Wahlkommission benötigt 30 Tage um die Bürgermeisterwahl zu bestätigen

Bangkok Post – ……Die Wahlkommission  ( EC )  erklärte, dass sie 30 Tage benötigen würde, um MR Sukhumbhand Paribatra offiziell zum Sieger der Bürgermeisterwahl zu erklären. ECGeneralsekretär Puchong Nutrawong sagte am Mittwoch, dass die EC die Zeit benötigt, um angebliche Verstöße gegen das Wahlgesetz zu untersuchen. 

Die Behörde untersucht derzeit drei mutmaßliche Verstöße gegen § 57 des Local Election Act.

Eine Beschwerde betrifft einen Kandidaten der viele Online-Angriffe geschrieben hat und behauptete, dass sein Rivale an den   Brandanschlägen der Rothemden”   im Jahr 2010 beteiligt war.

Die Untersuchung der Wahlkommission sollte innerhalb von 30 Tagen abgeschlossen sein, sagte HerrPuchong.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/339130/ec-needs-30-days-to-endorse-sukhumbhand

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. März 2013 8:37 am

Die Behörde untersucht derzeit drei mutmaßliche Verstöße gegen § 57 des Local Election Act.

Eine Beschwerde betrifft einen Kandidaten der viele Online-Angriffe geschrieben hat und behauptete, dass sein Rivale an den “Brandanschlägen der Rothemden” im Jahr 2010 beteiligt war.

Na klar!
Erstens kann Thaksin eine Niederlage in einer sauberen Wahl nicht akzeptieren.
Denn in Takkiland hat es noch nie eine “saubere” Wahl gegeben.
Zweitens will er unbedingt die Lügen seiner Hassprediger über die Branverursacher
im Central World als “Fakten” stehen lassen.