Rohingya Flüchtlinge wieder aufs Meer gezogen?

Phuket Wan/ST -…….Die Rohingya Familien, die Anfang dieser Woche nach einer 13 tägigen Reise auf dem Meer Phuket erreichten, wurden in einem anderen Boot wieder auf dem Meer ausgesetzt, erklärte gestern ein hochrangiger Offizier der Armee. Eine unabhängige Quelle bestätigte die   “Abreise”   von 73 Männern, Frauen und Kindern gegenüber Phuket Wan. Oberst Manat Kongpan, Leiter von Thailands Internal Security Operations Command   ( ISOC )  der Region 4 und einer von drei Verantwortlichen des Tak Bai Massakers, sagte, dass die Familien auf Lastwagen aus Phuket abtransportiert wurden und auf einem anderen Schiff untergebracht wurden.

Das thailändische Militär findet mit zunehmender Regelmäßigkeit Frauen und Kinder auf den Booten der Rohingya, sagte er.

Oberst Manat sagte, dass das thailändische Militär zwei bis drei Schiffe pro Woche abfangen würde. Über 3000 Menschen wurden festgenommen seit die   ”Segelsaison”   im Oktober begann, sagte er.

Die Familien sind auf der Flucht vor dem anhaltenden Rassismus und der Verfolgung in Burma.

Aktivisten schätzen die Zahl der Rohingya-Flüchtlinge, die aus Burma und Bangladesch über das Meer flüchteten, auf rund 10.000.

ST :  Andere Meldungen besagen, dass sich die Flüchtlinge noch in Thailand befinden oder über die Grenze nach Burma zurückgeschickt wurden. Es wurden zumeist nur Militärs zitiert

http://phuketwan.com/tourism/phuket-boatpeople-families-already-sea-another-vessel-17352/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Rohingya Flüchtlinge wieder aufs Meer gezogen?

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Eine unabhängige Quelle bestätigte die “Abreise” von 73 Männern, Frauen und Kindern gegenüber Phuket Wan. Oberst Manat Kongpan, Leiter von Thailands Internal Security Operations Command ( ISOC ) der Region 4 und einer von drei Verantwortlichen des Tak Bai Massakers, sagte, dass die Familien auf Lastwagen aus Phuket abtransportiert wurden und auf einem anderen Schiff untergebracht wurden.

    Da habe die Thailandfernen Verdeher wieder etwas zusammengedichtet
    um vom wirklich Schuldigen (Thaksin) abzulenken.
    Es ist schon makaber was die “Demokratiekämpfer” an hahnebüchenen
    Unsinn gegen Abhisit zusammenschreiben, nur um von den Leichen
    im Keller ihres grossen Führers und seinen derzeitigen Aktivitäten abzulenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)