Koh Samui: Warnung an Touristen vor Flaschenquallen – auch Koh Phangan

Die Abteilung für Meeres- und Küstenressourcen warnt alle Besucher und Touristen vor einer Flaschenquallen Vergiftung auf Koh Samui und Koh Phangan. Das Forschungszentrum warnt vor einer Berührung mit den Quallen und rät den betroffenen Bürgern, sich sofort um eine Erste Hilfe zu kümmern.

Laut Channel 7 News wurden die Flaschenquallen an folgenden Orten gesehen:

  • Bezirk Lamai Strandbereich 1 auf Koh Samui District (20. Januar),
  • in der Gegend von Haad Rin 1 auf Koh Pha Ngan (22. Januar),
  • Natien Beach, Koh Samui (24. Januar).

Die Abteilung für Meeres- und Küstenressourcen in Surat Thani warnt alle Menschen, Unternehmer und Touristen in der Region.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie giftigen Quallenarten ausgesetzt sind. Erste Hilfe: Verwenden Sie Essig, um den Bereich mindestens 30 Sekunden lang ununterbrochen mit dem Essig zu benetzen. Suchen sie in jedem Fall nach der Ersten Hilfe sofort einen Arzt auf.

Es gibt 2 Arten von Quallen, die ein starkes Gift produzieren und für den Menschen sehr gefährlich sind: Die Kastenquallen und die Flaschenquallen.

Grundsätzlich gilt nach einem Kontakt mit den meisten Quallen Arten:

An den betroffenen Stellen NICHT Kratzen, reiben oder schaben. – Dadurch verbreitet sich das Gift nur noch schneller!

Benutzen sie destillierten Essig, und gießen sie ihn 30 Sekunden lang kontinuierlich über die betroffene Stele. Der Essig verhindert nur, dass sich das Gift der Quallen weiter ausbreiten kann. Aber es hilft ihnen nicht bei der Heilung. Sie müssen in jedem Fall ein Krankenhaus aufsuchen, damit das in den Körper eingedrungene Gift wieder von einem Arzt entfernt oder neutralisiert werden kann.

WARNUNG: Verwenden Sie kein Eis, Wasser, Alkohol, Limonade usw., um die betroffene Stelle damit zu kühlen. Dadurch könnte sich das Gift nur noch weiter und schneller in ihrem Körper ausbreiten, warnt das Forschungszentrum der Abteilung für Meeres- und Küstenressourcen in Surat Thani. / TP-CH7

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
31. Januar 2020 11:05 pm
SF
Gast
SF
1. Februar 2020 5:21 am
Reply to  STIN

Sie bezeichnen das als Fake-News, wenn ich schreibe, "es koennte moeglicherweise" etwas aus dem Labor, das Sie gerade bestaetigen(!!!) entwichen sein!

Sie sollten mich melden!

Oder schi9cken Sie einen Ihrer Wassertraeger vor.

 

Buuuhhh , Sie machen mir kjeine Angst, im Allgemeinen schon, aber nicht so!

:Distort: