Abhisit und Suthep reichen Klage gegen den DSI Chef ein

Bangkok Post – ……..Der ehemalige Premierminister Abhisit Vejjajiva und sein ehemaliger Stellvertreter Suthep Thaugsuban  haben am Donnerstag eine Klage beim Strafgerichtshof gegen das Department of Special Investigation  ( DSI )  und dessen Chef TARIT Pengdit eingereicht. Sie beschuldigen ihn der falschen Anklage gegen sie im Zusammenhang mit der Niederschlagung der Rothemd Demonstranten im April-Mai 2010.  Die Klage wurde in ihrem Namen durch das juristische Team der Democrat Party, welches von Bundhit Siriphan geführt wird, eingereicht. Ebenso verklagten sie in der Klage drei weitere DSI Ermittler.
Abhisit und Suthep werfen in der Klage  Herrn TARIT und den drei DSI Ermittlern falsche Anschuldigungen gegen sie in Verletzung der Artikel 157 und 200 des Strafgesetzbuches vor.

Das Gericht hat den 29. April für eine erste Prüfung festgelegt.

Die DSI hatte zuvor in einem  Fall der zum Tod eines Taxifahrers führte, Herrn Abhisit und Suthep des Mordes für die Verhängung der Notverordnung und dem Einsatz von Truppen während der Niederschlagung der gewalttätigen Proteste der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur  ( UDD )  angeklagt.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/332407/abhisit-suthep-sue-dsi-chief

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Januar 2013 1:51 pm

Es wurde auch höchste Zeit dass gegen Thaksins eifrigsten Lakaien
einmal rechtlich vorgegangen wird.
Unglaublich dass man jetzt einen Jatuporn samt Photoshop
in einem so wichtigen Amt sitzen hat.
Was heisst hier schon Bananenrepublik?
Diese Regierung schlägt alle Rekorde , nicht nur was Unfähigkeit
und Dilettantismus angeht, sondern auch an kriminellen Machenschaften.
Das ist Thaksin und seine Marionettenbühne.