Phuket sperrt ab dem 10. April Luftraum wegen Corona-Virus – Flugverkehr wird komplett eingestellt

Gouverneur Phakkhaphong Thawiphat erklärte vor Medienvertretern, dass am 10. April der Flugverkehr auf dem internationalen Flughafen Phuket eingestellt wird. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, hatte der Gouverneur bereits die Schließung aller Häfen und des Landzugangs zur Insel ab Montag angeordnet.

„Die Sperrung des Luftraums erfordert gemäß den Vorschriften der Zivilluftfahrtbehörde von Thailand eine Benachrichtigung von sieben Tagen im Voraus. Daher wird die Sperrverordnung am 10. April in Kraft treten und wie die anderen Beschränkungen bis zum 30. April gelten“, erläuterte der Gouverneur.

Phuket hat mit dem Festland nur einen Transportzugang, nämlich den Checkpoint Tha Chatchai. Er wurde inzwischen für alle Transporte geschlossen, mit Ausnahme von Fahrzeugen, die notwendige Vorräte wie Gas, Medizin und Lebensmittel transportieren.

Die internationalen und provinzübergreifenden Seeverkehrshäfen und Anleger wurden am Montagmorgen ebenfalls geschlossen, mit Ausnahme von Vorräten und Medizin transportierenden Frachtern. Besatzungen ausländischer Schiffe dürfen unter keinen Umständen von Bord gehen. / FA

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
31. März 2020 3:08 pm

Ich denke,  die kommen zurück voll mit Thailändern. 

SF
Gast
SF
31. März 2020 2:59 pm

Hier ist alles voll mit moslemischen Mitbürgern aus Phuket. 

Die einen sagen,  die kämen nicht rüber,  die andere sagen,  sie wären aus Angst geflüchtet!?? 

Vielleicht fliegen sie nach Phuket? 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. März 2020 9:14 am

Der 10.April ist übernächste Woche !

Derzeit ist volles Flugprogramm in HKT.Selbst aus dem Iran und Russland

kommen noch Flugzeuge. Condor fliegt heute Abend 2 Flüge nach FRA