Hotel Brand war Brandstiftung

Bangkok Post – ……..Am Sonntag wurde bei einem Feuer im Grand Tower Inn Hotel in Khlong San, ein Mann getötet und 11 weitere Personen verletzt. Die Polizei vermutet, dass das Feuer Brandstiftung war. Fünf Thais, zwei Japaner, zwei Chinesen, ein Koreaner und ein Laote wurden verletzt.  Pol.Oberstleutnant Arwut Udomrat, ein Ermittler der Samre Polizeistation, sagte, dass das Feuer gegen 2.00 Uhr in der Nacht ausbrach. 

Die Feuerwehr hatte in der Nacht das Feuer nach einer Stunde unter Kontrolle. Alle acht Etagen des Hotels auf der Charoen Nakhon Road wurden beschädigt.

Pongkorn Boon-Aram, 45, wurde in der dritten Etage tot aufgeuden. Die Polizei vermuet, dass der Mann durch eine Rauchvergiftung ums Leben gekommen ist.

Pol.Generalmajor Rassadakorn Yingyong erklärte, dass das Feuer fast gleichzeitig an vier verschiedenen Stellen auf der ersten, der zweiten, 6. und 7. Etage ausgebrochen ist.

Elektrische Kurzschlüsse sind als Ursache des Feuers noch nicht gänzlich ausgeschlossen.

Atcharawdee Chaisuvirat sagte, dass das Gebäube gesperrt wurde, da dass Feuer die Struktur des Gebäudes angegriffen haben könnte und es womöglich einstürzen könnte.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/332917/police-suspect-arson-in-fatal-khlong-san-hotel-blaze

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)