Bangkok: 20.000 Baht Strafe wenn man Behörden wegen dem Corona-Virus anlügt oder die Quarantäne ignoriert

Informationen auf der Website der Crime Suppression Division (CSD) besagen, dass Personen, die darüber lügen, wo sie waren, die Behandlung ablehnen oder nicht in Quarantäne gehen, gegen das Gesetz verstoßen.

Sie können mit einer Geldstrafe von 20.000 Baht belegt werden.

Die Nachricht wurde nach Geschichten von illegalen Arbeitern herausgegeben, die aus Südkorea zurückkehren und gerade ein normales Leben in Thailand wieder aufgenommen haben.

Jetzt hat die thailändische Polizei das Wort ergriffen.

In Informationen und einer „Infografik“ gab die Truppe bekannt, dass die 2015 erlassenen Vorschriften für Infektionskrankheiten dazu führten, dass Personen gemäß den Abschnitten 31, 34, 50 und 51 mit einer Geldstrafe belegt werden konnten.

In ihrer Infografik heißt es, dass es gegen das Gesetz verstößt, unwahre Details anzugeben und nicht in Quarantäne zu gehen.

Dies bezieht sich auf Informationen über den Besuch von Hochrisikoländern, Informationen über den Kontakt mit infizierten Personen, die Nichtannahme einer Behandlung und das Nichteintreten in die Quarantäne oder die Beobachtung.

In dem Sanook-Bericht wurden keine Ausländer über den Online-Beitrag erwähnt, aber ein früherer Bericht deutete darauf hin, dass auch ausländische Besucher mit einer Geldstrafe von 20.000 Baht belegt werden könnten. / WB-SAN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Bangkok: 20.000 Baht Strafe wenn man Behörden wegen dem Corona-Virus anlügt oder die Quarantäne ignoriert

  1. Avatar SF sagt:

    Ich habe zur Zeit Wichtigeres zu tun,  als mich von Deppen,  Lügnern,  Betrügern löschen zu lassen! 

    Eigentlich wollte ich die letzten Versicherungen in D kündigen (>40.000TB/a), habe es aber GsD moch nicht getan. 

    Für mich wäre es egal,  abet ich glaube,  ich muß die Kinder aus TH rausbringen! 

    • STIN STIN sagt:

      Für mich wäre es egal, abet ich glaube, ich muß die Kinder aus TH rausbringen!

      das wäre endlich mal eine gute Idee. Sonst versaust du denen ihre ganze Zukunft.
      In TH können sie mit der staatlichen Schule vll. als Verkäufer bei 7/11 arbeiten – mehr nicht.
      Als Stewardess würde die Tochter deiner Freundin schon Studium benötigen.

  2. Avatar SF sagt:

    Link oder :Liar:

  3. Avatar berndgrimm sagt:

    Thailand waere nicht Thailand und diese Militaerdiktatur waere nicht sie selbst,

    wenn sie nicht versuchen wuerde aus der irrationalen Virus Angst

    Profit zu schlagen!

    Na ja, wenn sie nicht selbst dazu zu Bloed und vor Allem zu Unentschlossen waere:

    Quarantine 'recommended' but enforcement unclear

    Travellers from six high-risk areas must report daily health status or possibly face penalties

    published : 6 Mar 2020 at 20:51

    Authorities scrambled on Friday to ease worries about new self-quarantine measures for arrivals from six virus-hit countries and territories, a day after announcing compulsory isolation.

    But confusion persists over whether the government is ordering or merely “recommending” self-quarantine for 14 days, with punishment for travellers who ignore the “advice”.

    South Korea, China, Macau, Hong Kong, Italy and Iran on Thursday were officially designated as “dangerous communicable disease areas”.

    Public Health Ministry spokesman Rungrueng Kiphati told Reuters on Thursday that people arriving from those six places would be fined 20,000 baht if they did not self-quarantine for 14 days at home or in a hotel room, “where they have to report themselves to the authorities every day or officials will come to check on them”.

    On Friday, however, other ministry officials took a slightly softer line.

    “For now, we are recommending people to exercise home quarantine. But if you don’t follow that, then we will use the law to take you to government quarantine centres,” said Sukhum Kanchanapimai, the ministry’s permanent secretary.

    The government's Public Relations Department, meanwhile, appeared to be reading from a different script. On its verified Twitter account on Friday, it repeated the threat of a 20,000-baht fine for those who failed to self-quarantine.

    The Education Ministry recommended to schools that children who had travelled from France, Germany, Japan, Singapore or Taiwan stay home under quarantine, according to an email sent to parents on Friday from the International School of Bangkok, even though the health ministry did not recommend this.

    Hauptsache der THB rollt in die richtigen Taschen, weshalb ist doch egal.

    Gesundheit ist Privatsache ,wer sich ansteckt ist selber dran Schuld.

    Som nam na!

    Augenzeugenbericht von der thailaendischen Xenophobie Virusfront:

    Bei uns haben weiterhin kaum 1% der Leute Masken auf.

    Was mir auffiel: Neuerdings laufen viele Behoerdcnangestellte

    maskier rum.

    Leider die Falschen! Einige Schlammfressen sehen wirklich

    maskiert viel besser aus.

    Apropos besser aussehen : Einige Daemchen laufen mit modisch aufgepeppten

    Masken rum.

    Unsere bisher noch einzige Shopping Mall ist so voll wie immer.

     

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)