Bombe verletzt sechs Personen in Narathiwat

The Nation – ……..Im tiefen Süden herrscht auch weiterhin die Gewalt in der Provinz Narathiwat , nur einen Tag nach dem die  thailändische Regierung ein historisches Friedensabkommen mit einer Gruppe von Aufständischen unterzeichnete. Sechs Menschen, darunter ein Soldat, wurden verletzt als eine Bombe, versteckt in einem Motorrad, gegen 6.00 Uhr explodierte.

Mehrere Fahrzeuge wurden durch die Explosion beschädigt.

Am Donnerstag unterzeichnete die thailändische Regierung mit der Barisan Revolusi Nasional Gruppe in Kuala Lumpur ein Abkommen für  Friedensgespräche. Die Verhandlungen werden voraussichtlich in zwei Wochen in der malaysischen Hauptstadt beginnen.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Motorcycle-bomb-attack-wounded-six-in-Narathiwat-F-30201010.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. März 2013 9:28 am

Im tiefen Süden herrscht auch weiterhin die Gewalt in der Provinz Narathiwat , nur einen Tag nach dem die thailändische Regierung ein historisches Friedensabkommen mit einer Gruppe von Aufständischen unterzeichnete

Thaksin meinte wohl er könnte die Terroristen im Süden genau so einfach kaufen
wie seine eigenen. War wohl nix.