Pattaya: Tausende Marine-Soldaten der US-Army retten den Tourismus in Pattaya

Gerade als es so aussah, als wäre die Hochsaison komplett ins Wasser gefallen, hat ein Schiff angelegt.

Tausende Seeleute der US-Marine in Thailand, die an der gemeinsamen Militärübung Cobra Gold teilnehmen, wurden an Pattayas Ufern angespült und spritzten Geld in eine Stadt, in der der Tourismus nach dem Abflug der chinesischen Touren versiegte.

Trevor Moss, der stellvertretende Attaché der US-Botschaft für den Schutz der Streitkräfte, begrüßte vom 22. bis 27. Februar Seeleute von drei Marineschiffen und einem Handelsschiff in Pattaya.

Sie werden wieder zurück sein, nachdem Cobra Gold vom 6. bis 10. März abgewickelt wurde. Als US-Schiffe in Sichtweite von Pattaya Beach anlegten, kamen die Seeleute dieses Jahr in kleinen Booten in der Nähe des Hard Rock Hotels an Land und nicht in Bussen von Sattahip und Laem Chabang. / WB-PM

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Pattaya: Tausende Marine-Soldaten der US-Army retten den Tourismus in Pattaya

  1. Avatar paul sagt:

    keine Angst vor Corona? Seltsam, oder? diese Sodaten sind in Bereitschaft und daher kein Alkohol und bestimmt auch keine Tausende. Die Farangs habt ihr ja vertrieben, die Chinesen haben euch das ganze Land verseucht und jetzt seit ihr am Ende!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Also am 29.Februar  wird ein Märchen publiziert welches angeblich

      zwischen dem 22. und 27. Februar in Pattaya passierte-

      Ei, wo waren sie denn? In der Walking Street oder gleich auf der Pritsche?

      Ich war zwischen dem 22. und 27. zweimal in Jomtien zum Segeln.

      Wenn da ein Ami Kriegsschiff mit tausenden Soldaten am

      Pattaya Beach gelegen hätte, sowas wäre selbst mir aufgefallen.

      Die Cobra Übungen wo die Ami Soldaten mit ihren Thai

      Ausbildern im Schlamm oder besser Staub wühlen und Schlangen

      und Insekten fressen , finden jedes Jahr statt.

      • STIN STIN sagt:

        Ich war zwischen dem 22. und 27. zweimal in Jomtien zum Segeln.

        Wenn da ein Ami Kriegsschiff mit tausenden Soldaten am

        Pattaya Beach gelegen hätte, sowas wäre selbst mir aufgefallen.

        da war es – so klein ist es eigentlich nicht, dass du es übersehen hättest können.

        Photo ist vom 22. oder 23.2.2020

        • Avatar berndgrimm sagt:

          Und von wo? Sicher nicht Pattaya!

          Wird Sattahip sein.

          Ganz normal zu "Cobra".

          Nix vonwegen Sondereinsatz um Pattaya

          das Saisonergebnis zu retten.

          • STIN STIN sagt:

            Und von wo? Sicher nicht Pattaya!

            Wird Sattahip sein.

            keine Ahnung wo die angelegt haben – aber sie sind da. Egal ob die Marines dann von Sattahip nach
            Pattaya gekarrt werden. Die bleiben nicht in Sattahip.

            Ich habe mal so einen Landausflug in Phuket miterlebt. Das war die Hölle – die ganze Nacht durch gesoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)