Bangkok: Thailänder helfen sich während der Corona-Krise gegenseitig

MCOT berichtete, dass sich die Thailänder in dieser schweren Zeit gegenseitig helfen.

Da die Covid-19-Pandemie große wirtschaftliche und finanzielle Schwierigkeiten verursacht, haben viele Privatpersonen und Wohltätigkeitsorganisationen im ganzen Land alles getan, um das Leiden der Menschen zu lindern.

In Bangkok standen im Wat Don Muang in der Song Prapa Road im Norden von Bangkok mehr als 1.000 Menschen an, die auf 500 Baht an die Öffentlichkeit, 1.000 Baht an Taxifahrer und dringend benötigte Lebensmittel- und Notfallpakete warteten.

Die soziale Distanzierung wurde jedoch vernachlässigt und veranlasste den Gouverneur von Bangkok, gemeinnützige Gruppen zu bitten, zuerst die Distriktchefs über solche Ereignisse zu informieren.

Es gab einen Stau, der sich bis zur Chert Wutthakat Road zurück erstreckte, als sich verzweifelte Menschenmengen zum Wat drängten.

Im Nordosten verteilten die Geschwister Thanongsak und Thorathip aus Surin 9.000 Eier.

Im Norden von Phayao wurden 15.000 Eier an Bedürftige gespendet.

In Nakhon Pathom in Zentralthailand verteilte ein Schweinefleischrestaurant kostenloses Essen.

In Chiang Mai verteilte ein Goldladen Reis. / WB-MCOT

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

44 Antworten zu Bangkok: Thailänder helfen sich während der Corona-Krise gegenseitig

  1. Avatar Wolf5 sagt:

    Zum wiederholten Male erfolgt die selbe Ankündigung dieses Voll-Trottels Scheuklappen-ben:
    „ Der Gescheitere gibt nach… ich will ja nicht das ganze Forum zu müllen!“

    Hoffentlich vergißt er es nicht wieder, wie bei den voran gegangenen Ankündigungen (die Demenz läßt grüßen) und verschont das Forum künftig mit seinem hirnlosen Geschreibsel!

  2. Avatar ben sagt:

    @ unseren Oberdeppen – Rotkäppli Trump / Troll: OK Du Looser und unterbelichteter Idiot... Der Gescheitere gibt nach… ich will ja nicht das ganze Forum zu müllen! Du fährst natürlich weiter – wenn's zu bunt wird mit Deinen Idioten Postings muss ich leider wieder einschreiten, auch wenn mich die verlorene Zeit reut…

  3. Avatar Wolf5 sagt:

    Bei diesem Voll-Trottel Scheuklappen-ben handelt es sich um einen armen stinkenden Madensack, mit welchen keiner was zu tun haben will.

    Deshalb stellt sich auch nicht die Frage, ob dieser Troll-Nachfolger jemals einen „Beitrag“ eingebracht hat, welcher zur Diskussion anregte bzw. von den anderen Usern zur Kenntnis genommen wurde.

    Das einzige, was er in den zurückliegenden Jahren vollbrachte, war der Junta und ihrem Generalissimo in den Anus zu kriechen und anschschießend diese Scheixxx im Forum zu verbreiten.

    Kann man nur feststellen: Tolle Leistung!5555555

  4. Avatar ben sagt:

    @ unseren Oberdeppen – Rotkäppli Trump / Troll:  …Ich denke, das findet auch bei den anderen Usern Zustimmung, da ja dieses wirre Geschreibsel dieses Troll-Nachfolgers kaum noch zu ertragen ist – waren eh nur viele Worte, ohne konkrete Aussage – oder anders ausgedrückt: gequirlte Scheixxx.

    PS: wenn dieser Voll-Trottel Scheuklappen-ben es möchte, können wir dieses Spielchen bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag fortsetzen.

    Tolle Leistung – Hut ab!!! aber da er ja noch nie was vernünftiges gepostet hat, bleibt ihm wohl nichts anderes übrig, als sein Spielchen weiter zu spielen und das Forum voll zu Scheixxx

     

  5. Avatar Wolf5 sagt:

    Meine Hinweise zeigen langsam Wirkung.

    Nun hat sich dieser Voll-Trottel Scheuklappen-ben (wahrscheinlich auf Befehl seiner „liebreizenden“ Gattin ) doch endlich dazu durch gerungen, statt seines ständig wiederholten Dünnschixxes, erneut seine Selbstbildnisse zu veröffentlichen.

    Ich denke, das findet auch bei den anderen Usern Zustimmung, da ja dieses wirre Geschreibsel dieses Troll-Nachfolgers kaum noch zu ertragen ist – waren eh nur viele Worte, ohne konkrete Aussage – oder anders ausgedrückt: gequirlte Scheixxx.

    PS: wenn dieser Voll-Trottel Scheuklappen-ben es möchte, können wir dieses Spielchen bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag fortsetzen.

    Kostet mich nur ein müdes Arschrunzeln!!!
    https://www.mundmische.de/bedeutung/16338-Muedes_Arschrunzeln

  6. Avatar Wolf5 sagt:

    Nun hat sich dieser Voll-Trottel Scheuklappen-ben extra noch von seiner „liebreizenden“ Gattin beraten lassen, da er mittlerweile selbst erkannt hat, dass er allein unfähig ist, wenigstens einen einfachen „Beitrag“ (der zumindest Ansätze von klarem Denken erkennen läßt) einzustellen und außerdem sieht, dass kein User in diesem Forum ihn und seine “Beiträge ernst nimmt (falls sich mal einer dazu durchringen kann, diese zu lesen)und was kam dabei heraus – wieder nur der übliche Dünnschixx.

    Das alles erfolgt unter dem Motto:
    Geteilte Blödheit ist doppelte Blödheit.

    Bravo!!!

  7. Avatar ben sagt:

    @ meinen liebsten Vollidioten seit Menschengedenken… auch Rotkäppli Trump Troll genannt.. …..Aber derartiges zu begreifen bist du wirklich zu blöde….

    wann kommt jetzt mal EIN positiver Vorschlag zur Problem Lösung in Thailand – war das jetzt Deine Antwort, Du Vollidiot?!? Ein positiver Vorschlag – nicht für die Junta, sondern für Rote / Gelbe und wenn nötig sogar für Minderbemittelte, wie Dich!!! Ist das zu viel verlangt – oder kannst Du nur Dein Voll Deppen Gemecker einbringen???

     

  8. Avatar Wolf5 sagt:

    Jetzt greift dieser Voll-Trottel Scheuklappen-ben auf neue Schreib-Mittel zurück und benutzt Groß-Schreibung einschließlich Fettdruck, um damit seinem wirren Geschreibsel mehr Nachdruck zu verleihen.

    Wie kaputt dieser Typ ist, kann man schon daran erkennen, dass er sich tatsächlich einredet, diese Militär-Junta, welche nur an die eigene Bereicherung denkt, würde auf irgendwelche Vorschläge reagieren.

    Dein Freund berndgrimm, der ja inzwischen nicht mehr dein Freund ist, da er ja ständig über die von dir so sehr geliebte Junta und ihren Generalissimo herzieht, hat es doch bereits mehrfach zum Ausdruck gebracht – diesen abgefackten Militärs geht es doch nicht um das Land oder die Bevölkerung, sondern einzig und allein um Sicherung ihrer Pfründe.

    Aber derartiges zu begreifen bist du wirklich zu blöde.

    Während die anderen User die Missetaten dieser Militärs diskutieren und stin damit die Gelegenheit geben, mittels Falschinformationen oder Fake-News seine Gegendarstellungen anzubringen, solltest du doch bei dem bleiben, was du am Besten kannst – nämlich deine Bilder zu veröffentlichen.

  9. Avatar ben sagt:

    @ meinen liebsten Vollidioten seit Menschengedenken… auch Rotkäppli Trump Troll genannt..

    wann kommt jetzt mal EIN positiver Vorschlag zur Problem Lösung in Thailand – von DIR – nicht von der Junta oder mir oder was Du sonst immer wieder verdrehst? Hast Du die Frage verstanden – Du Volltrottel, sonst kann ich's Dir nochmal erklären..

  10. Avatar Wolf5 sagt:

    Ach welch ein Glück, nun hat sich dieser Kläffer Scheuklappen-ben daran erinnert, dass es in Thailand mal Thaksin gab (vielleicht hat ihn auch seine „liebreizende“ Gattin darauf hingewiesen) und schon wurde der Name Thaksin erneut untergebracht.

    Zu mehr ist dieser Voll-Trottel leider nicht fähig.

    Deshalb mein Rat:

    Veröffentliche doch lieber wieder Bilder von dir, deiner „liebreizenden“ Gattin oder deinem Anwesen, dann wissen alle, welche zufällig in diesem Forum landen (die User dieses Forums nehmen ja dein Geschwusel schon lange nicht mehr wahr), wessen Geiste Kind du bist – auf jeden Fall sind die Bilder wesentlich aussagefähiger als dein verwirrtes Gestammel in deinen „Beiträgen“.

  11. Avatar ben sagt:

    @ unseren Oberdeppen – Rotkäppli Trump / Troll alias Thaksin Lover..

    wie lange geht das tolle Spielchen hier weiter? Hast Du keine seriösen Thai-bashing Links mehr zur Hand?

  12. Avatar Wolf5 sagt:

    Alles was dieser Oberdepp Scheuklappen-ben zu sagen hat, ist „sooooo originell…. dümmer geht’s nümmer!“
    Wie sollte er sich innerhalb weniger Tage auch ändern können, da er aufgrund seiner überschwappenden Blödheit (auch wenn ihn seine „liebreizenden“ Gattin hin und wieder berät) leider nichts anderes von sich geben kann, als die übliche gequirlte Scheixxx.

  13. Avatar ben sagt:

    @ Rotkäppchen Trump Troll: …Sieh an, jetzt hat sich dieser Oberdepp Scheuklappen-ben mit seiner „liebreizenden“ Gattin beraten und was kam dabei raus…

    sooooo originell…. dümmer geht's nümmer! Hoffe, dass sie Dir in der Gummizelle kein Internet geben, dass da endlich Ruhe einkehrt und wir Deinen Dünn Sch…. nicht mehr jeden Tag aufgetischt bekommen!

     

  14. Avatar Wolf5 sagt:

    Sieh an, jetzt hat sich dieser Oberdepp Scheuklappen-ben mit seiner „liebreizenden“ Gattin beraten und was kam dabei raus – nur dies:

    „Liebster Rotkäppchen Trump Troll für Dich gibt’s nur eins -> Gummizelle einfach.. „

    oder anders formuliert – die übliche gequirlte Scheixxx.

  15. Avatar Wolf5 sagt:

    Ich kann meinen Rat an diesen Oberdeppen Scheuklappen-ben nur wiederholen, da er es ja beim ersten Mal aus den bekannten Gründen (ist einfach zu dämlich) nicht verstanden hat:

    Bleib bei dem was du kannst und veröffentliche weiter deine Selbstbildnisse bzw. auch Bildnisse von deinem Schmuddel-Haus und deiner „liebreizenden“ Gattin, als uns ständig mit deinem wirren Ausführungen zu langweilen.

    Dann haben wir wenigsten etwas zu schmunzeln.

    Auch kannst du dir immer wieder klarmachen (sofern es dir mit deinem Vakuum-Schädel überhaupt möglich ist), dass du Depp mit deinen Ansichten nicht alleine bist, auch wenn sich dein Bruder im Geiste, dieser Troll RD, aus diesem Forum bereits seit längerem verabschiedet hat.

  16. Avatar ben sagt:

    @ 'Rotkäppli Troll Trumpel': …Da ja dieser Kläffer Scheuklappen-ben es mit den Fakten nicht so genau nimmt bzw. aufgrund seines Intellekts diese nicht findet, einige Erläuterungen:

    er ist so clever und hat die Pointe verstanden… bravo! – wann wird der Kerl endlich eingeliefert?

     

     

  17. Avatar Wolf5 sagt:

    Da ja dieser Kläffer Scheuklappen-ben es mit den Fakten nicht so genau nimmt bzw. aufgrund seines Intellekts diese nicht findet, einige Erläuterungen:

    „Die B.Grimm & Co. geht zurück auf die 1878 vom deutschen Apotheker Bernhard Grimm (nicht Berndgrimm) und Erwin Mueller gegründete Apotheke und befindet sich heute im Eigentum der Familie Link.

    Harald Link steht auf der Liste der reichsten in Thailand lebenden Menschen laut der Forbes Liste auf Platz 23 mit 1,2 Mia. USD.

    Und da die Junta mit den anstehenden Problemen oftmals überfordert ist, so ergreifen viele Bürger Hilfe zur Selbsthilfe.

    Es ist also nicht verwunderlich, dass auch superreiche Milliadäre mitziehen und publikumswirksam etwas von ihrem Vermögen abgeben.

    Ich kenne die Steuergesetzgebung Thailands nicht, aber meistens gelingt es diesen Reichen, diese Gelder als besondere Ausgaben steuerlich geltend zu machen, so dass die Zeche letztendlich weitgehend beim Steuerzahler verbleibt.

    Deshalb mein Rat an diesen Oberdeppen Scheuklappen-ben:
    veröffentliche lieber weiter deine Selbstbildnisse bzw. auch Bildnisse von deinem Schmuddel-Haus und deiner „liebreizenden“ Gattin, als uns mit deinem wirren Ausführungen zu langweilen.

  18. Avatar ben sagt:

    @ Ober Depp 'Rotkäppchen Troll' :  …wir freuen uns schon darauf.555 …

    Bist Du jetzt schon in der Mehrzahl… das erklärt vielleicht, wie ein Super Depp so viel Mist posten kann! Bist vielleicht ein 'Robo Rotkäppchen Troll'!?!

  19. Avatar Wolf5 sagt:

    Da diesem Scheukappen-ben seine Selbstbildnisse, welche er unentwegt in diesem Forum veröffentlicht, nun nicht mehr ausreichen, gibt er nun auch noch Bilder von seinem Anwesen zum Besten.

    Wie wir es bereits geahnt hatten, handelt es sich bei diesem Bild um seine Toilette, für welche seine so „liebreizende“ Gattin leider noch keine Zeit gefunden hatte, endlich einmal ordentlich sauber zu machen.

    Wem wundert´s – wie im Kopf dieses Oberdeppen sieht es auch auf seiner Toilette aus.

    Nun werden wir wahrscheinlich bald noch weitere Bilder vom Familienleben am Abgrund zur Kenntnis nehmen dürfen – wir freuen uns schon darauf.555

  20. Avatar Wolf5 sagt:

    Siehe da, nun versucht dieser Scheuklappen-ben,eins seiner Kinderbilder mir anzulasten.

    Anhand der anderen, von ihm eingestellten Selbstbildnisse ist jedoch eine Zuordnung zu diesem Voll-Deppen relativ einfach.

    Ich will es mir und den anderen Usern deshalb ersparen, nochmals die Bilder dieses Kläffers einzustellen, wo er mit seiner ebenso „liebreizenden“ Gattin, beide ausgerüstet mit Trillerpfeifen, auf einer rechten Demonstration von sich reden machten.

    Natürlich wäre es ausgesprochen schade, wenn dieser Depp mit seiner erneuten Ankündigung, endlich keine weiteren „Beiträge“ mehr von sich zu geben, wahr machen würde.

    Deshalb kann ich mir derzeit noch nicht vorstellen, wie dieses Forum einen derartigen Verlust verkraften soll, wo es doch bereits mit dem Ausscheiden seines Bruders im Geiste und Stichwortgeber, dieses Troll RD, einen großen Einschnitt erlitten hat 555.

    Da sieht man wieder – die Rechten Deppen ziehen sich zurück!!

  21. Avatar Wolf5 sagt:

    Ist es nicht schön, dass ich mit meiner Einschätzung von stin und diesen Kläffer Scheuklappen-ben zu 100 % richtig liege.

    Diesen Beiden geht es nicht um Aufklärung zur heutigen Situation in Thailand unter der derzeitigen Junta, sondern um Verteidigung dieses Unrechtssystems um jeden Preis.

    Immer unter dem Motto – es lebe die Anarchie!

    Was die Beiden eigentlich nur unterscheidet, ist die Tatsache, dass stin mit an den Haaren herbeigezogenen „Beweisen“ bzw. Fake-News versucht, seine Argumentation zu belegen, während dieser Oberdepp Scheuklappen-ben selbst dafür zu blöde ist.

    Deshalb versucht Scheuklappen-ben auch diesmal , durch das veröffentlichen eines weiteren seiner Selbstbildnisse, die Stimmung etwas aufzulockern, zumal mit seinem hin und wieder verbreiteten hirnlosen Gestammel die anderen User sowieso nichts anfangen können.

    • Avatar ben sagt:

      Habe ich doch noch das Porträt dieses Idioten gefunden… sieht aus, wie er argumentiert!

      Jetzt darfst Du wieder eine Weile allein Deinen Mist verbreiten… meine Zeit ist mir zu schade – wenn Du's zu weit treibst, geht der Kindergarten weiter..

    • STIN STIN sagt:

      Diesen Beiden geht es nicht um Aufklärung zur heutigen Situation
      in Thailand unter der derzeitigen Junta, sondern um Verteidigung dieses Unrechtssystems um jeden Preis.

      wie schon erklärt – heute das kleinere Übel – bei Thaksin das größere Übel. Nicht mehr und nicht weniger.

  22. Avatar ben sagt:

    @ STIN: das will der Trottel nicht verstehen – so einen einseitig argumentierenden Deppen habe ich noch nie erlebt, deshalb heisst er ja nun auch 'Rotkäppchen Trump/Troll' – wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass die Auswirkungen der Lügen und Hetze Trumps natürlich viel gefährlicher sind, da ist unser Deppen Wolfi noch weit weg…

  23. Avatar Wolf5 sagt:

    Jean CH,
    du bist ja schon lange genug in diesem Forum, um zu verstehen, dass es einigen Usern in der Diskussion nicht um die Arbeit oder nicht vorhandenen „Erfolge“ dieser Junta geht, sondern nur um Ablenkung von den tatsächlichen Gegebenheiten.

    Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass dieser Scheuklappen-ben neben seinem wirren Zeug, welches er zum Besten gibt, auch immer wieder versucht, die Vergangenheit in den Vordergrund zu spielen.

    Und damit ist er nicht allein, sondern hat in stin Jemanden, welcher ebenfalls nur darauf bedacht ist, die Verbrechen von Thaksin und den Roten hervorzuheben und die Verbrechen der Eliten, der Gelben sowie des Militärs möglichst auszuklammern.

    Und da dies meist nicht gelingt, wird deshalb unablässig darauf hingewiesen, dass die Roten doch wesentlich schlimmer waren.

    Bei Diskussionen zu der derzeitige Junta versuchen diese Beiden natürlich entsprechende (meist falsche)Vergleiche einzubauen oder unter Hinweis auf D, die USA oder weltweit noch ärmere Länder zu beweisen, dass in Thailand unter Herrschaft der Militärjunta und ihres Generalissimo alles zum Besten steht.

    Da spielt die Unterdrückung Andersdenkender, der Mangel an Pressefreiheit, die Korruption und Vetternwirtschaft und und und auch keine große Rolle mehr, da man ja als Ausländer in dieser Anarchie gut leben kann, sofern man nicht auffällt und genügend Geld zur Verfügung hat.

    • STIN STIN sagt:

      Und damit ist er nicht allein, sondern hat in stin Jemanden, welcher ebenfalls nur darauf bedacht ist, die Verbrechen von Thaksin und den Roten hervorzuheben und die Verbrechen der Eliten, der Gelben sowie des Militärs möglichst auszuklammern.

      nein, nur ich bewerte meist nach dem kleineren Übel und da ist es eigentlich schnell bewertet.

      Auf der einen Seite Thaksin mit seinem 2500-3000 meist unschuldigen Opfer, dazu noch die Massaker der ISOC Soldaten im
      Süden, denen Thaksin gute Arbeit nach dem Massaker bescheinigte – und auf der anderen Seite halt Prayuth, der wegen anhaltender
      Tötungsdelikte putschte und seitdem regiert. Aber keine 1000e Ermordete zu verantworten hat.

      Also eindeutig das kleinere Übel. Sieht aber auch EU, UN usw. – sonst hätten sie die Beziehungen zu TH nicht normalisiert.

      Und da dies meist nicht gelingt, wird deshalb unablässig darauf hingewiesen, dass die Roten doch wesentlich schlimmer waren.

      sie waren nachweislich wesentlich militanter unterwegs. Gab es so bei den Gelbhemden nicht. Die marschierten kaum mit Kriegswaffen
      umher und erschossen Kinder u.a. – und bejubelten das danach auch noch. Siehe Erklärung des Polizisten, den Thida dann stoppen musste,
      als er Wiederholungen von Morde an Kindern ankündigte bzw. dies für gut befand. Absolute Drecksäcke…..

      Bei Diskussionen zu der derzeitige Junta versuchen diese Beiden natürlich entsprechende (meist falsche)Vergleiche einzubauen oder unter Hinweis auf D, die USA oder weltweit noch ärmere Länder zu beweisen, dass in Thailand unter Herrschaft der Militärjunta und ihres Generalissimo alles zum Besten steht.

      auch hier gibt es klare Nachweise. Es war unter Thaksin wesentlich schlimmer – alleine das Schneeball-System mit dem Mikrokrediten hat landesweit zur Überschuldung
      geführt, Yingluck setzte noch einen drauf und gab 30.000 Baht Kreditkarten an alle – auch jene, die schon unter der Last der Mikrokredite stöhnten.
      Häuser wurden durch die Mikrokredite gepfändet, Menschen wurden obdachlos, Selbstmorde usw.

      Wer TH etwas kennt, sich mit seiner Frau unterhalten kann, weiß dass dies stimmt.

      Da spielt die Unterdrückung Andersdenkender, der Mangel an Pressefreiheit, die Korruption und Vetternwirtschaft und und und auch keine große Rolle mehr, da man ja als Ausländer in dieser Anarchie gut leben kann, sofern man nicht auffällt und genügend Geld zur Verfügung hat.

      auch hier wieder eher das kleinere Übel. Prayuth hat noch keine Kritiker ermorden lassen, Thaksin schon, z.B. den Menschenrechtsanwalt Somchai – andere hat er
      aufgekauft, versucht zu übernehmen, wie Bangkokpost und The Nation oder hat die verklagt, dass die erledigt waren.

      Wie schon mehrmals erklärt und immer wieder falsch interpretiert: Die Regierung ist nicht perfekt, aber eindeutig das kleinere Übel gegen den
      Oligarchen und Massenmörder Thaksin.

    • Avatar "Forentroll" sagt:

      Hier ist kein Forum,  sondern ein Blog! 

      Der wurde mal von Bukeo eingerichtet,  um den Lügen vom ST. de die Stirn zu bieten. 

      Nach mehrmaligen Übernahmen, ist hier das ST. de selbst am Ruder. 

      Das wurde schon mehrmals gelöscht und ich mache mir keine großen Hoffnungen,  weil es wieder gelöscht wird. 

      Es wurde jetzt auch gezielt, vieles rückwirkend gelöscht. 

      Wer Wolf5 ist,  weiß ich nicht sicher.  

      Ich dachte mal er ist dieser Kripo-Aufstiegsbeamte,  der in vielen "V"oren, dienstlich rumrührt. 

      Dann dachte ich das wäre der Hundefreund. 

      Zuletzt denke ich,  der kommt einfach nur vom TIP die immer noch glauben,  sie wären von der Friedhofsverwaltung noch nicht unterwandert. 

      5555555555555555

  24. Avatar Wolf5 sagt:

    Statt jedes mal erneut seine sinnlose gequirlte Scheixxx in diesem Forum zu verstreuen, sollte dieser Köter, namens Scheuklappen-ben doch lieber bei den Dingen bleiben, welche auch Andere akzeptieren könnten, nämlich die Veröffentlichung weiterer Selbstporträts von ihm.

    Zwei aus seinem umfangreichen Sortiment hat er bereits zur Ansicht in diesem Forum veröffentlicht.

    Also du Troll und Oberdepp – laß mich und die anderen User nicht zu lange warten, wir wollen in diesen ernsten Zeiten uns wenigstens etwas amüsieren – dazu kommen deine Selbstporträts gerade recht!

    • Avatar ben sagt:

      bravo 'braun Wolfi' – sehr geistreich und informativ… und vor allem beantwortet es jedes mal die gestellten Fragen bis ins Detail… was bist Du doch für ein 'Bomben Depp hoch 3'!!!

  25. Avatar ben sagt:

    wie schön, dass sich unser 'Rotkäppli Troll' so um die armen Thais kümmert, die sich, während dieser Junta, unter unmenschlichen Bedingungen durch kämpfen müssen – war er auch so vehement bereit, sich für die Bauern ein zu setzen, die ihren Reis nicht mehr verkaufen konnten unter YL und deshalb demonstrieren wollten und von wem gestoppt wurden??? – ja, au weija von den Roten Hilfsbrigaden – die ja so viel für die Armen und Vernachlässigten taten… Aber das ist Vergangenheit und wir diskutieren hier über die Gegenwart – gell 'braun Wolfi'??

    • Avatar Jean CH sagt:

      ben, benchen, der Einzige, welcher wie übergeschnappt in der Vergangenheit stochert bist doch DU!!!  Rote Hilfsbrigaden,YL, Thaksin u.s.w. liest man nur in Deinen Beiträgen, stimmt's?  Dass Dir der Beitrag von Pravit  Rojanaphruk in den falschen Hals kommt erstaunt nicht!! Beschreibt eben, wie unfähig diese Regierung handelt. A propos Gegenwart; diese sieht so aus, dass sich Thailänder anstellen müssen, um etwas in den Hals zu kriegen. Und es sind keine staatlichen Institutionen welche Essen und Trinken abgeben, es sind Menschen welche handeln und nicht das Maul ausreissen! Ganz im Gegensatz zu dieser Junta!

      • Avatar exil sagt:

        Jetzt wurden die eher Reichen Thais von der Regierung aufgefordert Geld zu geben, damit den Armen geholfen werden kann. Der Reichste Thai macht unterdessen lieber in Deutschland Urlaub.

        Etwas das die Junta dann als ihren Erfolg verbuchen kann.

        Die Aktionen die Privatpersonen gestartet haben mussten auf Befehl der Regierung eingestellt werden. Warfen natürlich kein gutes Licht auf die Generäle, die nicht fähig sind die Bevölkerung mit Lebensmitteln zu versorgen.

        Man bittet um Königlichen erlass, damit man Schulden machen darf, anstatt Gelder von gewissen Konten einfach zu konfiszieren um dem Volk zu helfen. 

        • STIN STIN sagt:

          Die Aktionen die Privatpersonen gestartet haben mussten auf Befehl der Regierung eingestellt werden. Warfen natürlich kein gutes Licht auf die Generäle, die nicht fähig sind die Bevölkerung mit Lebensmitteln zu versorgen.

          ich mache mir da eigentlich keine großen Sorgen, weil Prayuth alles mögliche tun wird, damit das Volk nicht zuviel
          murrt. Geht ja auch um sein Überleben.
          Jetzt könnte die Regierung dem Thai vll schon 3-Monate lang unter die Arme greifen – die nicht registriert waren.
          Die Registrierten bekommen ja Arbeitslosengeld.

          Man bittet um Königlichen erlass, damit man Schulden machen darf,
          anstatt Gelder von gewissen Konten einfach zu konfiszieren um dem Volk zu helfen.

          Könnte man in DACH Gelder von Google, Facebook, Twitter, Amazon so einfach konfiszieren, um damit die Corona-Krise zu
          mildern? Ich denke nicht – und mit Sicherheit geht das auch in TH nicht. Da würde eine Armee von Anwälten der Regierung
          zeigen, wie machtlos sie sind, wenn die Gerichte ihren Anträgen folgen und das würden sie.

  26. Avatar Wolf5 sagt:

    Wenn es nun heißt: „Thailänder helfen sich während der Corona-Krise gegenseitig“, bleibt ihnen auch nichts anderes übrig, da sie von der Junta vielfach keine Hilfe zu erwarten haben.

    Und so bringt es Pravit Rojanaphruk wieder einmal auf den Punkt und zeigt das wahre Gesicht dieser Junta:

    “Coronavirus zeigt, dass die thailändische Regierung ihren Bürgern nicht vertraut.
    Die Logik der Regierung ist, dass Thailänder dazu neigen, sich (für einen langen Zeitraum) zu versammeln, um die Nacht und in der Tat den Tag zu trinken, wenn sie sich selbst überlassen bleiben.
    Einfach ausgedrückt, die Regierung vertraut ihren eigenen Bürgern nicht, dass sie für sich selbst sorgen.
    Sie retten die Thailänder vor sich selbst, indem sie Alkohol verbieten, der wahrscheinlich bis Ende dieses Monats andauert, wenn nicht darüber hinaus.

    Auch diese neueste Politik sowie der Rat der Regierung an die Thailänder im Ausland ,dass diese noch nicht nach Hause zurückzukehren, zeigt, dass die Regierung kein Vertrauen in die Menschen hat.
    Nach Angaben der Regierung sind über 10.000 Thailänder im Ausland gestrandet und wollen nach Thailand zurückkehren.

    Aber die Regierung vertraut nicht darauf, dass sie sich selbst unter Quarantäne stellen können, und alle müssen einer staatlichen Quarantäne unterzogen werden.
    Jetzt können sie nicht mehr mit all diesen Menschen gleichzeitig umgehen und müssen warten.

    Mit wenig Vertrauen geht ein geringer Respekt einher.

    Und wenn Sie zu den 27 Millionen weniger wohlhabenden Thailändern aus dem informellen Sektor gehören, die kürzlich eine monatliche Erleichterung für Coronaviren in Höhe von 5.000 Baht pro Monat beantragt haben, sollten Sie keine Behandlung auf dem roten Teppich erwarten, wenn das Geld nicht auf Ihr Konto überwiesen wird.

    Hunderte Menschen, die der Meinung waren, dass sie die Geldentlastung erhalten sollten, aber am Dienstag nicht im Finanzministerium erschienen waren, wurden kalt begrüßt und aufgefordert, nach Hause zu gehen und bis Sonntag zu warten, um einen Antrag online einzureichen.

    Es ist, als ob in den Augen einiger Bürokraten und der Mächtigen arme Thailänder tatsächlich weniger als Bürger sind, Bürger zweiter Klasse, wenn nicht weniger als Menschen – sogar Parasiten.

    Dank des Coronavirus sehen wir heute viele subtile und weniger subtile Wahrheiten über den Staat Thailand.”

    https://www.khaosodenglish.com/opinion/2020/04/19/opinion-coronavirus-shows-thai-govt-doesnt-trust-its-citizens/

    • Avatar "Forentroll" sagt:

      Ich denke,  die 10.000 "Gestrandeten" gehen meist einem Gewerbe nach. 

      Meine Frau hatte das schon vorher gesagt,  bei den 15.000 TB stellen sich ganz vorne auch die Reichen an.  Manche auch öfters. 

      Und die wirklich Armen bekommen nix! 

      Die sind sicher von den Separatisten  geschult,  damit auch das in die Hose geht!! 

      • STIN STIN sagt:

        Ich denke, die 10.000 “Gestrandeten” gehen meist einem Gewerbe nach.

        nein, Touristen, Verwandtenbesuche usw.

        Meine Frau hatte das schon vorher gesagt, bei den 15.000 TB stellen sich ganz vorne auch die Reichen an. Manche auch öfters.

        Und die wirklich Armen bekommen nix!

        es muß Bedürftigkeit nachgewiesen werden. Bei uns würden die Armen Alarm schlagen, wenn z.B. der Richter, der auch bei uns im Dorf wohnt,
        sich die 15.000 beantragen würde.
        Da passen schon die Dorfbewohner auf wie Geier.

        Die sind sicher von den Separatisten geschult, damit auch das in die Hose geht!!

        Warum sollten Terroristen aus dem Süden dazu irgendwen schulen.
        Hast du schon deine Medizin genommen?

        • Avatar "Forentroll" sagt:

          Sie (!) wissen genau,  ich meine Ihre LanNa Separatisten,  die Sie goutieren.

          Nehmen Sie wieder Drogen zum Bier? 

          Meine Medikamente wären mir gestern beinahe ausgegangen,  weil Ausländer in TH nur das "Beste vom Besten bekommen"!!

          Das war wohl schon immer so,  die Bedürftigkeit mußte nachgewiesen werden!? 

          Das machten dann wohl Ihre ehrenwerten Kamnans!?  Oder steckten Sie da auch mit drin. 

          Sie halten es also auch für möglich,  man kann so auch das Geld mehrfach bekommen. 

          Ich habe grundsätzlich nichts gegen Kamnans,  weil ich wohl das Glück habe einen sehr guten zu kennen und zum Freund zu haben!

          Die meisten Armen wohnen überhaupt nicht "im Dorf"!

          Wie oft habe ich das schon geschrieben?! 

          Es gab ja auch schon Wahlen,  da hat man (Kamnan) die id-cards der Eingebürgerten zurückgehalten,  bis sie das Kreuz an der richtigen Stelle gesetzt haben (O-Ton STIN). 

          Ich bin eigentlich sicher,  es sind mehr als 10.000gewerbliche Thailänderinnen im Ausland. Kann mir auch nicht vorstellen,  die wollen zurück. 

          • STIN STIN sagt:

            Sie (!) wissen genau, ich meine Ihre LanNa Separatisten, die Sie goutieren.

            man kann nicht sagen goutieren. Lanna wäre kaum lebensfähig, weil die Industrie woanders ist.
            Also passt das schon so, dass die aufgelöst und verhaftet wurden.

            Es gibt derzeit keine einzige Separatisten-Bewegung im Lanna-Land. Alles aufgelöst und die Chefs verhaftet.

            Nehmen Sie wieder Drogen zum Bier?

            in Holland könnte das schon passieren 🙂
            Aber nicht mehr in meinem Alter – früher schon mal. Aber nie regelmäßig, eher als Neugier und nur Gras, dass man
            in den Coffeeshops bestellen konnte.

            Meine Medikamente wären mir gestern beinahe ausgegangen, weil Ausländer in TH nur das “Beste vom Besten bekommen”!!

            konsumierst du Thai-Schrott – pass auf…. – die strecken das tw. mit Rattengift.

            Das war wohl schon immer so, die Bedürftigkeit mußte nachgewiesen werden!?

            Das machten dann wohl Ihre ehrenwerten Kamnans!? Oder steckten Sie da auch mit drin.

            ja, die Kamnans sind da auch mit involviert. Die bestätigen die Bedürftigkeit. Weil der Kamnan ist der einzige, der seine
            Schäfchen genauer kennt – ein Beamter vom Amphoe, dem kann man viel erzählen.

            Sie halten es also auch für möglich, man kann so auch das Geld mehrfach bekommen.

            ja, das war in der Tat mal möglich. Aber seit dem Tsunami hat man da Regeln eingeführt.
            Der Kamnan kommt nicht an das Geld ran, er darf nur bestätigen, Assistentin zeichnet auch ab und die Auszahlung erfolgt über eine
            Kassen-Verwaltungs-Frau – die schreibt dann die Anweisung und mit der kann man das Geld von der Bank holen.
            Alles 100% nachkontrollierbar, wenn eine Revisions-Truppe kommt.

            Ich habe grundsätzlich nichts gegen Kamnans, weil ich wohl das Glück habe einen sehr guten zu kennen und zum Freund zu haben!

            also hast du auch Netzwerke, schön für dich.

            Die meisten Armen wohnen überhaupt nicht “im Dorf”!

            jein……

            viele sehr Arme wohnen in Bangkok. So etwas gibt es in Chiang Mai, wohl im ganzen Norden nicht.
            Aber auch wir haben einige Arme – die leben im Dorf.

            Es gab ja auch schon Wahlen, da hat man (Kamnan) die id-cards der
            Eingebürgerten zurückgehalten, bis sie das Kreuz an der richtigen Stelle gesetzt haben (O-Ton STIN).

            nein, nicht zurückgehalten – unter Thaksin wurden tw. schon Wahlzettel vorausgefüllt – bei einer Wahl wurden die Kabinen so gedreht, dass jeder
            sehen konnte, was jemand ankreuzt. Da war der Aufschrei natürlich groß.
            Hat sich aber verbessert – ich war auch schon offiziell bei der Wahlbeobachtung dabei, zusammen mit einem Armee-Offizier. Ist interessant….

            Ich bin eigentlich sicher, es sind mehr als 10.000gewerbliche Thailänderinnen im Ausland. Kann mir auch nicht vorstellen, die wollen zurück.

            natürlich werden viele Asiaten in deutschen oder EU-Bordells arbeiten. Aber die sind meist geschieden mit unbefristeten Visas.
            Mit Touristen-Visa würde ich nicht empfehlen, dort zu arbeiten – die kontrollieren recht oft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)