Bangkok: Visum werden nun automatisch verlängert – kein Besuch bei der Immigration nötig

Premierminister Prayut Chan-o-cha sei besorgt, dass sich täglich Ausländer, die eine Visumverlängerung beantragen, zu Hunderten in Einwanderungsbüros versammeln, berichtete das Außenministerium am Mittwoch (1. April).

Der stellvertretende Sprecher des Ministeriums, Natapanu Nopakun, sagte, das Kabinett habe mit einem Schritt reagiert, um Besuchern, die nach dem 1. März in Thailand ankamen, die automatische Verlängerung von Touristenvisa zu gewähren.

Der Vorschlag wurde am Dienstag (31. März) vom Kabinett gebilligt und soll offiziell bekannt gegeben werden.

Personen, die andere Arten von Visa besitzen, müssen zur Verlängerung noch die Einwanderungsbehörde aufsuchen.

Leider sind STIN keine weiteren Details bekannt. Diese sollten aber in Kürze verfügbar sein. / WB-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Bangkok: Visum werden nun automatisch verlängert – kein Besuch bei der Immigration nötig

  1. Avatar ben sagt:

    @ STIN: habe gerade gelesen, dass die Immi in Trat eine Liste von 8 Punkten zur Visa-Verlängerung vorgelegt hat – unter anderem Bestätigung der Botschaft, Copy des Ausweises des Vermieters etc. etc. – was ja dem Bericht über automatische Verlängerungen vollständig widerspricht. In Thailand weiss man ja nie was wirklich gilt – kann aus persönlicher Erfahrung nur zu Jomtien sagen, dass hier alles geordnet und zivilisiert abläuft! Das würde dann aus Bernd's Sicht wohl heissen, dass es genug Gangster gibt, bei denen sie abkassieren können und somit lebt man als Normal Rentner hier in Frieden…

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Was der Chefdiktator Darsteller erzaehlt ist eine Sache, was die Immi in der Realitaet macht

    ist eine ganz andere.Auf der Immi Seite steht noch nix davon , ausserdem kommen

    die News auf der ENG Seite alle in Thai…. Google Translator ist zu kompliziert

    fuer die unbeschaeftigten Dauerherumsitzer!

    Es geht bei der ganzen Sache um viel Geld. 500THB pro Tag

    solch easy money laesst sich kein Thai Beamter entgehen!

    Wie es in der Realitaet aussieht werde ich selber verfolgen koennen.

    Die Toechter meiner Freunde sind beide im Maerz gekommen.

    Eine direkt aus UK mit Selbstquarantaene (ohne Kontrolle)

    die Andere vorher schon mit einem Visa Run nach SGN.

    • STIN STIN sagt:

      Es geht bei der ganzen Sache um viel Geld. 500THB pro Tag

      solch easy money laesst sich kein Thai Beamter entgehen!

      du erklärst sicher noch, was ein Immi-Beamter von den 500 Baht hat.
      Ich habe die auch schon mal in Mae Sai gezahlt – mit Quittung aus dem Kassenbuch.

      Langsam macht mir dein Hass auf TH Sorgen…. – ist doch nicht alles so, wie du das denkst.

  3. Avatar SF sagt:

    Damit fällt wohl das Overstay weg!? Natürlich  nur,  wenn es noch keines gab. 

    Eine zweite Verlängerung gibt es wohl beim Touristen Visa nicht. 

    • STIN STIN sagt:

      Damit fällt wohl das Overstay weg!? Natürlich nur, wenn es noch keines gab.

      richtig, nicht für Overstay vorher.

      Eine zweite Verlängerung gibt es wohl beim Touristen Visa nicht.

      kommt darauf an, wie es sich entwickelt – wenn die Touristen keine Flüge mehr haben,
      dann kommen sie halt nicht nachhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)