Pattaya: Dieb stahl 200.000 Baht aus einem Tempel und verprasste das Geld mit Bargirls

Ein Seriendieb stahl 200.000 Baht in bar und Waren aus einem Tempel in Huay Yai. Dann besuchte er die Bars in Pattaya.

Er warf mit dem Geld um sich und kaufte sogar einem Barmädchen eine Kette im Wert von 30.000 Baht. Aber seine Eskapade schien „irgendwie untypisch“ und seine Mätzchen führten bald zu seinem Untergang.

Die Polizei verhaftete ihn ein paar Tage später auf einem Friseurstuhl in einem Kaufhaus.

Sein Name ist Somchai Laikhao, 48 Jahre alt.

Die Geschichte begann am Freitag, als der amtierende Abt von Wat Theppabutr Phra Somjet zur Polizei von Huay Yai ging, um zu berichten, dass 200.000 Baht aus den Mönchsquartieren verschwanden.

Es handelte sich um Geld für Fliesenreparaturen an einem Pavillon. Außerdem ließ er 20 Amulette und ein Zeremonienmesser mitgehen. Die Mönche hatten eine gute Vorstellung von dem Schurken und konnten der Polizei wertvolle Informationen geben.

Nach dem Diebstahl reiste Somchai aus Nakhon Phanom nach Pattaya. Ein Türsteher konfiszierte das Zeremonienmesser – ein erstes Zeichen dafür, dass etwas nicht in Ordnung war. Das Messer wurde erkannt.

Dann fing Somchai an, sein ganzes Geld für die Mädchen auszugeben, einschließlich des Kaufs einer Halskette.

Dies alles führte dazu, dass Somchai am Sonntag in einem Salon festgenommen wurde. Er war nach seinen Anstrengungen erschöpft.

Die Polizei von Pattaya half aus und bald war er auf dem Weg zurück nach Huay Yai, um sich der Polizei und einem Gefolge von Mönchen zu stellen.

Die Polizei berichtete, dass Somchai mehrere Diebstähle begangen habe.

Phra Somjet sagte, es wäre wunderbar, wenn die Nutznießer seiner Großzügigkeit das Geld und die Amulette zurückgeben würden.

Aber wenn die Mädchen sie für ihre Familien brauchten, sei das in Ordnung – „Mai Pen Rai“, sagte er.

Somchai hatte keine Ahnung, wohin die Beute geflossen ist, berichtete Thai Rath. / WB-TR

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)