290 Millionen Bath Paket an Entschädigungszahlungen für Demonstranten

The Nation – …… Die Regierung hat 290 Millionen Bath für Entschädigungszahlungen für 363 Demonstranten bereit gestellt, die in Untersuchungshaft gehalten wurden, deren Anklage jedoch fallen gelassen wurden oder Freisprüche erfolgten.   “Die Entschädigung wird an Demonstranten im Zusammenhang mit den politischen Unruhen von 2005 bis 2011”  ausgezahlt ,  sagte Narat Savettanan am Freitag.

Narat, der Generaldirektor des Right und Fresdom Protection Department, sagte, das Demonstranten die in sieben Vorfälle involviert waren Nutznießer der Kompensationszahlungen sein werden.

Zu den  Vorfällen gehörten die Gelb-Shirt Proteste gegen die Thaksin Shinawatra Regierung und die Anti-Coup Proteste der Rothemden.

Die Proteste gegen die Samak Sundaravej und Somchai Wongsawat Regierungen und die roten Kundgebungen gegen die Abhisit Vejjajiva Regierung werden auch ein Teil der Abfindungsmassnahmen sein.

http://www.nationmultimedia.com/breakingnews/Bt290m-compensation-package-for-protesters-30202532.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. März 2013 5:12 am

bukeo: ich glaube das sind 10000 Ewiggestrige, die es noch nicht geschnallt haben, das Abhisit nicht mehr als PM tätig ist.

Ja, mit den Nullen haben Thaksins Nullen so ihre Probleme.1-2-3 ganz viele
Selbst solch eine relativ geringe Summe wird von Thaksin
dazu benutzt seine Roten Komparsen zu bezahlen.
Die wirklichen Opfer werden von ihm wie üblich geflissentlich übersehen.