König fordert Aufgeschlossenheit

Bangkok Post – …… Seine Majestät der König hat die Beamten der Verwaltung des Landesdazu aufgerufen aufgeschlossener gegenüber unterschiedlichen Meinungen zu sein. In einer königlichen Erklärung anlässlich des   “Tages des öffentlichen Dienstes”   sagte der König, dass dienationale Verwaltung aus vielen Abteilungen besteht und es daher häufig zu Konflikten kommen kann, da die Menschen unterschiedliche Sichtweisen haben.

”Beamte der Verwaltung sowie andere betroffene Parteien müssen anderen Meinungen offen gegenüberstehen und die Kritik bewusst, intellektuell und rational analysieren, sagte er.

”Verschiedene Ansichten und Kritik sollten die Quellen für Ideen und die gemeinsame Nutzung vonKnow-how aller Beteiligten sein. Dies wird sich positiv auf die nationale Verwaltung und dieProblemlösung auswirken,  sagte er.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/343432/hm-urges-open-minds

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. April 2013 4:10 am

Leider bleibt der König hier der einsame Rufer in einer intellektuellen Wüste.
Na ja, bei Thaksins Marionettenstadl ist noch nicht mal Sand drin,
Alles gut geschmiert!