Thailand liegt im Global COVID-19 Index (GCI) nach Australien an zweiter Stelle und in Asien an erster Stelle

(STIN) Regierungssprecherin Frau Narumon Pinyosinwat erklärte den Medien am Sonntag, dass Premierminister Prayut Chan-o-cha allen im Land für ihre Disziplin und Ausdauer bei den gemeinsamen Bemühungen zur Bekämpfung und Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 dankt.

Das von PEMADU Associates in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft und Innovationen Malaysias (MOSTI) und der Sunway Group entwickelte GCI hat ein Big-Data-System für die Bewertung und Rangfolge von 184 Ländern verwendet, die von der Pandemie betroffen sind.

70% der Ergebnisse stammen aus den Todesfällen durch COVID-19 in jedem Land im Verhältnis zur Bevölkerung, und die restlichen 30% stammen aus den Ergebnissen der Global Health Security (GHS), die von der John Hopkins University initiiert und entwickelt wurden, um sie zu bewerten die Bereitschaft jedes Landes, mit der Pandemie fertig zu werden.

Die GCI Top 20 sind:

  1. Australien
  2. Thailand
  3. Dänemark
  4. Hongkong
  5.  Taiwan
  6. Neuseeland
  7. Südkorea
  8.  Lithonia
  9. Island
  10. Slowenien
  11. Lettland
  12. Schweiz
  13. Vietnam
  14. Malaysia
  15.  Norwegen
  16.  Slowakei
  17.  Deutschland
  18.  Österreich
  19.  Luxemburg
  20.  Finnland

TPW

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juni 2020 11:48 am

Da hier immer TH beweihraeuchert wird weil es kein Corona finden will,

ausser in Auslaendern oder aus dem Ausland zurueckgekehrten Thai Nestfluechtern

hier mal die Realitaet aus dem so schlimmem D.:

Handy-App warnt jetzt vor Corona

Trier Millionen Deutsche nutzen bereits die neue Corona-Warn-App. Der Trierer Gesundheitsamtschef sieht den Nutzen jedoch skeptisch.

Wenn man sich 15 Minuten und länger in unmittelbarer Nähe zu einer mit dem Sars-Cov-2-Virus infizierten Person aufgehalten hat, dann zeigt die auf dem Smartphone installierte App, dass ein Infektionsrisiko besteht. Voraussetzung dafür ist, dass beide Personen die seit Dienstag zur Verfügung stehende App nutzen und dass derjenige, bei dem das Virus nachgewiesen wurde, das auch im Smartphone eingegeben hat. Eine Verpflichtung, einen positiven Corona-Test  der App mitzuteilen, gibt es nicht. Auch besteht keine Pflicht, wenn die App ein erhöhtes Infektionsrisiko anzeigt, sich testen zu lassen oder sich in Quarantäne zu begeben. Die Nutzung der Anwendung ist freiwillig.

 

In TH wird seit Monaten eine solche App als Quantensprung der Covid-19 Bekaempfung

angekuendigt aber kommen tat sie nicht.

Natuerlich ist die App relativ nutzlos und ich wuerde sie weder hier noch in D

benutzen.

Ausser in Shopping Malls und auf Maerkten kommt mir kein Fremder naeher

als 1,5m . Auch in Kneippen und Biergaerten koennte man locker Abstand halten.

Bei allem Verstaendnis fuer die Bemuehungen fuerchte ich dass durch den

ganzen Corona Hype die Leute Corona muede werden.

Und dies waere fatal weil covid-19 sicher nicht das letzte Corona Virus

sein wird welches vom Tier auf den Menschen uebertragen wird

und deshalb sowas schnell wiederkommen kann.

Man sollte vom ganzen Corona Theater gelernt haben dass Hygiene

und Abstand wichtig sind, die Maske wohl auch und dass es beim

naechsten Mal schneller mit dem Katastrophen Modus gehen muss.

Nicht mehr und nicht weniger!

Hier in Thailand hat eine unfaehige Militaerdiktatur Covid-19

dazu genutzt eine entsetzliche Selbstbeweihraeucherungs Show

mit angeschlossenem Auslaenderhass abzuziehen,

nur weil es hier offensichtlich wenige Faelle gab und dazu

noch weniger getestet wurde.

In D haben Scharlatane und abgehalfterte Politiker das Corona

Theater genutzt um sich selber wichtig zu machen.

Waehrend das Wahlvolk lieber "Heim zu Mutti" ging

als den Rattenfaengern der AfD zu folgen welche das Virus

auch nur in Auslaendern sahen.

Weniger erfreulich ist, dass man so ganz nebenbei

die Wirtschaft kaputtgemacht hat,

Millionen Arbeitslose verursacht hat und das Leid

in den unterentwickelten Laendern noch viel groesser

werden wird weil die Schere zwischen Arm und Reich noch

unumkehrbar vergroessert wurde.

Aberc dafuer fliessen Billionen Corona Hilfsgelder

meist in die "richtigen" Taschen!

Wolf5
Gast
Wolf5
16. Juni 2020 9:54 am

TH ist voll des Lobes bezüglich des Coronavirus , egal wer dieses Lob äußert – Hauptsache positiv.

Wem interessieren da noch die absoluten Zahlen, zumal ja auch keiner weiß, welche davon echt oder unecht sind.

So wurde schon mehrfach festgestellt, dass eigentlich nur verbindlichere Aussagen möglich sind, wenn entsprechend auf Corona getestet wurde und wird.

Aber bezüglich der Anzahl der Tests in TH lassen sich kaum Zahlen finden.

So heißt es an einer Stelle:
„Von Februar bis Mitte April 2020 wurden nur 143.000 Tests durchgeführt“
eine Anzahl, welche andere Länder täglich testen.

Und wenn unser stin dann noch folgende Vermutung äußert:

„möglicherweise ist das derart unglaubwürdig, dass sie diese Staaten (auch Nordkorea, wo Infizierte wohl schon erschossen wurden) im Index nicht mit aufnehmen.“

heißt dies eigentlich nur: Thailand ist absolut ehrlich, während andere Länder total unglaubig (anderes Wort für verlogen) sind.555

Was mich in diesem Zusammenhang jedoch immer wieder erstaunt, ist die Tatsache, dass diese Junta mit ihrem Generalissimo an der Spitze bei all den Erfolgen in Sachen Covid – 19 so vehement an der Notfallverordnung festhält und gleichzeitig behauptet, dies alles hätte nichts mit der Unterdrückung Andersdenkender zu tun.

Wer´s glaubt, wird selig!!!555

paul
Gast
paul
15. Juni 2020 8:32 pm

aha THAILAND steht mit 58 toten vor vietnam und vor kambodscha mit je 0 todesfällen. wie geht das?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. Juni 2020 9:01 am
Reply to  STIN

Ist 58 glaubwuerdiger als 0 ?

Wenn man berechnet um wieviel die Thai Behoerden

bei den Verkehrsunfalltoten bescheissen

waere Thailand auch in Covid mitten unter

seinen ASEAN Feinden.

Nein, Covid-19 war ein grosser Gluecksfall

fuer diese Militaerdiktatur.

So konnte man mitten in einer Nicht Pandemie

so tun als haette man eine Epidemie verhindert.

Und man konnte ganz hervorragend von den

wirklichen Gesundheitsproblemen Thailands

naemlich der Luftverschmutzung

und den unnoetigen Verkehrsunfaellen

ablenken.

Davon schreibt keiner mehr obwohl im Strassenverkehr

auch ohne Songkran und mit Covid Ausgehsperre

mehr starben als sonst.

Bei der Luftverschmutzung rechnet man selbst

im sauberen D mit 60-100.000 vorzeitigen Toten

jedes Jahr.

In TH sollte diese Zahl viel hoeher sein weil bei den

Abgasen und im Feinstaub ueberhaupt nix unternommen wird

und im Gegenteil immer mehr mutwillig produziert wird!

Da ist TH wirklich Number 1 weltweit.

Gerd Rachowe
Gast
Gerd Rachowe
15. Juni 2020 3:18 pm

Scheint doch eher der geographische Abstand die Hierarchiestufe bestimmt zu haben!