Bangkok: Inlandsflüge werden ab dem 1. Mai wieder aufgenommen

Die Behörden am Flughafen Don Mueang in Bangkok sagten, dass der Inlandsdienst ab Freitag, dem 1. Mai, wieder aufgenommen wird.

Air Asia und Lion Air bieten Flüge zum und vom Flughafen zu Zielen in ganz Thailand an.

Flughafenmitarbeiter haben jedoch gewarnt, dass Ihre Temperatur zum Fliegen 37,5 Grad oder weniger betragen muss und Sie eine Maske tragen müssen.

Es gibt ein 11-Stunden-Fenster zum Fliegen.

Der Flugoffizier Samphan sagte, dass Nok Air kürzlich täglich 10 Hin- und Rückflüge vom Flughafen für etwa 1.000 Passagiere angeboten habe.

Ab Freitag wird Nok Air seinen Service auf 24 Flüge erweitern, Air Asia wird 18 anbieten und Lion Air wird vier Hin- und Rückflüge haben.

Es wird erwartet, dass etwa 3.000 bis 4.000 Menschen fliegen, was bedeutet, dass Flugzeuge jeweils nur etwa 30 bis 40 Passagiere befördern würden.

Samphan sagte, dass es an zwei Eingängen des Flughafens zwei Thermoscanner geben wird und die Passagiere unter 37,5°C haben müssen, um fliegen zu können, und dass soziale Maßnahmen zur Distanzierung vom Check-in bis zum Gate durchgeführt werden.

Masken müssen von jedem getragen werden.

Taxis und Einzelhändler am Flughafen wurden gebeten, zurückzukehren, da der Flughafen langsam wieder normal wird.

Thai Rath berichtete, dass Air Asia Rückflüge nach Chiang Mai, Chiang Rai, Khon Kaen, Udon Thani, Ubon Ratchasima, Nakhon Phanom, Roi-Et, Nakhon Sri Thammarat, Hat Yai und Surat Thani anbieten wird. Sie werden auch die Route von Chiang Mai nach Hat Yai aufnehmen.

Lion Air wird Flüge nach Chiang Mai, Ubon, Khon Kaen und in den Süden anbieten.

Die Flüge von Don Mueang beginnen um 7 Uhr morgens und der letzte Flug kehrt um 18 Uhr dorthin zurück, damit die Sperrstunde nicht beeinträchtigt wird. / WB-TR

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. April 2020 9:55 am

Ab Freitag wird Nok Air seinen Service auf 24 Flüge erweitern, Air Asia wird 18 anbieten und Lion Air wird vier Hin- und Rückflüge haben.

Es wird erwartet, dass etwa 3.000 bis 4.000 Menschen fliegen, was bedeutet, dass Flugzeuge jeweils nur etwa 30 bis 40 Passagiere befördern würden.

 

Kopfrechnen schwach.Selbst bei niedrigster Auslastung (50%)waeren es hin und zurueck

ueber 8000.

Durchaus realistisch denn die Fernbusse fahren nicht. Nur Minivans.

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
30. April 2020 8:45 am

Um diese Zeit ist immer Tote Hose.  Also hat man durch das Flugverbot eher gespart.