Bangkok: Thailand beginnt in Kürze Corona-Impfstoff an Menschen zu testen

Die Erwartung wächst hinter Thailands Bestreben, einen eigenen Coronavirus-Impfstoff zu entwickeln, mit mehr Arbeitskräften und Ressourcen, die für die Bemühungen eingesetzt werden, um den medizinischen Tourismus anzukurbeln.

Im vergangenen Monat begannen thailändische Versuche mit einem experimentellen Impfstoff mit Affen. Einer von mindestens 100 potenziellen Impfstoffen wurde weltweit entwickelt. Die Regierung ist zuversichtlich, dass im nächsten Jahr ein kostengünstiger Impfstoff verfügbar sein wird.

Bionet-Asia, ein lokales Unternehmen, das mit der Regierung und einer führenden Universität in Bangkok zusammenarbeitet, hat alle anderen Aktivitäten ausgesetzt und 250 Mitarbeiter sowie alle Labore, Technologien und Produktionsanlagen für die Entwicklung eines Covid-19-Impfstoffs eingesetzt.

„Im Fall von Covid gibt es weltweite Anstrengungen, um Experimente und Versuche zu beschleunigen, Informationen auszutauschen und Diagnosen auszutauschen. Deshalb sind wir auch in der Lage, sehr schnell voranzukommen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Pham Hong Thai Reuters.

Er sagte, Tierversuche hätten bisher ermutigende Ergebnisse gezeigt, und der nächste Schritt sei die Genehmigung der Regierung für klinische Studien mit Menschen.

Mit etwas mehr als 3.082 Fällen und 57 Todesfällen hat Thailand einige Erfolge bei der Eindämmung des Coronavirus erzielt und viele seiner Einschränkungen als Reaktion auf niedrige Infektionszahlen gelockert.

Es gab sieben Tage ohne eine lokale Übertragung, und alle Infektionen in der vergangenen Woche wurden bei unter Quarantäne gestellten Staatsangehörigen festgestellt, die aus Übersee zurückkehrten.

Der Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul sagte, es sei wichtig, alle Anstrengungen auf die Entwicklung eines Impfstoffs zu lenken.

„Thailand hat ein gutes Gesundheitssystem, gute medizinische Praktiken. Es wird großes Interesse bei Touristen und Investoren wecken und uns als medizinisches Zentrum stärken“, sagte er. / WB-BP

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Bangkok: Thailand beginnt in Kürze Corona-Impfstoff an Menschen zu testen

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

    Aus Phuket werden folgende Daten berichtet:

    12.506 Menschen wurden getestet!

    227 waren infiziert

    3 C-Tote

    Mit diesen Daten habe ich mit Dreisatzrechnung, die Dunkelziffer und die Mortalität eingegrenzt:

    Bei den C-Toten gibt es wohl keine Dunkelziffer, eher umgekehrt! Bei 12.506 getesteten Personen  gab es 227 C-Infizierte. Bei ~380.000 Bewohnern (EW, Touristen, Wanderarbeiter [30k], auslaendische Unternehmer, …) ergibt das 20.935 Infizierte. An dieser Stelle muss klar werden, der Test  der 12.506 Personen, war nur eine Momentaufnahme. Ich gehe davon aus, mit dem Test kann man nicht die feststellen, die C hatten und wieder gesund sind (aber auch immun) und natuerlich nicht die, die sich in der Zukunft anstecken werden. Rechnet man fuer die Ansteckung und Krankheitsverlauf 3 Wochen, und setz das ins Verhaeltnis mit der Zeit , die C im "Umlauf war,  25W : 3W = 8,3  . Nimmt man nur das fuenffache, ergaebe das rd 100.000 Infizierte. Setzt man dem die 3 C-Tote gegenueber, ergibt das eine hochgerechnete Mortalitätsrate von 0,003%. In D bei der Grippe 2017/18 waren es 0.03% oder 10mal soviel. Also Zehnmal so gefaehrlich. Klar, da kann man vieles anzweifeln, aber da ist auch noch sehr,sehr viel Luft drin. Ich bin mir sicher, mit Daten von Italien und Spanien, kommt aehnliches raus.Klar kommen jetzt die pauschalen Vorverurteiler und beschimpfen mich und das Ergebnis, als sonst was. Aber ich habe nur die Daten aus dem Bericht genommen und mit Dreisatz gerechnet und den brauch ich ja wohl nicht mit Quelle/Link zu belegen!?? Fuer die, die Masern, Mumphs, Roeteln oder aehnliches hatten: https://de.wikipedia.org/wiki/Dreisatz

     

  2. Avatar "Forentroll" sagt:

    Zur Abwechslung haben Sie wieder Mal due Antwortfunktion ganz verschwinden lassen. 

    STIN sagt:

    8. Juni 2020 um 1:57 pm

    "Forentroll": Da ist nichts “korrekt”! Liefern s ie doch eine Begruendung, warum
    dieser suateure “Dreifachimpfstoff “genommen werden soll !

    STIN: kostet nix – wird gratis geimpft. Was der dem Staat in TH oder in D den gesetzl KK kostet, weiß ich nicht – vermutlich ein paar EUR wegen der Masse.

    25$ bezeichnen Sie als "kostet nix"?!

    Der reine Masern-Impfstoff wahrscheinlich  nur 2,5¢

    "Forentroll": Der Impfstoff nur fuer Masern kostet einen Apfelkern und eine Eierschale!

    STIN: es gibt keinen Impfstoff nur für Masern – nur noch 3-fach Impfstoff. Merkel wollte wohl
    auch gegen Röteln usw. alle geimpft haben.

    Natürlich gibt es den reinen Masern-Imofstoff. 

    • STIN STIN sagt:

      25$ bezeichnen Sie als “kostet nix”?!

      nein, kostet nix – auch keine 25$ – in D gratis. Alle Grundimmunisierungen.
      In TH die meisten Grundimmunisierungen, wie Polio, Tetanus usw. auch.

      Der reine Masern-Impfstoff wahrscheinlich nur 2,5¢

      wie schon erwähnt – alles gratis. Egal ob dreifach oder einfacher Masern-Impfstoff.

      Röteln ist für Mädchen sehr wichtig, bekommen die das mal später während einer Schwangerschaft, kann das
      Baby schwere Komplikationen durchlaufen. Vll sogar Mißbildung – das goutierst du bei der Tochter deiner Freundin.

      Hoffentlich macht die alles über die Schule, ohne das du das mitbekommst. Das meiste, wie ich hier schon
      feststellen mußte, bekommst du eh nicht mit.

      STIN: es gibt keinen Impfstoff nur für Masern – nur noch 3-fach Impfstoff. Merkel wollte wohl
      auch gegen Röteln usw. alle geimpft haben.

      Natürlich gibt es den reinen Masern-Imofstoff.

      es gibt vll die Möglichkeit, diesen alleine herzustellen – macht man nicht. Nur als 3-fach Impfstoff.
      Find ich auch gut – warum sollte der Staat später mißgebildete Kinder versorgen müssen – nur weil die
      Eltern zur Moon-Sekte gehören oder AfD Fans sind.

      Röteln (Rubella) während der Schwangerschaft sind sehr gefährlich für Ihr Baby,
      insbesondere im ersten Schwangerschaftsdrittel. Dann besteht ein hohes Risiko (in den ersten Wochen sogar 50 Prozent),
      dass Ihr Kind mit Fehlbildungen, z.B. des Herzens oder des Gehirns, zur Welt kommt.

      https://www.schwangerundkind.de/schwanger-roeteln.html#:~:text=R%C3%B6teln%20(Rubella)%20w%C3%A4hrend%20der%20Schwangerschaft,des%20Gehirns%2C%20zur%20Welt%20kommt.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Sie haben auch von Kostenrechnung keine Ahnung!

        Wenn der Staat oder die Krankenkasse das uebernimmt, kostet das trotzdem!

        Der einfache MasernImpfstoff ist sehr preiswert.

        Nenne Sie doch einfach Preise, Sie kennen sie doch!!

        In D wurden bei Roeteln 18 Schwangere gemeldet (0,0018%). Ob die abgetrieben wurden, weiss ich nicht!?

        SIE verbreiten ganz gewaltige Geruechte ueber die Impfungen!! Natuerlich werden die Eltern informiert, VORHER!

        • STIN STIN sagt:

          Der einfache MasernImpfstoff ist sehr preiswert.

          es gibt keinen, also auch keinen preiswerten und Merkel wollte wohl Röteln und Mumps auch mit
          abdecken. Man überlegt schon auch Windpocken einzubeziehen und als 4-fach Impfung zu verabreichen.

          Nenne Sie doch einfach Preise, Sie kennen sie doch!!

          kostet 40-50 EUR pro 3-fach Impfung. Einfach-Impfungen werden seit 2017 nicht mehr hergestellt und die
          Pharma-Unternehmen weltweit planen auch keine Einzel-Herstellung mehr.

          In D wurden bei Roeteln 18 Schwangere gemeldet (0,0018%). Ob die abgetrieben wurden, weiss ich nicht!?

          die hätten ihre Kinder retten können.

          SIE verbreiten ganz gewaltige Geruechte ueber die Impfungen!! Natuerlich werden die Eltern informiert, VORHER!

          ja, i.d.R. schon – aber in TH nicht unbedingt. Bei Pflicht noch weniger.

          • Avatar "Forentroll" sagt:

            Blah, blah, blah!!!

            80 mio Menschen impfen wegen 18 Faellen? Wieviel Kinder werden denn jedes Jahr abgetrieben? 100.000?!!!

            Wenn einer 300 mio Einzelmasern-Impfungen nachfragen wuerde, wuerden die auch wieder hergestellt!

            Wenn man richtigen Wettbewerb erzeugen wuerde, waere sicher auch die 3-fach-Impfung auch fuer 5-10€ zu bekommen! Aber wer will das schon?

  3. Avatar "Forentroll" sagt:

    Fuer mich bleibt immer noch die Frage nach der Grippe-Impfung interessant!

    Nicht nur bei den schweren Corona-Erkrankungen, auch bei den Grippetoten selbst!

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/405363/umfrage/influenza-assoziierte-uebersterblichkeit-exzess-mortalitaet-in-deutschland/

    Bei 25.-29.000 Toten sollten von der Wahrscheinlichkeit auch einigen Tausende dabei sein,  dir gegen Grippe geimpft wurden!!

    Wieviel Menschen werden denn jaehrlich gegen Grippe geimpft!

    Ich lese das uebrigens immer oefters, Corona ist eine Form von Grippe!

    • Avatar "Forentroll" sagt:

      "Forentroll": Ich lese das uebrigens immer oefters, Corona ist eine Form von Grippe!

      Ich habe leider vergessen das mit Links zu zitieren, verspreche aber Besserung!

      • STIN STIN sagt:

        “Forentroll”: Ich lese das uebrigens immer oefters, Corona ist eine Form von Grippe!

        ja, ähnlich der spanischen Grippe oder Hongkong-Grippe – nicht der normalen Influenza.

  4. Avatar "Forentroll" sagt:

    Sie gehen nur auf Auszuege ein und dann oft im Stil "Thema verfehlt"!

    STIN sagt:

    6. Juni 2020 um 8:01 pm

    "Forentroll": Auch bei Masern gibt es keine klar zugeordneten Toten.

    STIN: doch, bei Masern sind alle verifiziert – auch weil 5 jährige Kinder nicht an Vor-Erkrankungen leider.
    Ist einfacher festzustellen, als bei dem unbekannten Covid-Virus.

    Sie gehen ueberhaupt nicht auf das ein, was ich geschrieben habe!!!!

    Wieso sollen denn 5Jaehrige keine Vorerkrankung haben? AIDS, Herz, Diabetes, …

    Die 140.000 Maserntote waren ausserdem bei weitem nicht nur Kinder.

    xxxxxxxxxx – zensiert – Verschwörungstheorien/Lügen

    • STIN STIN sagt:

      Wieso sollen denn 5Jaehrige keine Vorerkrankung haben? AIDS, Herz, Diabetes, …

      Die 140.000 Maserntote waren ausserdem bei weitem nicht nur Kinder.

      leider doch, die meisten Toten sind Kinder unter 5 Jahren. Danach kommen die Kinder über 5 Jahre.

      Rund 140.000 Menschen sind laut WHO-Schätzung im vergangenen Jahr an der hochansteckenden Infektionskrankheit gestorben, ein Anstieg um 16.000 im Vergleich zum Vorjahr. Die meisten Toten sind Kinder unter fünf Jahren.

      https://www.dw.com/de/who-140000-masern-tote-binnen-eines-jahres/a-51547879

      Vorerkrankungen sind nicht die Ursache für den Tod. Es kommt einfach auf den Verlauf an.
      Ist der schwer, kann das Kind sterben.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Masern

  5. Avatar "Forentroll" sagt:

    Wenn es eine Impfpflicht gibt,  war es das. 

    Die Lügner in TH und das Angstmachernetzwerk kosten mich eh schon ~300.000TB/a.

    • STIN STIN sagt:

      Wenn es eine Impfpflicht gibt, war es das.

      es wird für Thais keine Impfpflicht geben, auch in EU nicht.
      Aber man wird ev. Menschen von Events, Versammlungen, Schulen, Studium usw. ausschließen, die keine haben.
      Dazu möchte z.B. Spahn den Immunitätsausweis ausgeben. Wer den hat, also wer geimpft ist – hätte dann Zugang zu
      allen Versammlungen. Ob er das aber durchbekommt, wage ich zu bezweifeln.

      Der Widerstand der Moon-Sekten-Mitglieder, die lieber Menschen infizieren und töten, als das sie sich impfen lassen,
      ist groß.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Fuer die Impfhersteller muss eine Bankbuergschaft Pflicht werden. Und die Aerzte, die impfen eine Haftpflichtversicherung , wie bei den Hebammen!

        Bleibt die Frage was macht man mit der WHO und die Staaten, die eine Impflicht beschliessen!?

        • STIN STIN sagt:

          Fuer die Impfhersteller muss eine Bankbuergschaft Pflicht werden. Und die Aerzte,
          die impfen eine Haftpflichtversicherung , wie bei den Hebammen!

          nein, würde das Deutschland verlangen und die anderen Staaten der Welt nicht, wandern die Impfstoffhersteller in diese
          Länder ab und bringen den Impfstoff von dort weltweit auf den Markt.
          Geht also nicht – aber die haben Versicherungen die alles abdecken.

          In D zahlt bei Problemen der Staat Deutschland. Bei Contergan waren es 100 Millionen DM als erste Vergütung, die die Regierung bereitstellte, danach noch weitere
          monatliche Zahlung usw. – die Contergan-Hersteller legten auch 100 Millionen drauf.

          Wenn der Staat bürgt, ist eine Bankbürgsschaft nicht nötig.

          Ärzte haben sowieso eine Berufshaftpflichtversicherung – ohne diese, dürften sie wohl nicht praktizieren.

          Bleibt die Frage was macht man mit der WHO und die Staaten, die eine Impflicht beschliessen!?

          keine Ahnung was man mit Staaten wie Deutschland, die ab dem 1.3.2020 Masern-Impfpflicht eingeführt haben, machen soll.

          Ich würde die für einen Nobelpreis vorschlagen. Endlich mal die Zeichen der Zeit erkannt und vll zigtausenden kleinen Kindern das Leben
          gerettet.

          • Avatar "Forentroll" sagt:

            DAS  muß weltweit so festgelegt werden! 

            Haftung ist normales Geschäftsgebahren. 

             

            Bei der Masernpflichtimpfung werden Sie nochmal an mich denken! 

            • STIN STIN sagt:

              DAS muß weltweit so festgelegt werden!

              Haftung ist normales Geschäftsgebahren.

              nicht wenn der Staat bürgt. Das ist sogar noch besser als eine Bankbürgschaft.

              Haftung ist normales Geschäftsgebahren.

              dafür sind die Haftpflichtversicherungen für Ärzte ja da.

              Bei der Masernpflichtimpfung werden Sie nochmal an mich denken!

              ja natürlich, wenn die Todeszahlen bei Masern zurückgehen – dann werden ich an dich denken, ganz sicher.

              • Avatar "Forentroll" sagt:

                Auch bei Masern gibt es keine klar zugeordneten Toten. Es gibt nur Angsmacherstatistiken. Auch muessten all die Zusammenhaenge, mit Kaiserschnittgeburten rausgerechnet werden und so weiter!

                Die Aerzte sollen Schaeden der Impfstoffe mit ihrer Haftpflicht decken?

                Ein 'interessanter Vorschlag'!

                "Gavi" ruehmt sich damit in den letzten 20 Jahren 760 mio Kinder geimpft zu haben. In der Zeit wurden aber ~2.670 mio geboren. Ein Kampf gegen Windmuehlen!?

                Ziel von Gavi ist es, weitere 300 mio Kinder zu impfen, wofuer sie 7,4mrd $ sammeln wollen.

                25$/Impfung (oder 740 TB). Warum schreibt man diese laengst freien Impfstoffe nicht aus? Da kosten dann sehr wahrscheinlich 100Impfungen 25$!?

                Aehnlich sehe ich das bei dem Masern-Impfstoff! Die Impfung des Dreifach-Impfstoffes (Masern- Roedeln- ?) erhoeht den Preis vermutlich um 1.000%!?

                • STIN STIN sagt:

                  Auch bei Masern gibt es keine klar zugeordneten Toten.

                  doch, bei Masern sind alle verifiziert – auch weil 5 jährige Kinder nicht an Vor-Erkrankungen leider.
                  Ist einfacher festzustellen, als bei dem unbekannten Covid-Virus.

                  Es gibt nur Angsmacherstatistiken. Auch muessten all die Zusammenhaenge, mit Kaiserschnittgeburten rausgerechnet werden und so weiter!

                  140.000 tote kleine Kinder machen aber auch Angst, wenn man selbst kleine Kinder hat.
                  Das ist auch gut so – weil mit Angst macht man hier eher die richtige Entscheidung. Ich hätte auch Angst,
                  wenn in der Schule Masern auftritt und ich nicht weiß – ob mein Kinder infiziert ist.

                  Du hast natürlich keine Angst um deine Kinder, hast sie ja auch nicht wirklich gerne, weil sonst hättest du sie nicht
                  in eine wertlose Staatsschule geschickt, wo sie höchstens Saftschubsen bei 7/11 werden können.
                  Für 10.000 Baht im Monat.

                  Die Aerzte sollen Schaeden der Impfstoffe mit ihrer Haftpflicht decken?

                  In erster Linie werden aus der Bruefshaftpflicht der Ärzte Fehler bei den Impfungen gedeckt. Also wenn
                  der Arzt z.B. geimpft hat, ohne das er ev. Allergien gegen die Impfung geklärt hat.

                  Werden Impfstoffe vom Staat verifiziert und zugelassen – haftet auch der Staat. Wie bei Contergan.

                  Es gibt keinen Gavi, der impft und es gibt auch keinen Bill Gates der impft.

                  Bill Gates möchte lediglich erreichen, das nicht nur Reiche sich impfen lassen können – sondern das alle weltweit
                  den Impfstoff bekommen. Er finanziert dazu in die Forschung und das ist gut so.

                  Aehnlich sehe ich das bei dem Masern-Impfstoff! Die Impfung des Dreifach-Impfstoffes (Masern- Roedeln- ?) erhoeht den Preis vermutlich um 1.000%!?

                  ist schon alles korrekt.
                  Auch deine Kinder sind geimpft – ist in TH bei Polio Pflicht. Da hast du keine Entscheidungs-Optionen.
                  Frag deine Frau….

                  • Avatar "Forentroll" sagt:

                    Auch hier haben Sie wieder geloescht!

                    Da ist nichts "korrekt"! Lieferns ie doch eine Begruendung, warum dieser suateure "Dreifachimpfstoff "genommen werden soll !

                    Der Impfstoff nur fuer Masern kostet einen Apfelkern und eine Eierschale!

                    Auf das Meiste von meinem Kommentar gehen Sie gar nicht ein!

                     

                    • STIN STIN sagt:

                      Da ist nichts “korrekt”! Lieferns ie doch eine Begruendung, warum
                      dieser suateure “Dreifachimpfstoff “genommen werden soll !

                      kostet nix – wird gratis geimpft. Was der dem Staat in TH oder in D den gesetzl KK kostet, weiß ich nicht – vermutlich ein paar EUR wegen der Masse.

                      Der Impfstoff nur fuer Masern kostet einen Apfelkern und eine Eierschale!

                      es gibt keinen Impfstoff nur für Masern – nur noch 3-fach Impfstoff. Merkel wollte wohl
                      auch gegen Röteln usw. alle geimpft haben.

      • Avatar "Forentroll" sagt:

        Ich werde auch meine Kinder nicht impfen lassen! In TH gibt es Schulpflicht,  und es ist ein Menschen-Kinderrecht,  also kann keiner die Kinder ausschließen. 

        TH war eines der ersten (!!!) Länder,  das den Impfstoff für Dengue Fieber freigegeben hatte.  Dann hat man 100.000 Kinder in den Philippinen geimpft.  Dann wurde VOM HERSTELLER  der Impfstoff für Kinder unter 9 Jahren und Erwachsene über 45 Jahre vom Markt genommen. 

        Nur was genau mit den 100.000 Kindern passiert ist,  hat man nie erfahren. 

        Ich will keine Entschädigung!  Ich will,  meine Kinder bleiben GESUND!! 

        So wie es aussieht,  wurden die Fieberthermometer justiert oder es wurden neue beschafft. 

        Ich wurde heute zweimal  mit 36,5•C gemessen,  was sich diesmal genau mit der Messung zu hause deckte! 

        Es wird also bald die zweite Welle kommen. 

        Man kann die Dunkelziffer der Infizierten mathematisch sehr eng eingrenzen! 

        Dadurch wird aber die Gefährlichkeit von Corona unter die der Grippe sinken! 

        Eine Pflichtimpfung ist also überhaupt nicht gerechtfertigt,  schon gar nicht mit einer so über Knie gebrochenen Genehmigung! 

        Ich gehe davon aus , von den bis zu 29.000 Grippetoten/a alleine in D, war auch ein beachtlicher Teil gegen Grippe geimpft.  

        Bestätigung  finde ich hier,  da STIN auch alles im Ansatz löscht und im Netz nichs dazu zu finden ist! 

        Von mir zwei bekannten 45jährigen, die an Corona mit einem schweren Verlauf erkrankt waren,  waren beide kurz vorher gegen Grippe geimpft worden. 

        Die Verwandschaft zwischen Corona und Grippe,  konnten Sie mit Ihrem Link nun wurklich nicht widerlegen! 

        Wenn genau dieser Staat/ Regierung,  nachdem DF-Chaos,  meine Kinder ohne meine Zustimmung in der Schule impft,  dann haben sie einen ihrer letzten Freunde verloren. 

        Und ich bin tatsächlich durch und durch Steinbock! 

        Irgendwo muß alles Grenzen haben!!!! 

        Mein Freund hat vorhin gesagt,  " es ist doch nur ein kleines Bißchen Impfstoff"!

        DAS genau war es bei DF auch. 

        Ich bin kein Impfgegner,  und ich war Umweltschützer,  da wußten die Grünen noch nicht,  wie man weiße Turnschuhe zumacht,  und ich brauche ganz sicher auch keine Nachhilfe in Mathematik von einem "deutschen" Professor für Psychologie. 

        Er kann aber gerne von mir welche für Anstand bekommen! 

        • STIN STIN sagt:

          Ich werde auch meine Kinder nicht impfen lassen! In TH gibt es Schulpflicht,
          und es ist ein Menschen-Kinderrecht, also kann keiner die Kinder ausschließen.

          natürlich kann jeder seine Kinder auch sterben lassen.
          Besteht in TH aber eine Massen-Infektion, wirst du nicht gefragt – sondern die
          Kinder werden in der Schule einfach geimpft.

          In TH gibt es Schulpflicht, und es ist ein Menschen-Kinderrecht, also kann keiner die Kinder ausschließen.

          die Schulpflicht ist auch in D zu erfüllen. Dort bekommen Eltern, die ihre Kinder nicht durch eine Masernschutzimpfung
          schützen, erstmal ein Bußgeld von 2500 EUR. Zahlen sie dieses Bußgeld und lassen ihr Kind trotzdem nicht impfen, können
          Zwangsmaßnahmen eingeleitet werden. D.h. dann das Jugendamt wird eingeschaltet und das Kind dann vermutlich in der Schule geimpft.
          Dazu reicht es, wenn das Jugendamt diesen Teil des Sorgerechts temporär den Eltern entzieht und die Erlaubnis zur Impfung dann erteilt.

          TH war eines der ersten (!!!) Länder, das den Impfstoff für Dengue Fieber freigegeben hatte. Dann hat man 100.000 Kinder in den Philippinen geimpft. Dann wurde VOM HERSTELLER der Impfstoff für Kinder unter 9 Jahren und Erwachsene über 45 Jahre vom Markt genommen.

          Nur was genau mit den 100.000 Kindern passiert ist, hat man nie erfahren.

          ja, es gab Nebenwirkungen, aber gestorben ist wohl kein Kind. Das wäre bei Masern anders, weil es da schon Jahrzehntelang
          Impfstoffe gibt, die so gut wie keine Nebenwirkungen haben. ALso kein Vergleich mit einem neuen Impfstoff.
          Ich würde meine Kinder auch nicht gegen Corona impfen lassen, wenn der Impfstoff ganz neu ist.
          Besser 1-2 Jahre warten und dann sehen, ob es bei den Millionen Kindern Probleme gibt oder nicht.

          Ich will keine Entschädigung! Ich will, meine Kinder bleiben GESUND!!

          das willst du nicht wirklich. Nicht bei Masern – weil da ist die Chance, dass ein Kind Nebenwirkungen zeigt, sehr, sehr gering.
          Die Chance das dein Kind an Masern erkrankt – ist höher.

          Es wird also bald die zweite Welle kommen.

          man geht von Oktober aus, also bei Beginn der Grippe-Saison. Zumindest in Deutschland. Im Norden TH kann es auch passieren, wenn es kalt wird.

          Dadurch wird aber die Gefährlichkeit von Corona unter die der Grippe sinken!

          die Gefährlichkeit von Corona, wird nach einem Impfstoff sinken. Sonst wird man es nicht ausrotten können.

          Eine Pflichtimpfung ist also überhaupt nicht gerechtfertigt, schon gar nicht
          mit einer so über Knie gebrochenen Genehmigung!

          richtig, mit einer Thai-Genehmigung lass ich mich auch nicht impfen.
          Aber nach 1-2 Jahren mit einer deutschen Genehmigung schon.

          Ich gehe davon aus , von den bis zu 29.000 Grippetoten/a alleine in D,
          war auch ein beachtlicher Teil gegen Grippe geimpft.

          das war nur mal eine große Grippe-Welle – ansonsten gibt es um die 500 Tote bei Grippe.
          Die Chance mit einer Impfung zu erkranken ist 1%. Die Chance mit einer Imfpfung zu sterben, ist fast bei Null %, weil wenn man
          trotz Impfung Grippe bekommt, ist der Verlauf milder. Also dann nur mehr 0,01% Gefahr. Wenn überhaupt.

          Von mir zwei bekannten 45jährigen, die an Corona mit einem schweren Verlauf
          erkrankt waren, waren beide kurz vorher gegen Grippe geimpft worden.

          ja, Grippe-Impfung schützt nur gegen Grippe – absolut nicht gegen Corona.
          Jetzt wäre noch wichtig zu wissen, ob vll die Bekannten nur wegen der Grippe-Impfung nicht gestorben sind.

          Aber ich denke, es spielt bei Corona keine Rolle, gegen was man geimpft ist. Ist ganz ein anderer Viren-Stamm.

          Die Verwandschaft zwischen Corona und Grippe, konnten Sie mit Ihrem Link nun wurklich nicht widerlegen!

          ok, dann hier nochmals die Unterschiede zwischen Corona und Grippe.
          Sind ganz andere Viren bei Corona.

          https://www.netdoktor.de/krankheiten/coronavirus-infektion/coronavirus-oder-grippe-das-sind-die-unterschiede/

          Wenn genau dieser Staat/ Regierung, nachdem DF-Chaos, meine Kinder ohne meine Zustimmung in
          der Schule impft, dann haben sie einen ihrer letzten Freunde verloren.

          ja, wenn es in TH Pflicht wird, impfen die deine Kinder in der Schule ohne deine Zustimmung – so sicher wie das Amen im Gebet.
          Ich denke auch, die würden deine Frau kontaktieren und mit der das abwickeln und die sagt dir dann nix davon, weil sie dich
          kennt. Kinder können kein Deutsch – also können die auch nix zu dir sagen.

          Aber auch wenn du es erfährst, zu spät 🙂

          • Avatar "Forentroll" sagt:

            SIE verbreiten auch hier ganz gewaltige Geruechte!

            Unter anderem auch deswegen:

            https://de.statista.com/statistik/daten/studie/405363/umfrage/influenza-assoziierte-uebersterblichkeit-exzess-mortalitaet-in-deutschland/

            In einem Rerchtsstaat kann man Widerspruch einlegen. 

            …. Und dann Klage!!

            Bis dahin sind meine Kinder aus der Schule.

            Mir hat gestern einer gesagt, ich soll mich nicht von Luegnern wie Ihnen ins Bochshorn jagen lassen!

            DIE schaffen das!! Sie alle! Diesmal geht keiner durch die Lappen!!!

            • STIN STIN sagt:

              In einem Rerchtsstaat kann man Widerspruch einlegen.

              …. Und dann Klage!!

              du wohnst aber in keinem Rechtsstaat. Wenn TH der Meinung sein sollte, dass alle gegen Corona, Masern o. dgl. geimpft werden sollten, dann sind
              deine Kinder schneller geimpft – als du eine Klage einreichen kannst.

              Mir hat gestern einer gesagt, ich soll mich nicht von Luegnern wie Ihnen ins Bochshorn jagen lassen!

              die Impfpflicht in D bei Masern, Röteln usw. ist keine Lüge. Ab 1.3.2020 Gesetz.
              Das TH eine Impfpflicht einführen wird, wenn es einen Corona-Impfstoff gibt, ist derzeit noch eine
              Vermutung – aber wenn es ernst wird – dann wird geimpft, egal ob du möchtest oder nicht.

              Du hast dann aber die Chance, das Land zu verlassen. Die Kinder nur, wenn es deine sind.

              • Avatar "Forentroll" sagt:

                In etwa 2Jahren wird TH ein Rechtssraat sein und Sie , da wo Sie hingehören.  Die schaffen das!!! 

                xxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

                • STIN STIN sagt:

                  In etwa 2Jahren wird TH ein Rechtssraat sein und Sie , da wo Sie hingehören. Die schaffen das!!!

                  in 2 Jahren sind die Kinder deiner Frau geimpft, haben die Grundimmunisierung und die sitzt im Knast bzw. wurdest abgeschoben,
                  weil du wegen deiner Volksverhetzung gefasst wurdest.

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    Wieder ein schoener Thai Scam!

    Selbstbeweihraeucherung mit Sauce!

    Bitte diesen Impfstoff zuerst an Prawit und Prayuth ausprobieren!

    Denn:

    Prawit Denies Involvement With ‘Plot’ to Name Him Party Leader

    By

    Khaosod English

     

    June 1, 2020 4:50 pm

     

    BANGKOK — Deputy PM Prawit Wongsuwan on Monday said he was not involved in the mass resignation of executives from a pro-government political party, which media reports said was an attempt to name Prawit their new party leader.

    Prawit, who is also the chief strategist of Phalang Pracharat Party, said he has not been informed about the resignation of the party’s executive members. He also evaded a reporter’s question about whether he would take the rein as the new leader of the Phalang Pracharat Party.

    “I don’t know,” Gen. Prawit said. “I’m not involved with them.”

    The resignation of the party’s 18 out of 34 executive members means the party is required by law to elect a new executive committee within 45 days. The process would also oust the party’s current leader, Uttama Savanayana, paving way for a new helmsman to be nominated.

    Eine Partei die vom Chef des Chefdiktatordarstellers in Auftrag gegeben wurde

    und von mehreren Kabinettsministern gegruendet wurde schichtet sich um.

    Nein, die Ratten verlassen nicht das sinkende Schiff , sondern die Crew

    wird nur ausgetauscht.Und der Initiator und Chefideologe wird jetzt auch

    Parteichef.Vielleicht hatten einige der Ausgetauschten ja noch nicht

    das konsequente Luegen ihres neuen Chefs drauf.

    Thai Logik: Eine Luege wird dadurch glaubwuerdiger dass man sie

    nur oft genug wiederholt.Der neue Parteichef schaffte es in 2 Saetzen

    seines Interviews 3 nachweisbare Luegen unterzubreingen.

    Guter Mann eben………

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)