Uttaradit: Im Sirikit-Staudamm geht langsam das Wasser zur Neige – nur noch 35% der Gesamtkapazität

Im Sirikit-Damm, dem größten Staudamm des Landes in der nördlichen Provinz, geht das Wasser wegen der Dürre langsam zur Neige.

Laut dem stellvertretenden Direktor Wutikrai Srangnitorn, weist der Staudamm nur noch 3,34 Milliarden Kubikmeter Wasser auf. Das entspricht 35 Prozent der Gesamtkapazität des Staudamms von 9,51 Milliarden Kubikmetern.

Von der Menge derzeit können nur 7 Prozent oder 480 Millionen Kubikmeter genutzt werden. Der Pegel ist in diesem Jahr um 215 Millionen Kubikmeter niedriger als im gleichen Zeitraum 2019. Die durchschnittliche Wassermenge, die in den Staudamm fließt, liegt trotz der Regenzeit derzeit bei nur 8 Millionen Kubikmetern.

Die Leitung des Staudamms wurde angewiesen, täglich 15 Millionen Kubikmeter Wasser für Haushalte und Landwirtschaft abzugeben. Diese Menge Wasser reicht für den lokalen Bedarf aus. Wutikrai geht davon aus, dass zwischen August und Oktober mehr Wasser in den Damm fließen wird, so dass der Wasserstand 74 Prozent seiner Kapazität erreichen könnte. Wenn es denn mehr regnen sollte.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Uttaradit: Im Sirikit-Staudamm geht langsam das Wasser zur Neige – nur noch 35% der Gesamtkapazität

  1. "Forentroll" sagt:

    Offensichtlich werden immer mehr Daemme als Pumpspeicherkraftwerke missbraucht.

    Und das wahrscheinlich ohne Parlamentsbeschluesse.

    Zahlreiche Staudämme oder Talsperren produzieren jedoch auch Mischformen, indem sie z.B. nachts Wasser in ihre Speicher pumpen und hieraus tagsüber bei erhöhtem Strombedarf wieder Energie gewinnen. Da sich die Menge der gewonnenen Energie nicht eindeutig erfassen lässt, werden alle Energien aus Wasserkraft getrennt ausgegeben.

    https://www.laenderdaten.info/Asien/Thailand/energiehaushalt.php

    Diese "Duerre"-Probleme sind kein Einzelfall mehr, aber alle HAUSGEMACHT!!!

    Wichtig ist dabei auch die "AllgemeinBildung". Siehe hierzu Wikipedia und Bild unten.

    In TH ist scheinbar das "catchment area" nicht bekannt und auch nicht die grob zu erwartenden Niederschlaege, ….. WIE soll man dann Hochwasser und Duerre vermeiden.

    Wer die Wikiseiten schreiben darf, ist nicht bekannt. Scheinbar aber nicht jeder.

    Da besteht richtige Angst!

    • STIN sagt:

      Offensichtlich werden immer mehr Daemme als Pumpspeicherkraftwerke missbraucht.

      Und das wahrscheinlich ohne Parlamentsbeschluesse.

      Parlamentsbeschluß ist nicht nötig, gehört alles EGAT.
      In D auch nicht nötig.

      • "Forentroll" sagt:

        Die EGAT gehoert TH!

        Die Daemme waren als Daemme mit Schutz vor Duerre und Hochwasser, Stromerzeugung, …. genehmigt und (wenn ueberhaupt) SO an die Egat uebergeben!.

        Eine Umwidmung benoetigt natuerlich einen Parlamentsbeschluss und davor eine UVP!

        Sie (STIN) bestaetigen damit den Missbrauch der Daemme als Pumpspeicherwerk.

        DANKE!

  2. "Forentroll" sagt:

    STIN sagt:

    12. Juli 2020 um 1:32 pm

    Ja in D verschenkt man ihn an NL!

    Das ganze Konzept ist falsch und da sind Sie mit dran schuld!

    leider sind wir im Stromgeschäft noch nicht tätig.
    Nein, das Konzept läuft gut. Nur D sollte sich endlich mal an die EU-Vorgaben
    halten und den Strom richtig liberalisieren. Tun sie bis heute nicht.

    Dummquatsch! Was genau wuerde sich dann aendern! Erklaeren Sie mal!

    Deswegen loeschen Sie ja auch meine kommentare und die ewig gueltige Grafik!

    Grafik ist ein Fake, auch die Angaben drauf. Es gibt keine 18% geklauten Strom.

    Verdreher! In der Grafik steht NICHTS von "18% geklautenStrom"!

    Besser solche Quellen – hier kannst du besser zum Vorjahr vergleichen.

    Ich hatte die als Quelle Wikipedia benutzt! Wuerde ich die Wikiseite von heute benutzen kaeme das Gleiche raus!!!
    Aber ich bezweifle sehr, dass du diese Grafik verstehst.

    https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/bruttostromerzeugung-deutschland/

    Warum sollte ich so eine Graffik nicht verstehen? Hatten Sie damit Probleme!?Warum muessen Sie immer beleidigen, wenn Sie sachlich nichtsdrauf haben???

    Hier mal ein paar weitere Grafiken von der Seite:

    https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/stromerzeugung-photovoltaikanlagen/

    Schauen Sie mal, wie PV das Jahr ueber schwankt!!!

    https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/monatliche-stromerzeugung-erneuerbare-energien/

    Im Jan und Februar brannte bei PV nur "ein kleines Licht! Wo ist das denn hin???

    https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/jahresvolllaststunden/

    PV das kleine Schlusslicht! 555

    Und auch noch ruecklaeufig gegenueber 2018! 5555555

    xxxxxxxxxxx – zensiert – Lügen

  3. HDS sagt:

    Im September letzten Jahres (2019) war der Staudamm in meiner Gegend Ubolrattana (nahe Nampong) beinahe zu 100% voll. Das war im September. Aus Angst der ganze Laden könnte überlaufen haben die den Staudamm aufgemacht und rund 70% des Wassers darin abgelassen. Ende September gab es dann aber kaum noch Niederschlag was bis vor einigen Wochen anhielt. Somit konnte sich der Staudamm nicht mehr neu auffüllen. Das führte schon im Januar zu extremer Wasserknappheit. (Nur Corona kam noch dazwischen, was irgendwie vom Wasserproblem ablenkte) Gleiches Problem bei anderen Stauseen. Man hat zu panisch, zu viel Wasser abgelassen, und danach blieb der Regen aus um die Verluste wieder auszugleichen. Auch wenn der Regen seit ca. 1 Jahr weniger als normal ist, haben meiner Meinung nach die Verantwortlichen überreagiert und ernten nun die Konsequenzen.

    • "Forentroll" sagt:

      In TH weiss ich wirklich nicht mehr was abgeht!

      Ich glaube nicht das war Panik!!!

      Fuer mich bleibt dann nur noch Vorsatz oder gewaltige DUMMHEIT!

      • "Forentroll" sagt:

        Solche Grafiken (s.u.) gibt es fuer alles Staudaemme, warum werden sie nicht benutzt.

        Daemme sind bezueglich des Einzugsgebietes so angelegt, sie koennen in einem Jahr 3-7 mal befuellt werden.

        Natuerlich muss auf Ausreisser reagiert werden.

        • STIN sagt:

          Solche Grafiken (s.u.) gibt es fuer alles Staudaemme, warum werden sie nicht benutzt.

          haben sie schon, sogar bessere und die Programme dazu.
          Alles elektronisch berechnet und gesteuert.

          Daemme sind bezueglich des Einzugsgebietes so angelegt, sie koennen in einem Jahr 3-7 mal befuellt werden.

          VIele Staaten beginnen mit der Rückabwicklung der Dämme und Herstellung in den Urzustand.
          Sie haben eingesehen, dass die Umweltschäden einfach zu groß und Dämme eher derzeit Ladenhüter sind.
          Es gibt schon erneuerbare Energien, da braucht man keine teuren Dämme mehr.

      • STIN sagt:

        In TH weiss ich wirklich nicht mehr was abgeht!

        Ich glaube nicht das war Panik!!!

        Fuer mich bleibt dann nur noch Vorsatz oder gewaltige DUMMHEIT!

        wenn kein Wasser da ist, dann ist keines da. In Kenia u.a. Staaten in Afrika ist das Wasser bald ganz aus.
        Viel zu heiß – Klimawandel eben, dafür brennen dann in Sibirien bei 38-40 C die Wälder.

  4. "Forentroll" sagt:

    Vielleicht sollte man wieder zudrehen!?

    Ich dachte immer, 'Nam Baba' kommt aus dem Grundwasser!

     

    • STIN sagt:

      Vielleicht sollte man wieder zudrehen!?

      Ich dachte immer, ‘Nam Baba’ kommt aus dem Grundwasser!

      Nam Papa heißt alles – was in Leitungen fliesst. Auch aus dem Staudamm.
      Man sollte beginnen, den Staudamm rückzubauen – also wieder den ursprünglichen Zustand herzustellen. Braucht man eigentlich nicht mehr.
      Gibt genug Potential für erneuerbare Energien. Man beginnt nun die Solar-Farmen im Meer zu bauen. In TH optimal – immer Sonne.

      • "Forentroll" sagt:

        Sie lassen nichts aus, um PV zu verkaufen!
        Jetzt soll man Daemme abbauen, um dann Meerwasserentsalzungsanlagen zu bauen!

        Sie haben immer noch viele Fragen nicht beantwortet

        Fangen wir mit der unten im Bild an!

        Fuer den anfallenden Sondermuell sollten unbedingt Bankbuergschaften hinterlegt werden!

         

        • STIN sagt:

          Fuer den anfallenden Sondermuell sollten unbedingt Bankbuergschaften hinterlegt werden!

          nein, wird bereits bis zu 90% recycelt.

          Kann man als Privater kostenlos abgeben. Keine Probleme – dort wird dann noch geprüft, was weiterverwendet werden kann,
          das andere wird recycelt.

          https://www.mdr.de/nachrichten/panorama/solar-entsorgung-100.html

          Bild ist Fake – wurde gelöscht. Bitte auch nur neue Daten einstellen – 6 Jahre alte Daten – sind Ladenhüter.
          Die Welt sieht heute bei Solar schon ganz anders aus.

          • "Forentroll" sagt:

            5555555

            Mein Gott sind sie schnell.

            Was ist an dem Bild "alt" ?

            Sie sehen , wie lange SIE sich vor der Antwort gedrueckt haben!!!

            Die Zahlen stimmen immer noch , aber Sie druecken sich immer noch!

            Haben Sie mal Ihren Link gelesen?55555

            Vor allem auch die Kommentare, auch den der Redaktion!

            • STIN sagt:

              Was ist an dem Bild “alt” ?

              Sie sehen , wie lange SIE sich vor der Antwort gedrueckt haben!!!

              Die Zahlen stimmen immer noch , aber Sie druecken sich immer noch!

              nein, die Zahlen – wenn sie je gestimmt haben, sind 6 Jahre alt.

              Bitte Original-Quellen und wenn es geht, nicht älter als 1 Jahr, weil in Solar tut sich verdammt viel.
              Es boomt….. – die wissen tw. nicht mehr wohin mit dem Strom.

              • "Forentroll" sagt:

                Ja in D verschenkt man ihn an NL!

                Das ganze Konzept ist falsch und da sind Sie mit dran schuld!

                Deswegen loeschen Sie ja auch meine kommentare und die ewig gueltige Grafik!

                "Forentroll" sagt:

                Dein Kommentar wartet auf Moderation. Dies ist eine Vorschau, dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.

                12. Juli 2020 um 5:15 am

                Die Frage in der Grafik, bleibt fuer die Ewigkeit!

                Sie haben Sie vor Jahren nur geloescht und nicht beantwortet und jetzt loeschen Sie sie, weil die Daten zu alt waeren.

                555555

                DAS sind Fakten!!!

                An dem Miss-Verhaeltnis 'Netto-Strom-Kapazitaet' zur 'Brutto-Stromerzeugung' hat sich ueberhaupt nichts geaendert!!!

                Sie wissen das und loeschen es einfach weg!

                Ich erkenne aber an, Sie koennen sachlich NICHTS dagegen halten!

                "Forentroll" sagt:

                Haben Sie mal Ihren Link gelesen?55555

                Vor allem auch die Kommentare, auch den der Redaktion!

                Da gehen Sie wieder nicht drauf ein!

                • STIN sagt:

                  Ja in D verschenkt man ihn an NL!

                  Das ganze Konzept ist falsch und da sind Sie mit dran schuld!

                  leider sind wir im Stromgeschäft noch nicht tätig.
                  Nein, das Konzept läuft gut. Nur D sollte sich endlich mal an die EU-Vorgaben
                  halten und den Strom richtig liberalisieren. Tun sie bis heute nicht.

                  Deswegen loeschen Sie ja auch meine kommentare und die ewig gueltige Grafik!

                  Grafik ist ein Fake, auch die Angaben drauf. Es gibt keine 18% geklauten Strom.

                  Besser solche Quellen – hier kannst du besser zum Vorjahr vergleichen.
                  Aber ich bezweifle sehr, dass du diese Grafik verstehst.

                  https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/bruttostromerzeugung-deutschland/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here