Bangkok: Tourbusfahrer wurde von Keilriemen in den Motorraum gezogen

Videomaterial von einer Bushaltestelle in den frühen Morgenstunden zeigte einen Tourbusfahrer, der versuchte, ein Problem mit dem Motor seines Fahrzeugs zu beheben.

In kürzester Zeit wird der Fahrer in den Motorraum gezogen. Andere Personen eilen ihm zu Hilfe und stellten den Motor ab.

Er hatte das Glück, nur eine leichte Kopfwunde zu haben.

Daily News berichtete, dass die Internetnutzer in Scharen kommentierten.

Einige warnten davor, mit langer  Kleidung an Motoren zu arbeiten, andere sagten, sie hätten bereits Finger verloren.

Einige schlugen vor, den Motor zuerst auszuschalten, was die richtige Vorgehensweise gewesen sein könnte. / WB-DN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)