Bangkok: Thailänder verteilt seinen Speichel in einem Aufzug – Festnahme!

Die Sicherheitsaufnahmen einer Überwachungskamera zeigten einen Mann, der am Freitag den 20. März 2020 seinen Speichel über einen Aufzug in einer BTS-Station in Bangkok schmierte. Der Mann griff sich dabei sogar in seine Hose, bevor er seine Hand über die Aufzugsknöpfe rieb.

Dieser Vorfall verursachte bei den Nutzern der sozialen Netzwerke im Internet große Angst, nachdem sie erkannt hatten, was manche Menschen tun könnten, selbst in Zeiten großer Angst unter der Covid-19 Situation in der ganzen Welt

Die Polizei in Pathumwan sagte, sie habe am Freitag um 18 Uhr den Mann festgenommen.

Er ist ein 32-jähriger Thailänder, der angeblich kleinere psychische Probleme hat.

Er wird festgehalten, während seine Geschichte und Gesundheit überprüft werden. / WB-DN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
23. März 2020 4:12 pm

Fortsetzung

Warum kann man hier jetzt nur noch ein Bild einfuegen!?

Das unten eingefuegte Bild, habe ich mal zusammengestellt und einer fachlichen Pruefung vorgeschlagen!

DAS sollte (mit Thaibeschriftung) fast jeder verstehen!?

STIN will das durch Handauflegen ersetzen!?

Fortsetzung folgt

SF
Gast
SF
23. März 2020 4:23 pm
Reply to  SF

Fortsetzung

Leider kann man nur noch ein Bild einfuegen, also Fortsetzung erforderlich!

Mit den 35,5°C beim Supermarkt (=Unterkuehlung) , muesste ich zum Arzt!

Warum faellt mir jetzt wieder der Bomben- Detektor ein!?

WER kauft denn diese Thermometer zur Deckung des staatlichen Bedarfs ein!???

 

Zurueck zu den อสม/ Osamor . Was empfehlen die denn bei Fieber!?

Verkaufen die Fieberpflaster!?

Warum sehe ichimmer noch soviele Kinder mit diesen kontraproduktiven Pflastern? Siehe Bild unten!

SF
Gast
SF
23. März 2020 4:02 pm

Und warum haben Sie meine Antwort schon wieder gelöscht!? 

Das mit den /อสม ist eine feine Sache! 

Das ist ja auch ein schöner Reformerfolg,  den Sie aber grundsätzlich leugnen. 

Das ist aber vor allem auch etwas,  was ganz sicher nicht , durch Ihre Zensur oder vollständigen Löschung meiner Kommentare gekommen ist. 

 

Es gab vor 14 Jahren kaum geeignete Fieberthermometer! Billigster Digital-Schei*s , Güteklasse "Made in China" oder Ausschußware (!!!!).

~35,5• hatte ich,  als ich durch die Sonne vom Mopedparkplatz kam.  Da kann aber der nette Sicherheitsdienst nichts dafür,  das sind einfach die billigen Geräte. 

STIN kann durch Handauflegen heilen und Fieber "messen"!

555555

Ab wann soll denn ein Kind zum Arzt?

Sollte man bei den อสม mal einen Test machen? 

Gibt es ein Gütezeichen in TH,  für die Qualität und Genauigkeit der Thermometer? Ganz sicher nicht,  dann könnte man den Müll nicht verkaufen! 

Schöne Gehäuse,  hohe Preise,  … helfen gar nichts! 

Es muß genau sein. 

Ausserdem gehe davon aus,  die อสม sind keine Hellseher!?? Wie sollen die denn die Kranken finden? 

Von Geografie haben sie auch keine Ahnung?!!?

Was hilft da GPS und google,  wenn sie nicht wissen,  wo sie hin sollen?!

Fortsetzung folgt

berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. März 2020 9:51 am

STIN sagt:

21. März 2020 um 6:18 pm

Und ich wundere mich wie jemand trotz oft maligem Aufzeigen der Missstände das Land,
die Menschen und die Regierung so in Schutz nehmen kann.

es gibt in jedem Land Missstände – aber ich würde es bei keinem Ausländer, der in D lebt, akzeptieren,
wenn der nur über Deutschland herzieht, auch wenn es stimmen würde.
Dann würde ich ihm höflich sagen: geh nachhause – wenn es dort besser ist.

Es gibt da einen Spruch, wer im Schweinestall lebt der fühlt nach einiger Zeit nicht
mehr wie sehr es dort stinkt und fühlt sich dann in dem Dreck wohl.

naja, das verlangen wir aber auch von den Asylbewerbern – dass sie sich integrieren. Tun sie das, fühlen sie sich nach
einer bestimmten Zeit auch nicht mehr unwohl. Aber viele versuchen es halt gar nicht – ich bin Türke, hat einer mal vor einer Menge
und TV-Kameras gesagt, mir gefällt Deutschland nicht – aber gutes Geld.

So etwas sollte nicht sein….

Ich komme mit dem Smog in TH im Februar – April nicht zurecht – also ziehe ich Konsequenzen und
verlege diese Monate nach A und D.
Ich würde Magengeschwüre bekommen, wenn ich auch diese Zeit im Norden bleiben würde und täglich
mit krächzender Stimme meine Wut rausschreien würde.

 

.

Hier möchte ich einmal heftig widersprechen.Wenn es stimmt was ein

Äusländer an D bemeckert so ist dies kein "herziehen" sondern

berechtigte Kritik , vielleicht keine konstruktive, und wird von

vielen D geteilt.Herziehen ist etwäs Änderes.

Däs tun z.B. die AfD Hetzer und ihre türkische Älternätive von der ÄKP.

Nätürlich muss ein krimineller Äusländer raus.

Äber nicht deshälb weil er Äusländer ist.

Dies ist .z.B. der Unterschied zu Thäiländ heute.

Ich hälte STIN zugute däss er im Norden äuf einem Dorf in bekännter Umgebung lebt, so wie die Situätion bei mir  vor 20 Jahren in Phäyao wär.

Äber heute ist die Situätion eben änders.Es wird seit längem von der

Militärdiktätur alles Böse in Thäiländ äuf die Äusländer, besonders Färang

und Afrikaner, geschoben. Dies trifft bei den xenophoben Unterbelichteten

nätürlich äuf fruchtbären Boden. Besonders bei den Reichen die neidisch

äuf die Färang sind weil die etwäs äus ihrem Leben mächen obwohl sie

viel weniger Geld häben.

Äusserdem sollte STIN gänz genäu wissen wie die Thai hinter unserem

Rücken über uns herziehen.Wenn äuch mit "weichen" Worten!!!!

Thäiländ ist zur Zeit ein Unrechts- und Willkür Staat und schon

deshalb verbietet sich ein Vergleich mit dem Rechtsstäät D.

Thäiländ wird sich äuch nicht ändern weil es zuwenig denkfähige

und zuwenig Zivilcourage gibt.

Ausserdem wird jeder Kritiker vom Regime zerstört und die

Masse zum Kuschen gezwungen.

Äls Äusgleich gibt es Änärchie äuf der Strässe und den freigiebigen

Färäng Häss den jeder näch seinen Möglichkeiten äusleben därf..

SF
Gast
SF
21. März 2020 3:39 pm

xxxxxx – zensiert – Verschwörungstheorien

Überall stehen in den Supermärkten usw Handdesinfektionsmittel. Sekunden nach der Reinugung fassen die Kunden den Einkaufswagen an und haben wieder alles voll mit Viren. 

In kaum einen THaihaushalt gibt es ein Fieberthermometer! 

Viele Menschen sehen nie die Anamai oder mehr. 

Geht es ihnen nicht gut,  kaufen sie etwas im "Stin-Tisch-Laden" und schlucken das. 

Warum macht man da nicht zur Auflage,  fiebermessen und wer welches hat zur Anamai. 

Oder hat man Angst die Erkrankten gingen in die Millionen? 

Auch bei Dengue Fieber könnte DAS Leben retten! 

exil
Gast
exil
21. März 2020 5:54 pm
Reply to  STIN

Ich wundere mich immer wieder, wie Expats – die scheinbar schon 10 Jahre und mehr in TH leben, so wenig vom Land wissen.
Oft gar nix……

Und ich wundere mich wie jemand trotz oft maligem Aufzeigen der Missstände das Land, die Menschen und die Regierung so in Schutz nehmen kann. Es gibt da einen Spruch, wer im Schweinestall lebt der fühlt nach einiger Zeit nicht mehr wie sehr es dort stinkt und fühlt sich dann in dem Dreck wohl.