Surat Thani: Mann aus der Ukraine sprang vermutlich von einem verlassenen Hotel

Am Donnerstag (30. Juli) wurde die Leiche eines 49-jährigen ukrainischen Staatsbürgers, der angeblich Selbstmord begangen hat, vor einem verlassenen Hotel in der Innenstadt von Surat Thani gefunden. Die Ermittler nehmen bisher an, dass der Mann Selbstmord begangen hat, indem er vom Dach eines verlassenen Hotels gesprungen ist.

Die Leiche des Mannes wurde offen auf dem Boden vor dem verlassenen Southern Star Hotel in der Chon Kasem Road im Bezirk Muang von Surat Thani gefunden.

Das Hotel ist bereits seit mehr als 10 Jahren geschlossen und verlassen.

Polizei Oberstleutnant Chainarong Khlai-udom, der stellvertretende Ermittlungsleiter der Polizei von Muang, sagte, der Todesfall des Mannes sei gegen 7.30 Uhr am Morgen gemeldet worden.

Der Tote trug ein dunkelgrünes T-Shirt, eine lange Hose und schwarze Socken. Sein Name wurde bis zur Benachrichtigung der Verwandten noch zurückgehalten.

Polizei Oberst Sirichai Suksart, der Chef der Polizeistation von Muang sagte, auf der Dachterrasse des 17-stöckigen Gebäudes sei ein roter Rucksack mit Kleidung und anderen persönlichen Gegenständen, zwei Bierflaschen, einer weißen Jacke, einem Motorradzündschlüssel und einem Schlüssel für ein Zimmer im Thai Rungruang Hotel gefunden worden.

Laut den weiteren Ermittlungen der Polizei checkte der Mann in der Nacht des 27. Juli zusammen mit einer Thailänderin im Thai Rungruang Hotel ein. Sie waren aus der Provinz Chumphon angereist. Vor dem Hotel parkte ein Motorrad mit einem Prachuap Khiri Khan Nummernschild.

Am 29. Juli teilte der Mann dem Hotelpersonal mit, dass er seinen Aufenthalt im Hotel alleine fortsetzen werde.


Die Leiche des Mannes wurde offen auf dem Boden vor dem verlassenen
Southern Star Hotel in der Chon Kasem Road im
Bezirk Muang gefunden.

„Eine erste Untersuchung des Körpers und des Ortes des Vorfalls zeigt keine Spuren eines Kampfes“, berichten die Ermittler.

„Die Ermittler der Polizei glauben, der Mann sei von dem Hotel, in dem er gewohnt hat, zu diesem verlassenen Hotel gegangen. Er ist auf das Dach gestiegen und hat Bier getrunken, bevor er gefallen ist “, sagte Polzei Oberst Sirichai.

Die Ermittler würden die Umstände seines Todes noch weiter untersuchen und auch seine Einreisedaten bei der Einwanderung überprüfen, berichtet die lokale Presse.

„Der Körper wird für eine post-mortem Untersuchung in das Krankenhaus in Surat Thani geschickt. Hier werden die Mediziner die genaue Ursache des Todes untersuchen. Sie wollen dabei herauszufinden, und ob es sich bei dem Tod des Mannes um einen Selbstmord oder um einen Mord handelt, sagte er. / TP-PON

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)