Rot-Hemden Chefin will neue Untersuchung der Vorfälle von 2010

Die Nation – ……… Die Red-Shirt Vorsitzende Thida Thavornseth hat gestern eine Petition bem Metropolitan Police Bureau eingereicht und bittet darum, die Schuldigen hinter dem Brandanschlag auf das Central-World im Jahr 2010 zu entlarven.  “Die Thailändische Gesellschaft wurde getäuscht in dem man die Schuld am Feuer den  Rothemden zuschob “,  sagte sie. Thida fügte hinzu, dass die Polizei die Verantwortlichen vor Gericht bringen sollte, für die Brandstiftung und für das Töten von Menschen während des politischen Chaos.

In einer Reaktion auf die Petition erklärte der Metropolitan Police Deputy Commissioner Maj-Generalsekretär Anuchai Lekbamrung, die Polizei habe mit dem Department of Special Investigation bei dem Versuch zusammengearbeitet, den Fall von Brandstiftung, der zu einem Freispruch führte, aufklären zu können. Sollten die Rothemden neue Beweise haben, die Polizei würde sich glücklich schätzen eine neue Untersuchung zu starten, sagte er.

Metropolitan Police Kommissar Lt. Kamronwit Thoopkrajang sagte, er würde ein Untersuchungsteam ernennen um die Fakten im Zusammenhang mit diesem Fall von Brandstiftung erneut zu prüfen.

Getrennt davon werden die Rothemden am Mittwoch bei der Rajdamnoen Avenue eine Kundgebung abhalten um den monatelangen Protesten im Jahr 2010 zu gedenken. Die 10. Demonstration findet am 10. April  ab 01.00 Uhr  bis Mitternacht statt und die Autofahrer werden gebeten, diesen Bereich von Bangkok zu meiden.

http://www.nationmultimedia.com/politics/Red-shirt-chief-seeks-new-probe-into-2010-30203502.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. April 2013 10:06 am

Es ist wirklich zum k….. dass es in Thailand keine wirklichen Rothemden gibt,
sondern nur Thaksins bezahlte Komparsen die unter der Führung von Tante
Thida ab und zu mal was ablassen um weiterhin bezahlt zu werden.
Jetzt arbeitet wieder Jatuporns Photoshop!
Und Thaksins eifrigster Lakai Tharit wartet schon auf die “Beweise”!