Bangkok: Deutschland holt nun auch Landsleute aus Thailand zurück

Liebe Landsleute,

zuletzt hatte ich Sie in einem Landsleutebrief vom 25.03.2020 über die krisenhafte Situation in Thailand informiert. Viele haben ihre Daten bereits in unserer Krisenvorsorgeliste ELEFAND oder unter www.rueckholprogramm.de eingetragen.

Wir haben gute Nachrichten für Sie: Die Bundesregierung hat Condor-Sonderflüge für Sie organisiert.

Folgende Flüge werden in den nächsten Tagen stattfinden:

Abflug von Phuket nach Frankfurt/Main
am Donnerstag, 02.04. mit Flug Nr. DE8759 um 10:10 Uhr Ortszeit

Abflug von Bangkok (Suvarnabhumi Airport) nach Frankfurt/Main
am Freitag, 03.04., mit Flug Nr. DE8763 um 11:30 Uhr Ortszeit

Abflug von Phuket nach Frankfurt/Main
am Samstag, 04.04. mit Flug Nr. DE8759 um 10:10 Uhr Ortszeit

Abflug von Bangkok (Suvarnabhumi Airport) nach Frankfurt/Main
am Sonntag, 05.04., mit Flug Nr. DE8763 um 11:30 Uhr Ortszeit

Diese Flüge können Sie in Kürze auf www.condor.de buchen. Weitere Flüge sind in Planung. Behalten Sie daher bitte die Webseite www.condor.de im Auge. Auch wir werden Sie weiterhin informieren.

Die Kosten für diese Flüge orientieren sich an der Höhe der Kosten eines vergleichbaren Flugtickets der Economyklasse.

Bei der online-Buchung zahlen Sie zunächst 99,99 EUR. Weitere Voraussetzung für die Nutzung dieser Flüge ist die vorherige Unterzeichnung einer Einverständniserklärung („§6-Erklärung“), dass Sie die anteiligen, über die 99,99 EUR hinausgehenden und noch zu bestimmenden Kosten für den Flug tragen. Die Einverständniserklärung finden Sie in einem Anhang. Bitte bringen Sie diese Erklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben zum Check-in mit. Für jeden einzelnen Reisenden muss eine eigene Einverständniserklärung ausgefüllt werden. Bei minderjährigen Kindern ist die Einverständniserklärung von den sorgeberechtigten Elternteilen zu unterschreiben.

Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihre E-Mails auf neue Nachrichten. Die Kommunikation zur Registrierung und zu den Rückreisemöglichkeiten erfolgt über Email. Bitte prüfen Sie dabei auch ihren „spam“-Ordner.

Erst nach Rückkehr in Deutschland wird man sich zwecks Kostenerstattung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die thailändische Regierung wird die Bewegungsfreiheit im Land möglicherweise weiter einschränken. Falls Sie einen Rückkehrflug reserviert haben, bitten wir Sie, rechtzeitig nach Bangkok oder Phuket anzureisen.

Bei der Abfertigung am Flughafen werden Mitarbeiter der Botschaft als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung stehen.

Bitte beachten Sie, dass die Ausreise aus Thailand auch bei diesen Sonderflügen auf dem normalen Weg über die thailändische Immigration erfolgt. Falls Sie sich im Visa „Overstay“ befinden, müssen Sie darauf vorbereitet sein, die dafür vorgesehene Strafe von 500,- THB pro Tag (max. 20.000,- THB) vor Ort zu bezahlen.

Neben dem oben erwähnten Rückholprogramm stehen weiterhin kommerzielle Linienflüge zur Verfügung. In der kommenden Woche bieten nach unserer Kenntnis noch die folgenden Fluggesellschaften Direktflüge und Umsteigeverbindungen nach Deutschland und Europa an: Lufthansa, KLM und Qatar Airways. Wenn Sie bereits auf einem dieser Linienflüge verbindlich gebucht sind, möchten wir Sie bitten, sich nicht zusätzlich im Rückholprogramm zu registrieren, da Sie sonst einen Platz in Anspruch nehmen, der
von einem Reisenden ohne eine sonstige Rückflugmöglichkeit benötigt wird.

Zur Organisation dieser und weiterer Rückholflüge benötigen wir möglichst aktuelle und konkrete Daten, wie viele deutsche Staatsangehörige sich noch in Thailand befinden
und wie viele davon die Heimreise antreten möchten.

Sollten Sie in der Krisenvorsorgeliste ELEFAND registriert und bereits aus Thailand ausgereist sein, löschen Sie dort bitte eigenständig Ihre Daten.

Vielen von Ihnen, die sich auf www.rueckholprogramm.de registriert haben, haben uns in den letzten Tagen bereits informiert, dass sie inzwischen nach Deutschland
zurückgekehrt sind. Leider können wir diese „Abmeldungen“ nur sukzessive abarbeiten. Sie haben aber auch selbst die Möglichkeit, Ihre Anmeldung auf www.rueckholprogramm.de zu deaktivieren. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit. Das hilft uns sehr!

Die Botschaft ist weiterhin für Ihren konsularischen Schutz da. Daran arbeiten wir mit aller Kraft und unter Hochdruck. Bei Fragen zur Corona-Virus-Pandemie stehen wir Ihnen unter [email protected] oder telefonisch unter +66-2-287 9123 (erreichbar von Mo – Fr, 09:00 bis 20:00 Uhr, Sa – So, 10:00 bis 16:00 Uhr) zur Verfügung. Aktuelle
Informationen erhalten Sie außerdem immer auch auf unserer Homepage www.bangkok.diplo.de, auf Facebook unter „German Embassy Bangkok“ und auf Twitter unter @GERinThailand und @GermanAmbTHA.

Wir evaluieren die Sicherheitslage regelmäßig und stehen im engen Kontakt mit den thailändischen Behörden. Als Gäste in diesem Land sollten auch wir das uns Mögliche tun, um eine Ausbreitung von SARS-Cov2 zu verhindern. Ich kann Sie daher nur eindringlich bitten, den Anweisungen der örtlichen Behörden Folge zu leisten.

Mir ist bewusst, dass diese außerordentlich ernste Lage für jeden einzelnen sehr belastend ist. Umso wichtiger ist es, dass Sie auf Ihre Gesundheit achten. Sie schützen damit sich selbst und andere. Je langsamer sich das Virus ausbreitet, desto mehr kann für die gesundheitlich Betroffenen gesorgt werden.

Mit den besten Wünschen.
Ihr
Georg Schmidt, Botschafter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Bangkok: Deutschland holt nun auch Landsleute aus Thailand zurück

  1. Avatar SF sagt:

    Hier im Blog haben zwei Schweizer gefragt,  ob es ein ärztliche  Bescheinigung,  für Schweizer braucht,  die zurück in die Schweiz fliegen. 

    Ich finden das nicht mehr! 

    https://der-farang.com/de/pages/update-zu-den-charterfluegen-in-die-schweiz

    Demnach braucht es KEINE Bescheinigung! 

    • STIN STIN sagt:

      Demnach braucht es KEINE Bescheinigung!

      andersrum braucht man Bestätigung. Also Schweizer die wieder nach TH zurückfliegen wollen.
      Für Thais hilft eine Bestätigung für die EU nix, die kommen nicht rein – mit Ausnahme: sie wohnen dort.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich habe heute versucht einen Flug zu buchen 2.4.+-3 tge.Ging nicht.

    Nach LUX garnicht. N A ch FRA gibts die Condor Flüge für 100€,

    aber dies wäre nur die Anzahlung, der endgülte Preis wäre im Rahmen

    der Linienflug Eco Preise . Da wurden nur Qatar,Etihad,Air China

    Ethiopian ab 1750€  One Way angeboten!

    Ich wollte ja eigentlich Hin und Rückflug (im Juli). gabs garnicht.

    Offensichtlich rechnet niemand damit dass nach dem Co-Vid 19 Theater

    noch irgendjemand zurück nach TH will.

    Dabei fliegen LH und TG täglich !

    • STIN STIN sagt:

      Nach LUX garnicht. N A ch FRA gibts die Condor Flüge für 100€,

      aber dies wäre nur die Anzahlung, der endgülte Preis wäre im Rahmen

      der Linienflug Eco Preise .

      gilt nur, wenn du auf der Elefand-Liste eingetragen bist, sonst nicht für dich.

      Ich wollte ja eigentlich Hin und Rückflug (im Juli). gabs garnicht.

      fliegt ja kaum noch was. Emirates, Singapur, – alles am Boden.
      EU ist zu – du kommst als EU-Bürger zwar rein, aber andere nicht. Also fliegt man die EU auch kaum mehr an.

      Offensichtlich rechnet niemand damit dass nach dem Co-Vid 19 Theater

      noch irgendjemand zurück nach TH will.

      man kommt derzeit nicht zurück – auch Thais nicht. Sohn wollte nächste Woche wieder zurück, geht nicht.
      Bescheinigung vom Arzt nötig, dann noch eine Überbeglaubigung von einem Thai-Konsulat und das alles nicht älter
      als 72 Stunden. Nur geben die Konsulate dies erst nach 2-3 Tagen raus. Also keine Chance.

      Dabei fliegen LH und TG täglich !

      Kundin wollte am 12.4. nach TH – TG fliegt nicht mehr, haben schon abgesagt. Ob die
      überhaupt noch in die EU fliegen, eher nicht.

      Kriegst du das alles in deinem Gebiet nicht mit? Wahnsinn…..

      • Avatar berndgrimm sagt:

        Laut fr24 sind sowohl die TG920 als auch die LH773

        täglich nach FRA unterwegs. Die TG mit A380

        und die LH jetzt mit A340 vorher auch A380

        https://www.flightradar24.com/data/flights/tg920

        https://www.flightradar24.com/data/flights/lh773

        Die "billigen" Condor Flüge sind nicht mehr buchbar

        aber die LH 773 ist ab 4.4. für 643€ One Way über

        Check 24 buchbar.

        Wegen der Elefantenliste verweise ich auf meinen

        Beitrag unten mit meiner Erfahrung mit der

        sogenannten Deutschenliste !

        Für einen Farang in Thaiiland heisst es:

        Hilf dir sebst, sonst hilft dir keiner, am wenigsten

        die Botschaften.

        • Avatar SF sagt:

          So isses! 

          Beim Ausstellen meiner beiden Reisepässe,  war aber alles super! 

        • STIN STIN sagt:

          Laut fr24 sind sowohl die TG920 als auch die LH773

          täglich nach FRA unterwegs. Die TG mit A380

          und die LH jetzt mit A340 vorher auch A380

          380 wird komplett stillgelegt, die Flugroute Frankfurt – BKK ist szumindest am 12.4. nicht mehr möglich.
          Als Bucher für die Kundin wurde ich von Thai Airways angerufen und mir wurde das dann mitgeteilt. Jetzt geht es nur noch
          darum, Gutschein oder Bargeld.

          • Avatar berndgrimm sagt:

            Es geht in diesem Thread um jetzt und Flüge

            nach D und nicht um Flüge in 2 Wochen

            von D nach  TH.

            Die TG921 fliegt heute 14.45 FRA-BKK

            mit 380.

  3. Avatar Patrick T sagt:

    Tja alles gut und schön,

     

    zum Glück haben wir es jetzt bereits alleine nach Hause geschafft.

    Wir haben gerade sowohl probiert uns beim Elefand zu löschen (Login nicht möglich, auch nicht nach anfordern eines temporären Passworts),

    als auch den deregistrations Button / Link im Rueckholprogramm zu finden.

    Leider auch nicht möglich !!

    Kann man nur sagen, die sollten mal vielleicht schnell ihre Funktionen prüfen….

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Ich war von  Anfang an in der sogennnten "Deutschenliste" der Botschft.

      Als ich vor 9 Jhren meine neue Adresse eingeben wollte ,

      stellte ich fest dss ich schon überhAupt nicht mehr in der Deutschenliste

      verzeichnet war. Ich habs dann auch gelassen.

      Die offizielle Warnunng vor Fukushima kam 2 Wochen nach dem Unglueck

      Offensichtlich hat mAn hier von den Thai Behörden gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)