Koh Samui: 10.000 ausländische Touristen sitzen auf 3 Inseln der Provinz Surat Thani fest

Ungefähr 10.000 ausländische Touristen sind auf drei Inseln der südlichen Provinz Surat Thani gestrandet, darunter 5.700 auf Koh Samui, als Passagierflüge wegen der Coronavirus-Pandemie eingestellt wurden.

Tikamporn Sutti-udomrat, Tourismus- und Sportchef von Surat Thani, sagte am Mittwoch, dass neben den 5.700 Besuchern auf Koh Samui rund 3.300 weitere ausländische Touristen auf Koh Phangan und etwa 1.000 auf Koh Tao verbleiben.

„Sie haben Probleme mit Unterkunft, Reisen und wachsenden Kosten. Ich habe das Ministerium für Tourismus und Sport um Hilfe gebeten“, sagte er.

Tikamporn bat lokale Beamte und Hoteliers, die Ausländer bleiben zu lassen, bis sie Surat Thani verlassen können.

Sein Büro arrangierte eine Unterkunft für die Ausländer, die dringende Probleme haben.

In der Zwischenzeit teilte die thailändische Tourismusbehörde auf Koh Samui mit, dass die türkische Botschaft in Thailand einen Charterflug vorbereitet habe, um türkische Touristen zu repatriieren. Der Flug sollte am Donnerstag um 18 Uhr den Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok verlassen. / WB-BP

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Koh Samui: 10.000 ausländische Touristen sitzen auf 3 Inseln der Provinz Surat Thani fest

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    How come? Hat man die vergessen ?

    Gibts dort keine Immi die Overstay kassiert?

    Wahrscheinlich wollte man die erstmal zuende ausnehmen und dann rausschmeissen!

    Ich verstehe die ganzen Rueckholaktionen sowieso nicht.

    Warum laesst man die Leute nicht dort wo sie sind bis das Theater vorbei ist?

    Die Hotels waeren eh leer wenn sie weg sind und es sollte zu einer guetlichen

    Einigung wegen des Preises kommen.

    Ausserdem selbst auf teuren Inseln wie Samui bekommt man noch Zimmer

    oder Huetten unter 700THB/Tag auf Phangan und Tao noch billiger.

    Home Office kann man auch 10.000km from home machen.

    Und nun zu den Nassauern und Schmarotzern.

    Als ich 16 war bin ich auch auf Reisen gegangen ohne viel Geld .

    Damals hiessen wir nicht Backpacker sondern Tramper weil wir meist mit dem

    Daumen Express unterwegs waren.Fluege konnte sich keiner unseres Formats leisten

    und selbst die Eisenbahn war uns zu teuer  (vonwegen Eurorailpass)

    Trotzdem hatten wir immer etwas Geld fuer einen Notfall, ausserdem haben wir

    versucht unterwegs etwas Geld zu verdienen was damals meist illegal war.

    Heute fahren diese Leute wohl erst dann in Urlaub wenn ihr Geld alle ist

    und sie weder Wohnung noch Verwandte haben .

    Einige Laender (UK) schicken offensichtlich ihren menschlichen Abfall

    gern nach Thailand, in der Hoffnung ihn endlich los zu werden.

    Ausserdem ist Bettelei offensichtlich vollkommen OK solange man

    sich selber nicht dazu irgendwo in der Oeffentlichkeit zeigen muss.

    Crowdfunding nennt sich sowas wohl heute…..

    Prinzipiell habe ich ja garnix dagegen dass man im Land der Nassauer,Schnorrer

    und Schmarotzer versucht heimzuzahlen .

    Aber man trifft hier ja leider immer die Falschen!

  2. Avatar "Forentroll" sagt:

    So richtig verstehe ich das Konzept nicht. Wie bei den STIN-"Konzepten"!

     

    Koh Tao war mal Gefängnisinsel. 

    • STIN STIN sagt:

      So richtig verstehe ich das Konzept nicht. Wie bei den STIN-“Konzepten”!

      richtig, es ist bekannt in der Forenwelt, dass du immense Probleme hast, irgendwas zu verstehen.
      Ich schreibe schon so oft so einfach, wie ein 4-Klässler – aber auch das verstehst du oft nicht.

      Koh Tao war mal Gefängnisinsel.

      ja, von 1933 bis 1947. Für politische Gefangene.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Sie haben schon wieder meine Antwort gelöscht,  armer Wicht! 

        Mir ist eigentlich ziemlich egal,  was SIE in anderen Foren mit den Nicks des verstorbenen Bukeos für Lügen über mich verbreiten,  ich sehe ja,  was Sie hier machen. 

        Die kriegen Sie!!!  Weltweit! Alle! 

        5555

        • STIN STIN sagt:

          Die kriegen Sie!!! Weltweit! Alle!

          bitte geh zum Arzt – du machst es sonst nicht mehr lange.

          • Avatar "Forentroll" sagt:

            Ich habe gerade eine weitere Seite für für die Deutschausbildung übersetzt. Das baut mich auf!

            Meine Thaischreibkenntnisse waren total versickert.  Hätte nicht gedacht,  ich könnte die mit 66 nochmal so schnell hochholen. 

            Jetzt mache ich gleich am Sandkasten weiter. 

            Die Freude des Kindes war tausenmal besser,  als falsch verschriebene Medikamente. 

            Einen Thaiarzt benötige hoffentlich nur noch für den Totenschein 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)