsoberhaupt als auch der Regierungschef. Er trifft den König als US Staatsoberhaupt, aber spricht mit Ministerpräsidentin Yingluck als US-Regierungschef.

Die Polizei, Soldaten und Sicherheitskräfte werden die Sicherheit während des Aufenthalts von Präsident Obama verschärfen.

Alle Veranstaltungsorte die Herr Obama besucht, darunter das Siriraj Hospital und das Regierungshaus sowie die Straßen stehen unter strenger Beobachtung, sagte Polizeichef Kamronwit Thoopkrachang.

http://www.bangkokpost.com/news/local/321086/his-majesty-to-meet-with-obama-on-sunday

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Seine Majestät wird Obama am Sonntag treffen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    US-Präsident Barack Obama wird am Sonntag während seines offiziellen Besuchs in Thailand eine Audienz bei Seiner Majestät dem König gewährt.

    Dann trifft er wenigstens mal Einen bei dem er auf eine Frage auch mal eine Antwort
    bekommt und nicht nur ein vorgefertigtes Statement von Suranand Vejjajiva.

  2. Avatar bukeo sagt:

    Wow, hätte nicht gehofft, dass
    geschrieben von Eunomia , November 14, 2012
    es ihm noch so gut geht. Naja, man wird ja weitere Schlüsse ziehen können wenn und ob das Meeting im TV übertragen wird.

    es geht ihm nicht allzu schlecht.

    Und man sollte auch schon langsam mal die Prostration üben, damit man auch wirklich einen guten Eindruck hinterlässt, halt so, wie sich das Leute wie Booniert, Sondhi, Abishit etc. vorstellen.

    ist nicht nötig, normales Händeschütteln reicht. Abhisit sitzt selbst bei einer Audienz am Stuhl, muss also auch nicht am Boden knien. Das muss nur der Klon Yingluck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)