Bangkok: 32 Pheu Thai Abgeordnete geben Kaution-Garantie für Demonstranten

Mehrere Mitglieder der Pheu Thai Partei haben sich dazu verpflichtet, demokratiefreundliche protestierende Studenten zu unterstützen. Gleichzeitig haben sie den Studenten angeboten, für den Fall einer Verhaftung eine Kaution für die betroffenen Personen zu hinterlegen.

Somkid Chuakhong, ein Abgeordneter der Pheu Thai Partei aus Ubon Ratchathani und stellvertretender Präsident des Verwaltungsausschusses im Repräsentantenhaus, sagte am Freitag (14. August), der Ausschusspräsident und der Pheu Thai Abgeordnete aus Nakhon Phanom Phaijit Sriworakhan hätten ihn dazu beauftragt, die Proteste von Studenten für Demokratie und der Öffentlichkeit, die in Bangkok, im Norden und im Nordosten stattfinden, genau zu überwachen.

„Ich selbst und 31 andere Abgeordnete werden mit den Demonstranten zusammenarbeiten, um ihre Sicherheit zu gewährleisten, und unsere Gehaltsbescheinigungen vorbereiten, um Kaution zu zahlen, falls einer der Demonstranten verhaftet wird“, sagte er.

Die Liste der 32 Abgeordneten:

Somkid Chuakhong, Kriang Kantinan, Anudit Nakornthap, Chuwit Pitakpornpanlop, Karun Hosakul, Somying Buabut, Jirayu Huangsub, Warasit Kantinan, Aekkachai Songamnatcharoen, Ratthakit Phaleepat, Praphusak Jintawet, Danai Mahiphan , Phakawat Srisurapol, Sayam Hatthasongkro, Natthawut Kongjandee, Thassanee Buranupakorn, Ongart Wongprayoon, Phananat Sri-Insut, Wan Yubamrung, Anusorn Panthong, Theerarat Samretwanich, Suphaphorn Khongwutpanya, Chirathat Krai.

TP-TN

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bangkok: 32 Pheu Thai Abgeordnete geben Kaution-Garantie für Demonstranten

  1. STIN STIN sagt:

    der ersten Finanziers outen sich schon.

    • Avatar HDS sagt:

      Die meintest wohl die ersten Sympatisanten haben sich nun auf die Fahndungsliste gesetzt 

      • STIN STIN sagt:

        Die meintest wohl die ersten Sympatisanten haben sich nun auf die Fahndungsliste gesetzt

        naja, ist die Demo legal angemeldet, dürfte es keine große Probleme geben.
        Aber ist sie illegal, auch wenn geduldet – dann sehe ich hier schon strafrechtlich relevantes, wenn man dann
        eine Kaution-Garantie abgibt. Auch eine Art der Finanzierung.

        Ich bewerte hier nur rechtliches – über den Sinn dieser Garantie kann man natürlich geteilter Meinung sind.

        • Avatar HDS sagt:

          Anstatt "Die meintets wohl…" wollte, oder dachte ich, ich hätte geschrieben: "Du meintest wohl."

          Ich war total nüchtern. Keine Ahnung wo dieser extreme Fingertrouble her kam?

          Langsam macht Thailand irgendwie blöd devil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)