Bangkok: Neue Führerschein-Regeln für Big-Bike-Fahrer

(STIN) Das Kabinett hat gestern (18. August) die vom Verkehrsministerium vorgeschlagenen ministeriellen Vorschriften für die Ausstellung und Erneuerung von Führerscheinen gebilligt und sich darauf geeinigt, dass „Big Bike“ -Fahrer eine separate Lizenz benötigen, die von kleineren, weniger leistungsstarken Motorrädern verlangt wird.

Traisulee Traisoranakul, stellvertretender Regierungssprecher, erklärte, man müsse eine spezielle Ausbildung und einen Test bestehen, bevor man eine Lizenz erhält.

“Die Einzelheiten der Schulung und des Tests werden vom Generaldirektor des Ministeriums für Landverkehr bekannt gegeben”, sagte Traisulee.

“Ziel dieser Vorschriften ist es, Verkehrsunfälle zu reduzieren und die Sicherheit sowohl bei Fahrzeugbenutzern als auch bei Fußgängern zu fördern sowie Schulungen und Tests an die aktuelle Situation anzupassen.”

Eine Nachrichtenquelle der Abteilung sagte, dass die Vorschriften Teil ihrer Bemühungen sind, die zunehmende Anzahl von Unfällen zu reduzieren, die insbesondere durch große Motorräder verursacht werden, da diese leistungsstärker als normale Motorräder sind und ein höheres Maß an Geschick und Erfahrung zum Fahren benötigen.

„Eines der Kriterien für die Beantragung einer Big-Bike-Lizenz ist, dass die Antragsteller über eine bestimmte Anzahl von Jahren Erfahrung im Fahren eines normalen Motorrads verfügen müssen, um die Anzahl der unerfahrenen Big-Bike-Fahrer auf der Straße zu verringern“, so die Quelle.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bangkok: Neue Führerschein-Regeln für Big-Bike-Fahrer

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

     :-))) 5555
    Das sollte auch für das Umschreiben von ausländischen Big Bike Führerscheinen gelten!

    • STIN STIN sagt:

      Das sollte auch für das Umschreiben von ausländischen Big Bike Führerscheinen gelten!

      gilt eigentlich schon immer. Mit einem A1 FS aus Deutschland bekam man in TH noch nie einen
      Motorrad-FS. Man benötigt den A-FS – also schon den Big-Bike FS – mit dem man in D und auch in TH nun alle Motorräder fahren darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)