Bangkok: Thai schiesst vor einem Sportbekleidungsgeschäft und wird verhaftet

Ein Mann, der in einem Sportbekleidungsgeschäft in Pathumwan Schüsse abgefeuert hatte, wurde am Freitag (14. Februar) um 10 Uhr morgens von der Polizei festgenommen.

Es gab keine Berichte über Todesfälle oder Verletzungen.

Am Freitag (14. Februar) um 8.30 Uhr setzte die Polizei der Pathumwan-Polizeistation Blockaden in einem Geschäftsgebäude in Soi Chula 10, Banthat Thong Road im Unterbezirk Wangmai des Distrikts Pathumwan, ein, nachdem heute Morgen über 20 Schüsse gehört wurden.

Nach Angaben der Polizei stammten Schüsse aus einem Sportbekleidungsgeschäft im Erdgeschoss des Gebäudes. Sie fanden einen Mann im Alter von ungefähr 40 Jahren, der zugab, gegen 4 Uhr morgens eine Waffe abgefeuert zu haben, als er vor dem Laden war.

Die Polizei spekulierte, dass der Verdächtige die Waffe abgefeuert habe, weil er aufgrund familiärer Probleme unter Stress stand. / WB-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)