Bangkok: Nach Corona-Krankheit gibt es keine Sicherheit vor erneuter Infektion

Die Zahl der Fälle von Coronavirus hat weltweit mehr als 3 Millionen erreicht, da sich die Pandemie weltweit weiter ausbreitet.

Die neuesten Zahlen zeigen jedoch auch, dass sich Tausende von Menschen von der Krankheit erholt haben.

Obwohl die Wiederherstellungsrate vielversprechend ist, bedeutet dies nicht, dass diejenigen, die mit Coronavirus infiziert wurden, weiterhin nicht gefährdet sind, da Experten glauben, dass ein einmaliges Virus nicht bedeutet, dass Sie nicht wieder krank werden können.

Was Sie über die Coronavirus-Immunität und die mehrmalige Ansteckung mit dem Virus wissen müssen:

Haben Sie Immunität, wenn Sie sich von dem neuen Coronavirus erholen?

Bis heute gab es weltweit mehr als 200.000 Todesfälle durch Coronavirus. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) leiden die meisten mit dem Covid-19-Virus infizierten Menschen jedoch an einer leichten Krankheit und erholen sich.

Nur weil Sie sich von dem Virus erholen, heißt das nicht, dass Sie sich nicht wieder infizieren können, bestätigte die WHO in einer Erklärung.

„Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass Menschen, die sich von Covid-19 erholt haben und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion geschützt sind“, sagte die Organisation.

Laut Li QinGyuan, Direktor für Prävention und Behandlung von Lungenentzündungen am China Japan Friendship Hospital in Peking, entwickeln diejenigen, die mit Covid-19 infiziert wurden, einen schützenden Antikörper – aber es ist nicht klar, wie lange der Schutz anhält.

„Bei bestimmten Personen kann der Antikörper jedoch nicht so lange halten“, sagte Li gegenüber USAToday. „Bei vielen geheilten Patienten besteht die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls.“

Derzeit wird angenommen, dass das Virus bei Kindern die Entwicklung einer „zumindest kurzfristigen Immunität“ verursacht.

„Niemand weiß es genau, aber die meisten Kinder entwickeln wahrscheinlich zumindest eine kurzfristige Immunität gegen das spezifische Coronavirus, das Covid-19 verursacht“, sagte Dr. Peter Jung, Assistenzprofessor für Pädiatrie an der Medizinischen Fakultät der Universität von Texas in Houston. „Aber genau wie die Grippe mutieren kann, könnte auch Covid-19 mutieren, was eine Person anfällig machen würde, die Infektion wieder zu erlangen.“

„Coronaviren sind nicht neu, sie gibt es schon lange, und viele Arten – nicht nur Menschen – bekommen sie“, erklärte er. „Wir wissen also ziemlich viel über Coronaviren im Allgemeinen. Zum größten Teil sind Sie immun, sobald Sie ein bestimmtes Coronavirus hatten. Wir haben nicht genügend Daten, um dies mit diesem Coronavirus zu sagen, aber es ist wahrscheinlich.“

Dies bedeutet, dass Menschen, die sich ursprünglich erholt haben, eher einen Rückfall erleiden als sich erneut mit dem Virus infizieren.

Einer Studie zufolge können Menschen mit leichten Infektionen „für Tage und sogar Wochen nach ihrer Krankheit“ durch Rachenabstriche positiv auf das Virus getestet werden.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass es nicht möglich ist, sich erneut mit der Krankheit zu infizieren, insbesondere bei Personen mit geschwächtem Immunsystem.

„Die Immunantwort auf Covid-19 ist noch nicht bekannt“, erklärt das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC). „Es ist unwahrscheinlich, dass Patienten mit MERS-CoV-Infektion kurz nach ihrer Genesung erneut infiziert werden. Es ist jedoch noch nicht bekannt, ob bei Patienten mit Covid-19 ein ähnlicher Immunschutz beobachtet wird.“

Und wie die WHO feststellt: „Bis zum 24. April 2020 hat keine Studie untersucht, ob das Vorhandensein von Antikörpern gegen SARS-CoV-2 die Immunität gegen eine nachfolgende Infektion mit diesem Virus beim Menschen verleiht.“

Während weitere Studien erforderlich sind, um zu verstehen, ob es möglich ist, dass eine Person erneut mit neuem Coronavirus infiziert wird, empfehlen Experten den Infizierten, die von CDC beschriebenen Hygieneschritte zu befolgen. Dazu gehört, sich von kranken Menschen fernzuhalten und sich häufig die Hände zu waschen. / WB-BP

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Juni 2020 8:24 am

Waehrend des thailaendischen covid-19 Theaters gibt es besonders keinen Schutz

vor staatlich lizenzierten Scharlatanen und Maerchenerzaehlern wie folgendem:

'Strategy' winning fight against virus, forum told

Special report: No infection figure cover-up, say pundits

published : 11 Jun 2020 at 06:00

 

Public health measures and more than 1,000 epidemiological teams conducting contact-tracing nationwide have been hailed as key factors in curbing the spread of the coronavirus, a forum was told.

Speaking at the Foreign Correspondents' Club of Thailand (FCCT) on Tuesday, Tanarak Plipat, deputy director-general of the Disease Control Department, said the government used the teams to trace those in close contact with the infected and follow them for 14 days.

 

Und ich dachte schon ich wuerde an Verfolgungswahn leiden!

Dabei haben mich nur Prawits und Prayuths  "Strategen" verfolgt.

Welches Virus muss jemand eingefangen haben um im FCCT

solch einen Bockmist zu erzaehlen?

Ich tippe eher auf veganen Rinderwahnsinn!

Let's say if you walk past anybody infected in this room, you are not going to be tested if you don't have any symptoms.

We all live in a yellow submarine…..

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
3. Juni 2020 6:38 am

Sie loeschen mir Tausende Kommentare mit der pauschalen Behauptung, ich wuerde Luegen!.

Warum soll ich bei einer solchen Willkuer hier noch antworten.

Ich mache es, fuer TH und die Zukunft der Kinder!

STIN sagt:

2. Juni 2020 um 10:17 pm

"Forentroll": Die übliche Schwurbelantwort! Wenn man meine Kinder vom Kindergarten ausschließt, lache ich mich kaputt, weil sie nicht mehr in den Kindergarten gehen. Aus der Schule können sie wegen der Schulpflicht nicht ausgeschlossen werden.

STIN: nein, die können dich nachhause schicken – Visa-Verlängerung nur mehr gegen Impfbescheinigung eines zertifizierten KH´s.
Dann kannst du entscheiden: TH mit Freundin und Kinder – oder nachhause.

Sie erbaermlicher Angstmacher!!! 555555 :Distort: Gegen Masern bin ich wohl nicht geimpft, aber ich kann eine Immunbescheinigung vorlegen.

Ich denke, die koennen auch Millionen von Thais vorlegen, ohne davon zu wissen!!!

Mein zuhause ist bei meiner Familie!!!!

STIN: Außerdem erfährst du vermutlich über die Impfpflicht erst, wenn die Kinder geimpft von der Schule nachhause kommen.
Da fragen die Lehrer nicht nach – nicht bei Impfpflicht.

Naja, das mit der Impfplicht warten wir erst mal ab!!!!!!!

In D gibt es auch noch keine Impfpflicht fuer Masern. Ich denke, da sind schon Klagen anhaengig, weil der BundesRat nicht zugestimmt hat!

Somit wird der Bloedsinn ganz einfach gekippt!

ABER DAS erzaehlen Sie TH NICHT!!!!! SIE wollen ja, dass TH an die Wand klatscht!!!

"Forentroll": Was für eine lächerliche “Begründung”! 55555devil . Wenn die Impfungen WIRKLICH so gut sind, sollen sich doch die 0,00x% “Gefährdeten” impfen lassen. Warum müssen den dafür alle Kinder gefährdet werden. Wer solche Entscheidungen trifft, den werde ich sicher nicht mehr wählen!

STIN: es wird erst geimpft, wenn es keine Gefährdung mehr gibt.

Was hat diese Muellantwort mit meiner Feststellung zu tun!?

Immer mehr Reichen bilden sich ein, sie koennten Gott spielen und in die Evolution eingreifen. 

Ein NOT-Kaiserschnitt ist eine sehr gute Sache!! Diese Kinder benoetigen in Ihrem weiteren Leben eine besondere Fuersorge (auch zum Schutz der Allgemeinheit). Dur diesen Aufwand und Kosten , hat keine Mutter das Recht darauf, oder sie muss den weltweiten Schaden uebernehmen.

Jede Mutter, die Masern oder Corona hatte, gibt einen Schutz an das Kind weiter. Dieser zerstoert den Impfschutz und es wird eine zweite Impfung erforderlich! Was sonst noch auftritt (siehe DF-Impfung in den Philippinen) wurde noch nicht ausgewertet.

Die Kinder ohne natuerlichen Schutz (bis zu 130mio), sind bis zur ersten Impfung ungeschuetzt und eine Gefahr fuer die Ungeschuetzten.

Was fuer ein Wahnsinn!!! Die Natur hat sich schon etwas dabei gedacht, die Neugeborenen zu schuetzen und jetzt kommen "Goetter" die massenweise Impfungen verkaufen wollen und schmeissen das ueber den Haufen. DAS IST KRANK!!!!

STIN: Dann stellt man 140.000 Tote durch Masern – vll 100 Fällen mit Allergie-Problemen bei Impfungen gegen Masern gegenüber.

Link oder :Liar:!!!!DAS sind wieder unredliche Angstmacher-Methoden! Belegen Sie doch mal genau die 140.000 Toten! Wenn da wirklich Kinder dabei sind, duerften das alles Kinder ohne natuerlichen Schutz sein (s.o.)! Ansonsten sind das alles Erwachsene, die sich nicht impfen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

STIN: Also stellen wir mal die Masernimpfung genau gegenüber.

Von 100.000 Kindern sterben 100 an Masern

Siehe oben! Wenn sind das alles Kinder ohnen natuerlichen Schutz, auch von Muettern die geimpft waren. Die, und die KS-Geborenen muessen einem besonderen Schutzprogramm unterlegt werden!!!!

Aber doch nicht ALLE> Dadurch entsteht der Wahnsinn 130.000.000 Kinder sind monatelang ungeschuetzt und eine Gefahr fuer die Ungeschuetzten! Was fuer ein kranker Irrsinn!

Und das will man jetzt bei Corona nachmachen!??? Und Sie schicken Dumme vor, die das verantworten!

STIN: Von 100.000 Kindern haben genau 2 Nebenwirkungen wegen der Impfung, sterben aber nicht.

Wie bei der DengueFieber Impfung auf den Philippinen!?? Haben Sie Daten von der Kathastrophe dort!?

Woher haben Sie diese Daten?

Es wurden bei Corona noch nicht mal die Versuche bei Erwachsenen abgeschlossen!!!!

Und bei Masern sterben 100.000de, weil man die Muetter impft und die Babys keinen ("verminderten" gem RKI) natuerlichen Schutz mehr haben!

"Forentroll": Wer solche Entscheidungen trifft, den werde ich sicher nicht mehr wählen!

dann bliebe wohl nur noch die AfD, weil die anderen Parteien sind ziemlich auf einer Linie.
CDU und SPD sowieso.

Ich gehe davon aus dieser "Witz" mit der Masern-Pflicht-Impfung wird gecancelt (s.o.). Ich kann mir nicht vorstellen Frau Merkel traegt das mit! Und SIE wissen das! Lassen TH aber trotzdem gegen die Wand laufen!!!!

"Forentroll": Ich werde auch sicher nicht die SED-Nachfolgepartei wählen!

STIN: die ist seit dem Weggang von Frau Dr. Wagenknecht auch nicht mehr wählbar.

5555, "Die, die keiner mehr braucht!"

"Forentroll": Ich gehe immer noch davon aus die schaffen das, und die Lügner kommen weltweit weg!!!!

STIN: richtig, hier fangen wir schon bei dir als Lügner an.

555555 siehe oben!  Die schaffen Sie!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
2. Juni 2020 8:14 pm

Sie löschen hunderte Kommentare von mir,  mit der pauschlen Lüge,  es wären Lügen,  können aber nichts davon belegen. Ich habe aber Sicherungen davon. Das sind absolut unseriöse Methoden! 

STIN sagt:

2. Juni 2020 um 4:12 pm

Und was die von stin immer wieder ins Gespräch gebrachte Impfpflicht anbelangt, würde, wenn überhaupt, erst dann darüber entschieden werden, wenn ein funktionierender Impfstoff vorliegt – also etwa in einem Jahr.

STIN: ich bin auf keinen Fall für eine Impfpflicht, bevor das nicht ausreichend sicher gestellt ist,
dass die Impfung nicht gefährlicher als Corona ist.

Die übliche Schwurbelantwort!  Wenn man meine Kinder vom Kindergarten ausschließt,  lache ich mich kaputt,  weil sie nicht mehr in den Kindergarten gehen. Aus der Schule können sie wegen der Schulpflicht nicht ausgeschlossen werden. Wenn ich eine Strafe zahlen muß lache ich drüber,  weil die Lügner in der Verwaltung und die Angstmacher-Propaganda kosten mich jedes Jahr über 300.000 TB. Ich zahle übrigens nachweisbar (!), 260.000 TB/a Steuern in D. 

 

Fazit: es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wurde und bietet stattdessen den Verschwörungstheoretikern und Impfgegenern immer wieder eine Plattform, ihren Müll loszuwerden – auch in diesem Forum!

STIN: Impfpflicht muss Sinn machen, dann bin ich auch dafür. Ich lass mich auch gegen Grippe impfen.
Auch bei Masern-Impfpflicht in D bin ich eigentlich dafür. Wie kommen andere Kinder/Lehrer dazu, sich von
Kindern der Impfgegner anstecken zu lassen und vll zu sterben.

Was für eine lächerliche "Begründung"! 55555devil Wenn die Impfungen WIRKLICH so gut sind,  sollen sich doch die 0,00x% "Gefährdeten" impfen lassen. Warum müssen den dafür alle Kinder gefährdet werden. Wer solche Entscheidungen trifft,  den werde ich sicher nicht mehr wählen! 

Meine Kinder können auch bald in TH wählen! 

Ich werde auch sicher nicht die SED-Nachfolgepartei wählen! 

Ich gehe immer noch davon aus die schaffen das,  und die Lügner kommen weltweit weg!!!! 

Wolf5
Gast
Wolf5
2. Juni 2020 4:03 pm

Ich denke, eine Aussage zu den tatsächlich mit dem Corona-Virus infizierten Personen ist nur möglich, wenn ausreichend getestet wurde.

Und so kann man (Stand 02.06.2020) nachfolgendem Link entnehmen, welche Länder wieviel Personen tatsächlich getestet haben, was z.B. in den ASEAN- Ländern (bezogen auf die Bevölkerung) nicht sehr berauschend ist.

Soll heißen – wir tappen (nicht nur hier) noch immer sehr im Dunkeln.

https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

Und was die von stin immer wieder ins Gespräch gebrachte Impfpflicht anbelangt, würde, wenn überhaupt, erst dann darüber entschieden werden, wenn ein funktionierender Impfstoff vorliegt – also etwa in einem Jahr.

So gibt es in den verschiedenen Ländern auch unterschiedliche Gesetzen, welche sich weitgehend bewährt haben, auch wenn veschiedene Politiker immer wieder versuchen, daran etwas zu ändern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Impfpflicht

Fazit: es wird alles nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wurde und bietet stattdessen den Verschwörungstheoretikern und Impfgegenern immer wieder eine Plattform, ihren Müll loszuwerden – auch in diesem Forum!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
31. Mai 2020 7:03 pm

Würfeln Sie das aus mit Löschen???! 

Für eine Übertragung der Krankheit muss dieses jedoch vermehrungsfähig sein, was durch einen alleinigen Nachweis der Virus-RNA noch nicht gegeben ist.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/COVID-19

Lesen Sie da mal,  da werden eigentlich alle Ihre Verdrehereien  widerlegt. 

Die WHO sagt auch recht deutlich,  es gibt eine große Dunkelziffer bei den Infizierten. 

 

Bei aller Unklarheit ist es bei dem Schutz so,  wird man ein zweites Mal infiziert,  war es immer ein leichter Verlauf! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
1. Juni 2020 4:18 pm
Reply to  STIN

Ich halte den Impfstoff sowieso fuer Wertlos, weil er zu spaet kommt!

Die Todesfaelle werden schon alle erfasst, eher zuviel.

Die Dunkelziffer hat es bei den harmlosen Erkrankungen und da bricht eben die angeblich hohe "Gefaehrlichkeit" ein, weit unter die der Grippe, den Corona ist hochgradig ansteckend.

Im Prinzip ist es doch eine einfache Dreisatzrechnung!

Nehmen wir mal an, TH hat 100.000 Menschen getesten und 30.000 hatten Corona , dann muss man davon ausgehen, wuerde man alle 69,5 mio THs + ~7mio Wanderarbeiter + sonstige Auslaender testen, haetten schon ~23 mio Corona!

Und wenn man 2 Wochen spaeter  nochmal testet, kommen weitere Mio's dazu und die Mortalität bricht voll ein!!!!

Siehe auch:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/405363/umfrage/influenza-assoziierte-uebersterblichkeit-exzess-mortalitaet-in-deutschland/

Die konservative Schätzung beruht auf dem Abzug eines "Unsicherheitsbereiches", der einer Standardabweichung der Differenz zwischen Modell- und Beobachtungswerten der influenzafreien Monate entspricht.

Die Corona-Toten sind nur "konservative Schaetzungen" OHNE Laborbestaetigung!!!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
2. Juni 2020 7:03 am
Reply to  STIN

Ein Test, ob einer Corona hat, entspricht nicht einer Laborbestaetigung, ob einer an Corona gestorben ist.

Die natuerliche Immunisierung reicht doch!

So habe ich auch fast jede Grippe ueberstanden!

Die Graeber sind Fakebilder! Der Friedhof ist eine erfoerderliche Neuanlage!!!! Die gibt es in vielen Staedten.

Das Bild mit dem Sarg mit den vier Traegern im weissen Sicherheitsanzug ist billiger Fake, das hat gar nichts mit dem Friedhof zu tun!

Mit sowas machen Sie alles unglaubwuerdig.