Bangkok: Aktuell 82 Corona-Fälle – darunter auch ein berühmter Schauspieler

Thailand meldet gestern (14. März) sieben neue Coronavirus (COVID-19) Fälle, darunter soll sich auch eine TV-Berühmtheit befinden. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Fälle im südostasiatischen Land auf 82, teilten Gesundheitsbeamte mit.

Zu den neuen Fällen gehörten eine 57-jährige Thailänderin, die kürzlich aus Japan zurückgekehrt war, ihre 30-jährige Tochter, ein 33-jähriger Japaner und eine 20-jährige thailändische Studentin, die ebenfalls kürzlich aus Japan zurückgekehrt war.

Ein 41-jähriger thailändischer Schauspieler, der von den thailändischen Medien als Matthew Dean Chanthavanij bezeichnet wurde, wurde als Patient 82 bestätigt.

Das thailändische Gesundheitsministerium meldete gestern sieben neue COVID-19 Fälle, darunter vier Mitglieder derselben Familie sowie den berühmten Fernsehschauspieler Matthew Dean.

Der Staatssekretär für öffentliche Gesundheit, Dr. Suhum Kanchanapimai, sagte heute Morgen auf einer Pressekonferenz im Health Emergency Operations Center, dass es in Thailand bisher 82 bestätigte Coronavirus Fälle gegeben habe, von denen sich 35 erholt hätten, 46 befinden sich noch in einem Krankenhaus. Bisher wurde ein Todesfall bestätigt.

Er sagte, dass einer der neuen Fälle die Mutter einer der 11 Patienten ist, die sich mit dem Virus infiziert haben, weil sie Getränke und Zigaretten geteilt haben. Ein anderer Patient ist ein Mann, der kürzlich aus Japan zurückgekehrt ist und seine Tochter, seinen Schwiegersohn und seine Nichte infiziert hat.

Die 81. Patientin ist eine 20-jährige Studentin, die aus Japan zurückgekehrt ist, während die 82. Patientin eine Fernsehschauspielerin und Inhaberin eines Boxcamps ist, die derzeit im Rajavithi Krankenhaus behandelt wird.

Der mit COVID-19 infizierte Schauspieler Matthew Dean berichtete seinen Fall der Thai Rath News Show und fügte hinzu, dass er, seine Familie, sowie Freunde und Kollegen, mit denen er in den letzten Tagen Kontakt hatte, sofort alarmiert wurden.

Am Freitag hat TV-Kanal 3, in dem Matthew gearbeitet hat, allen Mitarbeitern, die auf derselben Etage seines Gebäudes arbeiten, befohlen, nach Hause zu gehen und dort eine 14-tägige Quarantänezeit zu verbringen. Der Boden wurde später mit Desinfektionsmitteln gereinigt und die S & P-Filiale im Gebäude ist seit 14 Tagen geschlossen.

Das Management der Bangkok Universität hat alle Klassen vom 14. März bis zum 27. März vom Unterricht suspendiert, nachdem sich ein Schüler mit COVID-19 infiziert hatte. Er steht jetzt unter Beobachtung durch das Disease Control Department.

Das Management der Universität hat während der Suspendierungsphase Online-Vorlesungen für die Studenten organisiert und in der Zwischenzeit die Desinfektion aller Klassenzimmer und Gebäude, Busse und Unterrichtsmittel an den Standorten Bangkok und Rangsit gemäß den von festgelegten Standards des Disease Control Department angeordnet.

Die Mahidol University gab heute bekannt, dass einer ihrer Studenten positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet wurde und jetzt im Siriraj Hospital behandelt wird.

Die Universität fügte hinzu, dass sie versucht, andere Studenten und Personen aufzuspüren, die zum Testen in engem Kontakt mit dem infizierten Studenten standen. Wenn die Ergebnisse negativ sind, sagte die Universität, dass diese Personen gebeten würden, die Selbstquarantäne zu Hause 14 Tage lang zu beobachten. / TP-PBS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: Aktuell 82 Corona-Fälle – darunter auch ein berühmter Schauspieler

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Das Senden in den richtigen Threäd wär leider nicht möglich.

    Und hier ging es äuch nur ohne die Karikatur!

    Reiche ich nach wenn es geht.

    • STIN STIN sagt:

      Das Senden in den richtigen Threäd wär leider nicht möglich.

      Und hier ging es äuch nur ohne die Karikatur!

      Reiche ich nach wenn es geht.

      ich habe ein Hack-Tool ausgeschalten, dass ich zusätzlich eingerichtet habe.
      Vll geht es jetzt wieder besser.

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Viele Fotos sind heute in .jfif. Dieses Formät wird nur von der unteren

      Downloäd Leiste für jpeg äkzeptiert.

      Diesmäl aber nicht. Ich häbe äber inzwischen einen Converter

      jfif jpg gefunden.https://anyconv.com/jfif-to-jpg-converter/

      Deshälb hier däs Foto in jpg.

      Tut mir leid für ä äber wenn ich auf einen anderen PC wechsle

      häbe ich kein D Keyboard und mir fehlen meine Dateien.

      Der hier hät noch eine 2 TB Festplätte die änderen nur 128GB Festspeicher.

      Wenn ich ohne ä schreibe kämen nur noch SMS Texte ohne a.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

     

    Also das erste Mal  sendete ich wohl um 18.00

    da kam error  am ST.at Server.

    Da hier öfter wegen der 18 Uhr  Oper das Internet blockiert wird

    kopierte ich den Text und wartete ein paar Minuten,dann schloss ich

    den Browser und öffnete ihn neu,kopierte den Text in die Mäske

    und versuchte es erneut.Gleiches Ergebnis. Ich versuchte es ein weiteres Mäl

    und wieder error.

    Dänn wollte ich den Text auf Wortpad kopieren und machte den Fehler

    dass ich den dort vorhandenen Text erst löschte.

    Als ich dann wieder auf "kopieren" drückte , kam der gelöschte Text

    und mein Text wär futsch.

    Was mich stutzig machte:

    Ich konnte problemlos den Thread öffen und äuch die Schreibmäske.

    Erst äls ich den Kommentar abschickte käm näch längere Wärtezeit

    error server ST.at.

    Es ist auch ein Fehler von WordPress däss man dann die Schreibmske

    mit dem Text nicht zurückbekommen känn.

    Äber glücklicherweise sagen Stephffs  Malereien mehr als meine

    vielen Worte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)