Bangkok: Bisher 25 Corona-Fälle – einer der Patienten ist schwer erkrankt

Thailand gab bekannt, es wurden sechs weitere Coronavirus-Fälle entdeckt, von denen es nun insgesamt 25 gab, und einer der Patienten sei schwer krank.

Bei vier der neuen Fälle handelt es sich um Thailänder, und bei den anderen beiden um Chinesen, teilte Suwannachai Wattanayingcharoenchai, Generaldirektor der Abteilung für Krankheitskontrolle, anlässlich eines Briefings am Dienstag in Bangkok mit.

Von den vier Thailändern sind zwei Mietwagenfahrer, die chinesische Passagiere abgeholt haben, und die anderen beiden sind ein Paar, das kürzlich von einer Reise nach Japan zurückgekehrt ist, sagte Suwannachai. / WB-BLOM

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Wolf5
Gast
Wolf5
6. Februar 2020 5:53 pm

Auch wenn die Epidemien des letzten Jahrhunderts tödlicher waren, als die heutigen und jedes Jahr mehr Leute an Grippe, Masern und ähnlichen Krankheiten sterben, als an diesem Coronavirus, hat dieses doch weltweite Panik ausgelöst.

Das Hauptproblem werden letztendlich jedoch die Auswirkungen dieses Virus auf die Weltwirtschaft sein.

Wer sich für die Zahlen zu den Toten der jeweiligen Epidemien interessiert, findet hier eine Übersicht (Quelle: Bangkok Post).
http://thailandtip.info/2020/02/06/die-epidemien-des-letzten-jahrhunderts-waren-toedlicher-als-die-heutigen/

SF
Gast
SF
6. Februar 2020 4:25 pm

Wieviel Dengue Fieber Fälle hat es denn in der gleichen Zeit in TH gegeben?

Im Jahr sind es zwischen 500.000 bis eine Million sein.  Also in 3 Monaten, etwa etwa 250.000 DF-Fälle. Die Toten sind dann meist Kinder. 

Ich weiß,  Sie müssen auch von etwas leben,  aber kommen Sie sich nicht etwas schäbig vor!?