Pattaya: Wegen Plünderer kontrollieren schwerbewaffnete Polizeieinheiten wichtige Bereiche

Medien berichteten, dass die Polizei von Pattaya Kriminellen nicht vertraut.
Daher tun sie etwas, wofür sie in der Vergangenheit oft kritisiert wurden – sie setzen sich aktiv für den Schutz der Öffentlichkeit ein und tragen dazu bei, die Bedrohung durch Kriminalität zu verringern.

Schlechte wirtschaftliche Zeiten, durch die Covid-19-Krise verschärft, könnten dazu führen, dass Diebe zunehmend verzweifelter werden, berichteten die Medien.

Die Streitkräfte des Resorts sind besonders besorgt über die Zunahme von Diebstahl und Raub.

Pattayas Chef Pol Col Khemmarin Phisamai sandte seine Männer in Lebensmittelgeschäfte, Goldgeschäfte, Tankstellen, Banken und zu Geldautomaten.

In einem 7-Eleven waren Beamte mit automatischen Waffen anwesend, als die Mitarbeiter darüber informiert wurden, was zu tun ist, wenn es zu einem Raubüberfall kommt. Das Personal sollte die Beamten unverzüglich informieren und Fluchtfahrzeuge und Routen der Diebe notieren.

Sie sollten auch überprüfen, ob ihre Videoüberwachung voll funktionsfähig war.

Ähnliche Aktionen wurden an Tankstellen durchgeführt.

77kaoded veröffentlichte heute Morgen einen ähnlichen Bericht mit einem bedrohlichen Bild mit schwer bewaffneten Polizisten vor einem Supermarkt. / WB-DN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pattaya: Wegen Plünderer kontrollieren schwerbewaffnete Polizeieinheiten wichtige Bereiche

  1. Avatar exil sagt:

    Zum Schutz der Thailänder muss man natürlich etwas unternehmen, etwas das man zum Schutz der Farangs mehr oder weniger nicht gemacht hat. 

    Und man muss die Geschäfte natürlich auch vor den bösen Ausländischen Verbrechern beschützen.

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Jeder hätte Verständnis wenn man in diesen Zeiten eine erhöhte Polizeipräsidenz hätte. Gibt es  aber nicht! Im Gegenteil.

      Wir wohnen ja ziemlich abseits auf unserer Halbinsel.

      Ausser uns gibts nur noch das teure Seafood Restaurnt

      und 3 alte Thai Villen.

      Bei uns war in 9 Jahren nur einmal eine Polizeistreife.

      Wir häben äls Einzige private Security.

      Wir ärbeiten äber mit einem 5 ***** Hotel weiter oben äuf der Soi

      zusammen die selber eine grosse hauseigene Security haben.

      Die halten jeden an weil sie zeitweise auch royale Besucher haben!

      Die private Security ist meist genauso nichtsnutzig wie die Polizei.

      Wird ja auch meist von ehemaligen Polizeioffizieren "geleitet"

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Die Polizei von Pattaya traut ihren Schwerverbrechern nicht! How come?

    Wenn man nicht in der Lage ist ueberhaupt eine Polizeiarbeit zu erledigen,

    spielt man CSI Din Daeng! So tun als ob, das grosse Thai Erfolgsrezept.

    Nur die RTP ist ernsthaft willens mit schwerbewaffneten Polizisten

    einen 7-11 und seine Tageskasse zu verteidigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)