Bangkok: Regierung zahlt über 60 Milliarden Steuereinnahmen wieder zurück

Die Finanzabteilung hat während der Covid-19-Situation eine Einkommens- und Körperschaftsteuer in Höhe von über 60 Mrd. Baht zurückerstattet, sagte Generaldirektor Ekniti Nitithanprapas am Freitag (24. Juli).

„Wenn diese Steuererklärungen und andere Maßnahmen, die die Abteilung ergriffen hat, um die finanzielle Belastung der Menschen zu verringern, addiert werden, haben wir effektiv über 100 Mrd. Baht in das Wirtschaftssystem eingebracht“, fügte er hinzu.

Ekniti sagte, dass in den letzten zwei Jahren die Zahl der Personen, die ihre Steuererklärungen online einreichen, kontinuierlich gestiegen sei. „Digitale Technologien haben wesentlich dazu beigetragen, die Effizienz der Steuererhebung sowohl in Bezug auf Geschwindigkeit als auch auf Vollständigkeit zu steigern“, sagte er.

„Die Finanzabteilung hat im Rahmen ihrer Initiativen zur digitalen Transformation Steuererhebungstechnologien entwickelt, beispielsweise die Verwendung einer offenen API (Application Programming Interface) zur Erstellung einer Online-Plattform für Steuererklärungen namens iTax. Dies integriert das Steuerkonto des Benutzers in Sozialversicherungs- und Pensionsfonds, Steuerrückerstattung über Prompt Pay, E-Tax-Rechnungen, E-Stempel und E-Quellensteuer.“

„In der Praxis ist es nahezu unmöglich, Steuern für ein bestimmtes Unternehmen zu befreien, da dies zu einer Unparteilichkeit gegenüber anderen verbundenen Unternehmen führt“, sagte er. „Die Abteilung wird jedoch mit dem Fiscal Policy Office mögliche Maßnahmen erörtern, um den Betreibern bestimmter Unternehmen während des Ausbruchs zu helfen.“Die Abteilung meldete außerdem, dass die Steuererhebung in den letzten acht Monaten des Geschäftsjahres 2020 (Oktober 2019 bis Mai 2020) um 139 Mrd. Baht oder 11,4 Prozent unter dem Ziel lag. / WB-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Regierung zahlt über 60 Milliarden Steuereinnahmen wieder zurück

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Zunaechst mal zahlt diese Regierung garnix zurueck, sondern im Rahmen der

    gewuenschten Umverteilung werden Steuern die von allen Steuerzahlern

    gezahlt wurden an ausgesuchte regierungsnahe Unternehmen "zurueckgezahlt".

    In anderen Laendern waere soetwas staatlicher Steuerbetrug.

    Aber wo kein Klaeger und kein unparteiischer Richter …....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)