Abisith und Suthep bereiten sich auf Ihre Verteidigung vor

Bangkok  Post – …….Die zusätzlichen Klagen des Department of Special Investigation  ( DSI )  die von den Opfern der Niederschlagung der Rothemden Demonstranten im Jahr 2010 eingereicht wurden, kamen nicht unerwartet, sagte der Rechtsberater der Democrat Party und Songkhla MP Wirat Kanyasiri am Freitag. Herr Wirat sagte der ehemalige Premierminister Abhisit Vejjajiva und seine Ex-Stellvertreter Suthep Thaugsuban taten nur ihre Pflicht  zur Zeit der Proteste, ohne die Absicht, jemanden zu töten. 
Er sagte, der  Jurist Bandit Siriphan wird dem  Rechtsverteidigungs-Team der Oppositionellen Democrat Partei beitreten.

Bei DSI Generaldirektor TARIT Pengdit haben mindestens 16 Menschen  bereits Klagen gegen die Demokraten Abhisit und Suthep eingereicht.

“Es ist möglich, dass die DSI Ermittler den Tod von Phan Khamkong, Samorn Maithong und Kunakorn Srisuwan   [ drei Menschen, die während der  Niederschlagung von 2010 getötet wurden ]   in einen einzigen Fall wegen Mordes und versuchten Mordes  bis zu einer rechtlichen Überprüfung nach Neujahr zusammenführen,”  sagte Mr TARIT

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/328307/abhisit-and-suthep-gear-up-defence

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2013 6:20 am

Also es ist schon abenteuerlich was die Thailandfernen Verdreher
in ihrem zensorgeschützten Lügenbiotop so alles erzählen.

Kubo z.B. ist der Einzige dort der zugibt sehr selten und nur im Urlaub
nach Thailand zu kommen.
Trotzdem weiss er natürlich genau was bei uns 2009/10 geschehen ist.
Noch besser ist natürlich Azubi NitNoi (viel zuviel)der war wahrscheinlich
noch nie hier, aber säbelt alles Rote aus Thaksins Hetzblättern im Internet
heraus.Es kann dank Blockwart ja eh keiner wiedersprechen ausser
Hin und Wieder Hanseat der als gelber Watschenmann dringend gebraucht wird.
Da Kubo jetzt auch die 3000 Toten in Thaksins “Drogenkrieg” wieder
bagatellisieren will und mit Mexico vergleicht:
Weshalb war denn das Morden hier plötzlich zu Ende als Thaksin
abgesetzt war?
In Mexico haben Polizei , Militär und die Amis schon mehrmals erklärt
den Krieg gegen die Drogenmafia gewonnen zu haben, aber das Morden
geht lustig weiter.
Und wer bitteschön sind denn die “Drogenbarone” hier?
Die meisten sind von Thaksins “Polizei”!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Januar 2013 6:03 am

und weiter gings:

Echt Butter bei die Fische
geschrieben von hanseat , Dezember 31, 2012
Moin Walter,

damit du auch von mir mal Fakten erhältst, bzw „Butter bei die Fische“ bekommst, gebe ich dir die Möglichkeit, einmal die von mir mitgesandten Links zu aktivieren.

Rede des UDD-Führers Arisman Pongruangrong, dass die Demonstranten Molotowbomben mitbringen sollen
http://www.youtube.com/watch?v=4z6wguu-klA

Zeigt, wie ein Rothemd prügelt auf einen Passanten ein, Polizei greift nicht ein
http://www.youtube.com/watch?v=ilrSPv7WY4w

Zeigt, dass die Bürger Bangkoks die Roten Strassensperren beschimpften
http://www.youtube.com/watch?v=3Ue2pxu0boo
Nebenbei, das „Ok bai“ heißt soviel wie „ Haut ab!

Soviel von deinen immer anders erlebten roten Rallay.

Moin
Vom Quallenstrand
Hanseat

Ok, alles nur Lügen, oder?

macman

geschrieben von macman , Dezember 31, 2012
Worte töten nicht,Knarren sehr wohl.
Braucht nicht jeder verstehen,sag ich einfach mal so.
Leierkastenmänner haben sowieso eine eingeschränkte Sichtweise,normalerweise sind Leuchttürme als Wegweiser gedacht,aber schon die Piraten haben arglose Mitbürger in die Klippen gelockt.
hanseat
Butter bei die Fische
geschrieben von hanseat , Dezember 31, 2012

geschrieben von macman , Dezember 31, 2012: „.. Worte töten nicht,Knarren sehr wohl.
Braucht nicht jeder verstehen,sag ich einfach mal so…“

Tscha, macman, wo du richtig liegst ist nichts zu meckern. Nur, wessen Knarren?
Darf ich deinen Satz, mit deiner Erlaubnis, erweitern auf: „..Worte töten nicht aber Granaten und Bömbchen!“
Der Armeeoberst und die Soldaten im Camp sind nicht durch eine der von dir genannten „Knarren“ ins Nirvana gesandt worden, es waren Granaten!

Guten Rutsch trotzdem
Moin
Vom Quallenstrand
Hanseat

macman

geschrieben von macman , Dezember 31, 2012
LEIERKASTENMANN
nitnoi

geschrieben von nitnoi , Januar 01, 2013
@macman – der leierkastenmann wird wohl in kürze von der DSI erfahren wer da mit den bömbchen hantiert hat smilies/smiley.gif

nitnoi- ein wenig
Ver_THAI_diger
Hallo Nitnoi,
geschrieben von Ver_THAI_diger , Januar 01, 2013

Du hast geschrieben:

@macman – der leierkastenmann wird wohl in kürze von der DSI erfahren wer da mit den bömbchen hantiert hat

Ich bin sicher, das wird den Leierkastenmann nicht im Geringsten interessieren!

Auch dann nicht, wenn die Beweislage als zweifelsfrei angesehen werden kann!

Der Leierkastenmann lebt in seiner kleinen Welt, dass aus heroischen Helden und aus erdichteten Feindbildern besteht!

Der kann und will nicht einsehen oder erkennen, welche schrecklichen Verbrechen dieses stinkreiche gelbe Pack dem Volk angetan hat!!!

Gruß Karlheinz

hanseat
Butter bei die Fische
geschrieben von hanseat , Januar 01, 2013
Der Armeeoberst und die Soldaten im Camp sind nicht durch eine der von dir genannten „Knarren“ ins Nirvana gesandt worden, es waren Granaten!

Moin macman, das hatte ich geschrieben, richtig?
Nun sage mir mal, wo habe ich der einen oder der anderen Seite, gelb oder rot, die Schuld zugeschrieben?
Mein Hinweis ging ganz und allein darauf hinaus, dass nicht nur durch “Knarre“, wie du so volkstümlich schreibst, während des roten Events Bürger dieses schönen Landes, dazu zählen für mich auch Angehörige des Militärs, zu Schaden gekommen sind, es waren auch Raketen und Bömbchen im Gebrauch. Wenn du nun gleich in die vermeintlich richtige Richtung gedacht haben solltest, ist es dein Problem, ich hatte keine Schuldzuweisung mitgeliefert. Dass der Armeeoberst und viele Soldaten im Camp zu Beginn des roten Events zu Tode gekommen sind, kannst du wohl nicht abstreiten, oder doch?
Ich bin mir aber bewusst, dass du oder nitnoi oder uns Walter nach Art von „Sudelede“, Agitator der Aktuellen Kamera des DDR-Fernsehens, das so hinbiegen wirst, dass diese Herren sich nach AlKaida-Art selber ins Nirvana beförderten, um eben der roten Seite die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Weiter so!
Moin
Vom Quallenstrand
Hanseat

hanseat
Butter bei die Fische
geschrieben von hanseat , Januar 01, 2013
Moin Karlheinz,

sag einmal, glaubst du eigentlich an den Müll, den du immer und immer wieder hier im Forum von dir gibst?
Bring doch einmal was Ordentliches.
Ok, kann nicht jeder!

Moin
Vom schönsten Quallenstrand
Hanseat

hanseat
Butter bei nitnoi´s Fische
geschrieben von hanseat , Januar 01, 2013
Moin nitnoi,

ich wollte doch einmal nachfragen, ob du meinem Vorschlag, einmal einen Link von mir aufzusuchen, nachgekommen bist?
Die Rede des UDD-Führers Arisman Pongruangrong wird mittels englischem Untertitel für nicht der Thailändischen Sprache Mächtigen verständlich gemacht.
Wie kommst du und die roten Deinen immer dazu, dem vom Quallenstrand der Unwahrheit zu bezichtigen? Ok, wenn du nun nach „Sudeledes“ Argumentation uns weismachen wirst, dass das eine in bösen gelben Audio-Studios verfälsche Aufnahme sei, kann man dir auch nicht mehr helfen.
„Red-shirt petrol bomb threat
Rede des UDD-Führers Arisman Pongruangrong, dass die Demonstranten Molotowbomben mitbringen sollen
http://www.youtube.com/watch?v=4z6wguu-klA …“
Zum neuen Jahr das Beste wünschend
Verbleibt
der vom Quallenstrand mit dem Leuchturm und dem Leierkasten
mit einem Moin
Hanseat

Kubo

geschrieben von Kubo , Januar 01, 2013
Karlheinz, der Hanseat möchte wissen, ob du auch so “kreativ” im ST Wiederholungen schreiben kannst , wie er als unermüdlicher Müllaufbereitungs-Experte gelb-democrattlicher Abfallprodukte das macht… smilies/grin.gif
Kubo

geschrieben von Kubo , Januar 01, 2013
Hanseat, die Ermordung des Armee-Oberst war nicht ein Ziel des “Roten Events”, sondern ein Ereignis, welches erst stattgefunden hat, als die Armee bereits die Demo eingekesselt und angegriffen hatte.

Trotzdem ist der Oberst nicht von den Roten der angegriffenen Demo im Abwehrkampf erledigt worden, sondern das war ein von seinen Gegnern beim Militär durchgeführter Job.

Eine bessere Gelegenheit, den Oberst bei der durch militärische Intervention zur “Schlacht” eskalierten Demo aus dem Weg zu räumen, konnte es für untereinander zerstrittene Militär-Mafiosis nämlich überhaupt nicht geben. Als Täter konnten anschließend problemlos die Roten genannnt werden..

Zum besseren Verständnis dieser Vorgänge für dich noch ein aufsclußreicher Rückblick auf Thaksins “Krieg gegen die Drogen”.

Der wurde nämlich auch von Drogenbossen unterschiedlicher “Lager” (z.B. Verbrecher/Großdealer in Militär und Polizeikreisen) ebebfalls dazu benutzt, unliebsame Konkurrenten aus dem Weg zu räumen bzw. räumen zu lassen. Die völlig gleichen Vorgänge sind auch heute noch tagtäglich in Mexiko zu beobachten.

Nur in Thailand ist das lt. Ignoranten-Meinung natürlich alles gaaanz anders gewesen, denn dort sollen dem bösen Thaksin alle Morde in die Schuhe geschoben werden, wobei du dich ja auch ständig bemühst, deinen Hanseatenbeitrag in diese Anti-Thaksin und Anti-Redshirt – Richtung durch meist äußerst unglaubwürdige Argumentationen und Faktenverdrehugen dazu zu leisten..smilies/grin.gif

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Dezember 2012 10:03 am

Kommentar des unintimen Thailandkenners Walter Roth:

Naja das darf er ja auch……………..
geschrieben von Walter Roth , Dezember 29, 2012

….aber ich würde es vorziehen wenn er sich auf seine Verteidigung in aller Ruhe, gründlich und ungestört vorbereiten könnte.smilies/cheesy.gif

Dazu braucht es viel Zeit, ich würde ihm die verschaffen und zwar im Gefängniss ohne Kaution, am besten dort wo seine Lésé-Majéste Gefangenen und die Aktivisten der Demokratiebewegung einsitzen.

Und ich würde ihm einen Patch auf die Kleider nähen damit auch jeder sofort erkennt, das hier einer wegen eines Massenverbrechens in U-Haft sitzt. Für jeden Toten einen Ärmelstreifen.

WR
superman returns

Jetzt hat er aus Versehen einen seiner vielen Ersatznix benutzt.
Also der PNOS Nazi Walter Roth möchte jetzt Abhisit (und andere Demokraten)
mit Judensternen versehen.
Na dann nehm ich doch auch einen.