Bangkok: Gesundheitsminister plant die Demos wegen Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen

Der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul hat am Samstag (29. Februar) angedeutet, das Gesetz zur inneren Sicherheit BE 2551 (2008) zu verwenden, um die Studentenproteste gegen die Regierung zu stoppen. Gesundheitsminister Anutin erklärte dazu, dass mit der Anwendung des Gesetzes die Ausbreitung des Covid-19 Virus verhindert werden soll.

Er sagte, dass der Ausbruch von Covid-19 ein Problem für alle Menschen sei, und fügte hinzu, dass eine Ansammlung von Menschen sehr wahrscheinlich zur weiteren Ausbreitung der Krankheit führen werde.

„Wir haben unsere Besorgnis gegenüber den anderen verwandten Behörden bereits deutlich zum Ausdruck gebracht“, fügte er weiter hinzu.

„Ich habe Premierminister Prayuth Chan o-cha und den stellvertretenden Premierminister Prawit Wongsuwan darüber informiert, dass sie einen Befehl erteilen können, weil das Gesundheitsministerium nur warnen und um Zusammenarbeit bitten kann“, sagte er weiter.

Er fügte hinzu, dass das Gesetz zur inneren Sicherheit BE 2551 (2008) erforderlich sein könnte, um nicht nur den Protest zu kontrollieren, sondern auch, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Aber es hängt von der Berücksichtigung der Beteiligten Bürger ab, sagte er.

„Wenn sie nicht auf unsere Warnung hören, müssen die Organisatoren die Verantwortung dafür übernehmen, wenn der Protest zur Ausbreitung der Krankheit führt“, warnte er.

Die Ankündigung von Gesundheitsminister Anutin kam, nachdem ein Gesundheitsbeamter am Samstag (29. Februar) bekannt gab, dass Thailand eine neue Coronavirus Infektion, die seit Januar bereits schon 42 Fälle umfasst, verzeichnet.

Das Opfer ist ein 21-jähriger thailändischer Verkäufer, der durch seinen Beruf mit ausländischen Touristen in Verbindung gebracht wurde, sagte der ständige Sekretär des Gesundheitsministeriums, Sukhum Kanchanaphimai, auf einer Pressekonferenz.

In Thailand ist bisher erst ein Mann an dem Virus gestorben. Mittlerweile haben sich 28 Patienten schon wieder von dem Virus erholt. 14 weitere Personen befinden sich noch in einem Krankenhaus und müssen weiter behandelt werden, sagte er.

Inzwischen haben auch die USA den ersten Toten durch das Coronavirus auf US-amerikanischem Boden bestätigt. Präsident Donald Trump forderte die Menschen auf, nicht in Panik zu geraten. / TP-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: Gesundheitsminister plant die Demos wegen Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen

  1. Avatar deutscher Rentner sagt:

    da hat er ja eine super Idee um seinem Herren zu dienen. Als ob die seinen Ratschlag brauchen um die Bevölkerung in Schach zu halten.

    Ich habe eine bessere:

    Soll er und seine Kollegen doch an jeden eine Maske verteilen und schon wird, wie wir ja von ihm wissen, kein COVID-19 mehr verbreitet!

    Die Masken helfen zwar 0,0 aber es macht sich prima in der loyalen nationalen Presse.

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Sehr richtig!

      Ein dümmlicher Vorwand um die Meinungsfreiheit und das friedliche Demonstrationsrecht zu unterdrücken.

      Apropos Masken : Unsere Freundin hat Asthma und trägt deshalb

      häufg diese 3M Masken.

      Sie hatte bisher überhaupt keine Schwierigkeiten diese Masken

      für 180THB in einer grösseren Pharmacy zu bekommen.

      Ich habe schonmal geschrieben dass bei uns höchstens 1%

      der Leute Msken tragen.Und dann meist Bauarbeiter

      und Verkehrspolizisten gegen den Satub und Selbstkranke.

      Auch ist unsere einzige Shopping Mall so voll wie

      früher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)