Bangkok: Regierung bereitet im September die “Thailand Job Expo 2020” vor – um bis zu einer Million Jobs zu schaffen

Das Arbeitsministerium bereitet für September die „Thailand Job Expo 2020“ vor, bei der bis zu einer Million Stellen aus dem Regierungs-, Privat- und staatlichen Unternehmenssektor Frauen und Männer angeboten werden sollen, die wegen der Covid-19-Krise ihren Arbeitsplatz verloren haben.

Das Ministerium hat die Online-Plattform https://www.ไทยมีงานทํา.com/ genutzt (Arbeitsplätze für Thailänder), um verfügbare offene Stellen bei allen Regierungsbehörden und privaten Partnern zu sammeln sowie entsprechende Karriereschulungen und Seminarkurse für interessierte Personen”, sagte Arbeitsminister Suchart Chomklin. Das Ministerium wird auch neuen Hochschulabsolventen während der Covid-19-Situation bei der Arbeitssuche helfen.

Von September bis November wird das Ministerium den Beitragssatz zum Sozialversicherungsfonds sowohl von Arbeitgebern als auch von Arbeitnehmern von 5 Prozent auf 2 Prozent senken. Dieser Schritt soll die finanzielle Belastung von 12,9 Millionen Arbeitgebern und Arbeitnehmern um rund 23 Milliarden Baht mildern.

Für Arbeitgeber, die die berufliche Qualifikation ihrer Mitarbeiter verbessern wollen, stellt das Ministerium zinslose Darlehen bis zu einem Höchstbetrag von einer Million Baht zur Verfügung. „Diese Kampagne verfügt über ein Budget von 100 Millionen Baht und läuft bis zum 31. August 2021″, fügte der Minister hinzu.

Laut dem Arbeitsministerium haben bis zum 25. August 933.367 Beschäftigte des Sozialversicherungssystems wegen Arbeitslosigkeit Zahlungen in Höhe von 14,98 Milliarden Baht beantragt. Diese Zahlungen gehören zu den Prioritäten, auf die sich das Ministerium konzentriert, um Arbeitslosen während der Krise zu helfen. / The Nation

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bangkok: Regierung bereitet im September die “Thailand Job Expo 2020” vor – um bis zu einer Million Jobs zu schaffen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Also bei der CCSA, beim Militaer und bei der Polizei sowie bei den Thai Behoerden

    koennte man besimmt noch viele Tuerstopper unterbringen.

    Mal sehen ab wann garnix mehr laeuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)