Wahlkommission erwägt Thaksin als Dozent

Der  Vorsitzende der Wahlkommission  Apichart Sukhagganond hat zugegeben das die EC den Ex-Premierminister Thaksin Shinawatra als Gastredner für die Klasse 4 Studenten im fortgeschrittenen Kurs der EC für die Diskussion der politische Entwicklung und  Wahlen eingeladen hat. 
Apichart sagte die Studenten hätten vorgeschlagen  Thaksin gebe seinem Vortrag über Skype und er dachte, es war nichts falsch daran da die Idee sei das die Studenten eine gut abgerundete Meinung  für die politische Entwicklung des Landes bekommen sollten.

Wahlkommissions Mitglied Sodsri Satayatham sagte das EC zuständige Gremium für die Ausarbeitung eines Lehrplans für den Kurs haben Squadron Leader Prasong Sunsiri als Gastredner eingeladen. Die  Studenten sagten das sie in der Erwartung seinen für eine gut abgerundete Information auch von Thaksin hören zu wollen.

Er sagte, die Entscheidung, ob Thaksin eingeladen werde liege beim zuständige Gremium des Lehrplans und den fünf EC Kommissaren. Sie sagte, der Ausschuss habe noch keine Entscheidung in der Sache getroffen.

 

http://www.nationmultimedia.com/politics/EC-mulls-using-Thaksin-as-lecturer-30197381.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wahlkommission erwägt Thaksin als Dozent

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Zur Sache selbst:
    Wir sollten nicht ungeprueft die bewusst verfaelschte Uebersetzung
    der Verdreher uebernehmen.
    Hier mein Kommentar dazu aus dem Forum Nittaya.at:
    Immer wenn es so verdaechtig ruhig um den grossen Fuehrer wird muss man aufpassen
    was er im Hintergrund macht.
    Jetzt haben sich Thaksins Lakaien was Neues ausgedacht um von seinen “Aktivitaeten” im Hintergrund abzulenken.
    http://www.nationmultimedia.com/politics/EC-mulls-using-Thaksin-as-lecturer-30197381.html
    Einer seiner Lakaien in der EC (Wahlkommission) wollte ihn zu einem Skype “Phone In” einladen.

    Election Commission chairman Apichart Sukhagganond has admitted the EC had discussed inviting ex-pm Thaksin Shinawatra as a guest speaker for class 4 students in the EC’s advanced course on political development and elections.
    Apichart said the students had proposed Thaksin give his talk through Skype and he thought there was nothing wrong about the idea as students should get well-rounded opinions for the political development of the country.

    Was sollen die Studenten von Thaksin denn lernen?
    Wie man Wahlen manipuliert,unbequeme politische Gegner exekutiert,Amtsmissbrauch betreibt und alle relevanten Positionen (auch in der EC)
    nach und nach mit seinen eigenen Lakaien besetzt?
    Ich glaube dass haben sie schon gelernt, denn es passier hier taeglich.Und der grosse Fuehrer wird sich bestimmt nicht verraten.

    Wohlgemerkt ich bin ausdruecklich fuer die Rueckkehr Thaksins damit die ermuedende Show mit seinem Nummerngirl endlich aufhoert
    und der Herr Diktator mal selbst Stellung zu seiner Regierungspolitik nehmen muss.
    Nur dass tut er ganz bewusst nicht.
    Nicht aus Angst vor seinen Gegnern (die sind viel zu :bloed: anstaendig ) sondern vor seinen eigenen Leuten die er pausenlos verscheissert und die nicht Alle mitkassieren.

  2. Avatar bukeo sagt:

    ..
    geschrieben von nitnoi , Januar 07, 2013
    @eunomia – die the nation ist nicht unbedingt ein ts freundliches blatt – und die ec kommission kann man auch nicht gerade ts freundlich nennen –

    naja, kein Wunder, das TN nicht allzu Thaksin-freundlich ist. Als sie seinerzeit frei schreiben wollten, wurden sie von Thaksin gewarnt. Als sie weiterhin Thaksin kritisierten, wurden ihnen alle Werbeaufträge seitens der Regierung entzogen und das Blatt stand fast am Abgrund. Ebenso die BP, hier wurde eine feindliche Übernahme gerade mal knapp abgewendet.

    dazu kommt das gelb ts als das böse / den teufel in person darstellt und er doch noch zu 2 jahren gefängniss verurteilt ist…..- soll ich da nicht lachen ????

    nicht nur Gelb, auch AI, UN und viele Thais. Die Mehrheit der Thais wünscht sich keine Einmischung von Thaksin. Interessiert ihn aber scheinbar nicht die Bohne.

    was werden unsere gelben freunde da nur sagen ???????????

    die freuen sich darüber, das sich Thaksin selbst eliminiert. Immer mehr schieben ihm die Schuld zu, dass es nicht zur Aussöhnung kommt, weil er sich andauernd einmischt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)