Notverordnung im Süden verlängert

Bangkok Post –          Das Kabinett hat am Dienstag eine Verlängerung der Notverordnung in den drei südlichsten Provinzen Yala, Pattani und Narathiwat für weitere drei Monate gebilligt, sagte der stellvertretende Regierungssprecher Anusorn Iamsa-ard. Die dreimonatige Verlängerung beginnt am 20. September und endet am 19 Dezember. Der stellvertretende Ministerpräsident Kowit Wattana wird in den Süden reisen, um herauszufinden, warum die Menschen in den drei Provinzen die Verlängerung der Notverordnung wollen und dem Kabinett darüber Bericht erstatten, sagte er.

 

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/256352/emergency-decree-extended-in-south

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Notverordnung im Süden verlängert

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Interessant ist vor allem, scheinbar hat die “Bevoelkerung” um die Verlaengerung gebeten!

    warum die Menschen in den drei Provinzen die Verlängerung der Notverordnung wollen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)