Bangkok: Bis wieder 40 Millionen Touristen ins Land kommen, werden Jahre vergehen

Der Chef der Bank of Thailand (BoT) sagte am Montag, es würde mehrere Jahre dauern, bis die Zahl der ausländischen Touristen wieder auf das Niveau von 40 Millionen zurückkehrt, während die Coronavirus-Pandemie eine lukrative Branche trifft, die viele Arbeitsplätze bietet.

Die BoT erwartet in diesem Jahr nur 8 Millionen ausländische Besucher, ein Rückgang von 80% gegenüber dem Rekordwert des Vorjahres von 39,8 Millionen.

Veerathai Santiprabhob – Gouverneur BoT

Die Kredite im Land werden steigen, aber neue Schritte sollten verhindern, dass sie zu viel steigen, sagte Gouverneur Veerathai Santiprabhob auf einem Seminar. / WB-BP

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Horst Fett
Gast
Horst Fett
21. Juli 2020 1:35 am

Der Header allein ist ja schon sinnlos …..

Im Moment darf ja kein normaler Tourist rein …..
Mit 2wöchigen Quarantäne-Auflagen werden ja auch viele nicht nach Thailand wollen …denn man muß ja eventuell mit Denguefieber rechnen ….
Egal….die Farangs sind das Problem

 

HDS
Gast
HDS
20. Juli 2020 11:50 pm

In der Tat wird es Jahre dauern bis wieder so viel Touristen ins Land kommen.

1. Wegen Corona und dem ganzen Zirkus darum herum.

2. Weil Thailand seit mind. 57 Tagen keine lokal Infizierten hat, sich aber anstellt wie wenn die Pest im Land ausgebrochen wäre.

3. Weil Thailand auch noch ohne Not einen Anti-Ausländer-Kurs einschlägt und Ausländer pauschal als Virusträger disqualifiziert und in Form des Gesundheitsministers Parolen über dreckige Farangs ohne Abmahnung von Seiten des PM toleriert. Als ob es keine Einheimischen Rückkehrer mit Virus gebe. Dieser Anutin hätte in Deutschland wegen seiner Aussagen, hätte er sie dort gemacht, schon die Koffer packen dürfen. Nun wird er schon als möglicher PM Nachfolger gehandelt. Wen wundert es hier. Rennt er doch eh schon herum wie der Oberchef ohne das ihn jemand ausbremst .Prost Mahlzeit.

4. Weil diese Regierung eh schon angezählt ist, und die ersten Demos gegen diese wegen Corona zwar verhindert wurden, nun aber erneut beginnen statt zu finden.

5. Weil Thailand in spätestens den nächsten 2 Jahren eh wieder einen neuen Putsch hat. Zeit wird es wenn man in den Kalender schaut. Hat ja hier schon Tradition.

Ach, usw….

Was solls, was will man sich noch aufregen. Blödheit regiert die Welt. Mir hängen diese Macht geilen Politiker, hier wie bei uns, hinten und vorne zum Hals heraus. Alles ein kriminelles Pack.
Vielleicht sollten diese “toll” ausgestatteten Polizei-BMWs weniger nach Kleinkriminellen Overstay-Farangs schauen, sondern mehr nach ihren fragwürdigen Obergurus.

Wolf5
Gast
Wolf5
20. Juli 2020 4:20 pm

wenn stin schreibt:

„Es sind weltweit Schulferien…. – aber niemand fliegt d.J. ins Ausland.
Italien auch alles leer.“

ist dies wieder einmal nur bedingt richtig, da zwischen TH und Italien wesentliche Unterschiede bestehen.

So hatte Italien wegen Corona viele Todesopfer zu beklagen.

Und auch wenn wegen der vielen Opfer noch bis zum 31. Juli 2020 der Notstand gilt, sind laut Auswärtigem Amt bereits seit dem 3. Juni 2020 die Einreise aus dem EU/Schengen-Raum und Großbritannien ohne Gründe und ohne Quarantänepflicht gestattet.

https://rp-online.de/panorama/coronavirus/urlaub-in-italien-2020-corona-regeln-und-lockerungen-fuer-urlauber_aid-51725679

Weiterhin beginnen in den meisten bundesdeutschen Ländern jetzt die Schulferien, so dass davon auszugehen ist, dass in Kürze sich auch in Italien wieder viele Urlauber einfinden werden.

Konnte man bereits bei dem Mallorca-Testurlaub erleben.

Der große Unterschied ist die Tatsache, dass TH trotz nur 58 Toten und relativ wenig Infizierten nach wie vor alles abblockt und die Angst vor Corona in der eigenen Bevölkerung schürt, um einen Vorwand zur Verlängerung des Notfalldekrets zu haben.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Juli 2020 9:39 am
Reply to  STIN

Weiterhin beginnen in den meisten bundesdeutschen Ländern jetzt die Schulferien, so dass davon auszugehen ist, dass in Kürze sich auch in Italien wieder viele Urlauber einfinden werden.

Konnte man bereits bei dem Mallorca-Testurlaub erleben.

Der große Unterschied ist die Tatsache, dass TH trotz nur 58 Toten und relativ wenig Infizierten nach wie vor alles abblockt und die Angst vor Corona in der eigenen Bevölkerung schürt, um einen Vorwand zur Verlängerung des Notfalldekrets zu haben.

 

Sehr richtig.

Es stimmt auch nicht dass Corona der Grund fuer die

wenigen Touristen ist sondern die Massnahmen

der Regierungen.

Italien,Spanien Griechenland haben jetzt Hochsaison

und im Oktober ist die Saison vorbei.

In Thailand beginnt die Hauptsaison im November

und im Sommer kamen die Backpacker und Billigheimer.

Ich bin ueberzeugt dass Thailand im November wieder

in Massen Chinesen und Koreaner ankarren laesst.

Billigfarang kommen auch wieder.

Jeder der den Mund haelt und sein Geld hierlaesst

ist willkommen.

Peters
Gast
20. Juli 2020 3:23 pm

Mit grossen schritten zurück in die vergangenheit!

Allerdings baden das die armen menschen alles aus, nicht die banker!

Davon werden andere asiatische staaten sehr gut provitieren, wenn sie schlau genug sind, nicht den beispiel thailand zu folgen!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
20. Juli 2020 3:10 pm

Urlaubsfoto ohne Touristen! 

Siehe unten und das bei schönem Wetter. 

Nur kann man solche Bilder jedes Jahr um diese Zeit machen. 

Dirk+Meier
Gast
Dirk+Meier
20. Juli 2020 2:31 pm

Letztlich heißt das, das er keine Falsng mehr in diesem Jahr erwartet