Lopburi: Goldräuber und Killer konnte verhaftet werden

Es wird erwartet, dass die thailändische Polizei die Festnahme eines Mannes verkünden wird, der drei Menschen in einem Einkaufszentrum in Lopburi getötet haben soll.

Mehrere thailändische Nachrichtenseiten berichten, dass der 38-Jährige ein hochrangiger Beamter ist und entweder Lehrer und / oder Direktor einer Schule in der benachbarten Provinz Singburi ist. STIN berichtete hier.

Medien berichteten, dass der Mann Lehrer ist. Er wurde in Singburi verhaftet und in eine „sichere Unterkunft“ gebracht, wo er seine Beteiligung zugab.

Daily News berichtete, dass er Lehrer und Schulleiter in Singburi sei.

Sie behaupten weiter, ihre Quellen würden darauf hinwiesen, dass das Hauptmotiv für den Vorfall nicht der Raub ansich war.

Sie gaben keine weiteren Details bekannt.

Unbestätigten Berichten zufolge gestand der Mann, drei Menschen, darunter ein zweijähriges Kind, getötet und vier weitere schwer verletzt und Gold im Wert von mehr als 500.000 Baht bei dem Raubüberfall im Aurora-Goldgeschäft in Lopburi gestohlen zu haben.

Er benutzte eine Waffe mit einem Schalldämpfer. Dann floh er auf einem Motorrad.

Dies führte zu einer großen Jagd in einem Fall, der die Nation schockierte.

Thairath berichtete, dass der Mann zwei Tage nach dem Vorfall mit seiner Freundin zu Mittag gegessen hatte und so tat, als wäre nichts passiert.

Er wird derzeit auf der Polizeiwache von Lopburi festgehalten.

In Kürze wird eine Pressekonferenz abgehalten, auf der die Polizei weitere Einzelheiten über die Festnahme bekannt geben soll. / WB-TR

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Lopburi: Goldräuber und Killer konnte verhaftet werden

  1. Avatar Erwin sagt:

    Wo bleibt denn das Thailand hassende Superarschloch "berndgrimm"?

    Keine Meinung zur gut arbeitenden Thai Police?

    Passt wohl nicht ins Weltbild?

    Hoffe der Mann bekommt die höchststrafe.

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Wo bleibt denn das Thailand hassende Superarschloch "berndgrimm"?

       

      Ach Gottchen! Da versucht einer den Raoul zu machen.

      Wenigstens schreibt er nicht soviel.

      Zur Sache:

      Natuerlich haben auch wir die "Fahndung" verfolgt.

      Sie lief ja die ganzen Tage im Fernsehen.

      Nein, das war wahrlich keine Glanzleistung der Thai Polizei.

      Schliesslich sass der Taeter ihr vor der Nase.

      Im Gegenteil, es ging hauptsaechlich um die Beute.

      Deshalb hat man ihn so schnell aus dem Verkehr gezogen.

      Wir kennen Lopburi und das angrenzende Singburi ganz gut.

      Das sind 2 kleine Provinzen die nun wirklich sehr einfach

      zu polizieren sind.

      Lustig finde ich seine Begruendung fuer die Tat:

      Ihm waere langweilig gewesen!

      Wenn man sich das aufregende Leben der meisten Thai Maennlein ansieht,

      so muss noch mit vielen Nachahmungstaten rechnen.

      • STIN STIN sagt:

        Nein, das war wahrlich keine Glanzleistung der Thai Polizei.

        war nicht die direkt die Polizei, das war DSI und vermutlich Nintarat-Truppe.
        Es spielt keine Rolle, ob der Täter vor der Nase saß. Wichtig ist, dass sie ihn
        gefasst haben, mit Hinweisen aus der Bevölkerung usw.

        Die meisten Täter – die so etwas machen, werden gefasst und deshalb weiß ich, dass die
        DSI, Kripo, Drogen-Polizei usw. tw. sogar sehr gut arbeiten.

        Im Gegenteil, es ging hauptsaechlich um die Beute.

        Deshalb hat man ihn so schnell aus dem Verkehr gezogen.

        nein, die Beute war angeblich nicht das Motiv, soll er sogar weggeworfen haben.
        Der wollte den absoluten Kick – keine Ahnung warum.

        Wenn man sich das aufregende Leben der meisten Thai Maennlein ansieht,

        so muss noch mit vielen Nachahmungstaten rechnen.

        der Fall ist deshalb schon anders, weil es sich hier immerhin um einen Akademiker handelt,
        dem – obwohl er Direktor einer Schule war – langweilig gewesen sein soll.

        • Avatar berndgrimm sagt:

          STIN schreibt:

          Im Gegenteil, es ging hauptsaechlich um die Beute.

          Deshalb hat man ihn so schnell aus dem Verkehr gezogen.

          nein, die Beute war angeblich nicht das Motiv, soll er sogar weggeworfen haben.
          Der wollte den absoluten Kick – keine Ahnung warum.

           

          Ein typisch STINsches Missverständnis.

          Ich meinte nicht dass es dem Täter um die Beute ging,

          sondern der Poliziei!

          • STIN STIN sagt:

            Ich meinte nicht dass es dem Täter um die Beute ging,

            sondern der Poliziei!

            wird Einzelfälle geben, aber nicht wirklich die Masse.
            Keine Ahnung warum du so einen Hass auf die Polizei hast.

            • Avatar SF sagt:

              Wir haben aber schon eine Ahnung, warum Sie so hinter der DSI stehen!

              • STIN STIN sagt:

                Wir haben aber schon eine Ahnung, warum Sie so hinter der DSI stehen!

                ja, natürlich – bin ja selbst auch immer noch bei den Tamruat Bans, meine Frau noch aktiv.
                Klar stehen wir hinter der Polizei – daher weiß ich auch, dass es durchaus gute, motivierte Polizisten in
                Thailand gibt. Kriegt halt ein Normalo nicht so mit. Wie denn auch….

                • Avatar SF sagt:

                  Ich habe viele Freunde bei der Polizei!!!

                  Nicht nur bei der Deutschen!

                   

                  Man darf Zweckgemeinschaft nicht mit Freundschaft verwechseln!

                  • STIN STIN sagt:

                    Ich habe viele Freunde bei der Polizei!!!

                    Nicht nur bei der Deutschen!

                    in Thailand sicher nicht. In Deutschland wohl auch nicht.

                    Man darf Zweckgemeinschaft nicht mit Freundschaft verwechseln!

                    richtig.

      • Avatar Jean CH sagt:

        A propos "thailand hassendes Supera….)  Sehr, sehr krasse Ausdrucksweise dieses feinen Herrn.  Vermutlich einer jener Thailandkenner/Liebhaber, welche selbst vor einem undichten Hydranten einen tiefen Wai machen, nur weil dieser in Thailand tropft. Erbärmliche Typen!

  2. Avatar SF sagt:

    Schon wieder gelöscht!

    Die gehören zu Ihrem Netzwerk?! 

  3. Avatar SF sagt:

    xxxxxx – zensiert – sinnbefreit

     

    Viel schlimmer ist doch,  ein Schuldirektor (wahrscheinlich hoch verschuldet)  mordet kaltblütig Menschen und Kinder!!! 

    • STIN STIN sagt:

      Viel schlimmer ist doch, ein Schuldirektor (wahrscheinlich hoch verschuldet) mordet kaltblütig Menschen und Kinder!!!

      ja, mich stört nur etwas, dass er ein Lehrer sein soll.
      Schon sehr brutal für einen Kinder-Pädagogen. Der muss Yaba vorher gefressen haben.

  4. STIN STIN sagt:

    hab ja schon mehrmals erwähnt, dass die DSI/Kripo in TH recht gut arbeitet.
    Nun haben sie ihn in recht kurzer Zeit erwischt – sehr gut.

    Die meisten von der Kripo werden aus den besten Polizeioffizieren ausgewählt und weiter geschult.
    Jene von der DSI sogar tw. vom FBI in der USA.

    Also nicht zu vergleichen mit den unfähigen uniformierten Polizisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)