Bangkok: Erster Militär-Satellit der Royal Thai Air Force erfolgreich gestartet

Der erste Militär-Satellit der Royal Thai Air Force, Napa-1, wurde am Donnerstagmorgen erfolgreich mit einer europäischen Rakete aus Französisch-Guayana gestartet.

Die Arianespace Vega-Rakete, Flug VV16, startete um 8.51 Uhr vom Guiana Space Center. Die Rakete beförderte 53 Satelliten aus 13 Ländern in die Umlaufbahn. Von den 53 Satelliten waren 7 Mikrosatelliten mit einem Gewicht von nicht mehr als 15 kg und 46 kleinere Nanosatelliten.

Napa-1, ein Nanosatellit, sollte in eine erdnahe Umlaufbahn befördert werden, um den thailändischen Luftraum zu Verteidigungs- und nationalen Sicherheitszwecken zu beobachten und zu vermessen.

Mit dem Start des Satelliten ist die Luftwaffe im Rahmen ihres 20-Jahres-Strategieplans in drei Bereichen einsatzbereit – Luft, Cyber ​​und Weltraum. Dieser Satellit könnte auch zur Unterstützung von Naturkatastrophen eingesetzt werden, z. B. zur Erkennung von Brandherden zur Verhinderung von Buschbränden und zur Überwachung der Wasserressourcen zur Bekämpfung von Überschwemmungen und Dürre.

Der Start von Napa-1 wurde bereits mehrfach verschoben, zuerst im September und dann im Dezember 2019 aufgrund technischer Probleme. Zuletzt wegen eines Taifuns.

Die Coronavirus-Pandemie und die anhaltenden Winde über dem südamerikanischen Startplatz verursachten ebenfalls Verzögerungen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bangkok: Erster Militär-Satellit der Royal Thai Air Force erfolgreich gestartet

  1. Avatar "Forentroll" sagt:

    5555

    https://der-farang.com/de/pages/erster-satellit-der-luftwaffe-gestartet

    Demnach waren es 53(!!!) Mikro und Nano-Satelliten (Schuhschachtelgroesse?)

    Die Arianespace Vega-Rakete, Flug VV16, startete um 8.51 Uhr vom Guiana Space Center. Die Rakete beförderte 53 Satelliten aus 13 Ländern in die Umlaufbahn. Von den 53 Satelliten waren 7 Mikrosatelliten mit einem Gewicht von nicht mehr als 15 kg und 46 kleinere Nanosatelliten.

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Seit soeben werde ich wieder zensiert.

    Trotzdem moechte ich versuchen diese Story noch hier reinzustellen.

    Glasnost a la Prawit/Prayuth:

    TAT vows to eliminate dual pricing, mulls expat ID card

    published : 4 Sep 2020 at 07:11

    Expatriates may not be able to join tourism stimulus packages, but the government pledges to end dual pricing as soon as possible.

    Yuthasak Supasorn, governor of the Tourism Authority of Thailand (TAT), said the We Travel Together stimulus campaign is carried out with budget from the Loan Act, which has a clear mandate and objectives that make it hard to include foreigners.

    But the TAT will discuss stopping dual pricing for expatriates with the National Parks, Wildlife and Plant Conservation Department, as well as famous tourism sites.

    Mr Yuthasak said the move will let expats save money, allowing them to spend more as a key target to boost domestic tourism.

    The agency wants to introduce an identity card to verify expats' status, helping to distinguish them from tourists so they will be charged the same price as locals.

    The expat travel card would be issued by the TAT. The agency hopes to sign a memorandum of understanding with each department that owns tourist attractions to fix a standard local price for those card holders permanently, not just during the pandemic

     

    So tun als ob. Die alte Thai Masche auf die leider viel zuviele noch reinfallen!

    Was gibt es wirklich an Verbesserungen fuer die Expats hier:

    Gannix!

    Was hat uebrigens die TAT mit uns Expats zu tun?

    Ich bin kein Tourist sondern lebe hier.Zwar nur von Jahr zu Jahr geduldet

    aber inzwischen 12 Jahre auf Retirement Visa.

    Damals sagte man mir bei meinem ersten Besuch auf der Immi dass

    ich nach 7 bis 9 Jahren einen Resident Status bekommen wuerde.

    Dann muesste ich zwar immer noch alle 90 Tage zur Meldung

    und ein Reentry Visum brauchte ich auch aber kein Jahresvisum mehr

    Pustekuchen.

    Also Punkt fuer Punkt der haltlosen Versprechungen:

    Farang Preise: Zukuenftig nur noch fuer Touris und nicht fuer Expats.

    Gibt es heute schon.Meine Freunde die hier arbeiten bekommen mit ihren

    Uni Ausweisen Thai Preise.

    Und ich wenn ich mit meiner Thai Frau bin auch. Wenn ich alleine bin

    und Thai mit denen spreche auch.

    Ausnahme : Die Attraktionen in Pattaya. Aber die sind meist noch nicht mal

    den Thai Eintrittspreis wert.

    Nochetwas: Alle Verguenstigungen  bekomme ich hier ausschliesslich

    aufgrund persoenlicher Beziehung und niemals aufgrund offizieller Hilfe

    der Thai Behoerden.

    Die sind wie immer Kontraproduktiv!

    Vonwegen uns helfen Geld zu sparen damit wir es fuer Hotels ausgeben.

    Die Hotels in denen wir waren haben alle von sich aus billigere Preise

    fuer Expats gemacht.

    Eine Fremdenkarte waer sehr gut.

    Aber nicht von der TAT sondern von der Immi die uns ueberall als

    rechtmaessige Expats hier ausweist.

    Wird es aber nicht geben weil man sonst nix mehr an den vielen

    Laumaennern hier verdienen koennte.

    Oder die ID muesste schon bei der Ausstellung "verkauft" werden.

    Solange es noch Jahresvisa geben wird koennte auch die ID nu ein Jahr gelten.

    Aber sinnvoll waeren 5 Jahers Visa und ID fuer Retirement Visa z. B.

    Wer regelmaessig Rente bekommt und die Mindestkriterien erfuellt

    ist kein Risiko.

    Wird aber nie kommen, genausowenig wie eine Immi/Polizei die

    sauber arbeitet.

    "The key factor is we have to treat expats like locals, without discrimination or a negative attitude towards foreigners," he said.

    Die Worte lese ich wohl, jedoch mir fehlt der Glaube.

    Das uebliche Gesuelze weil man die Hosen voll hat.

    Sobald die uebliche Arroganz und Selbstuebeschaetzung zurueck ist,

    gehts wieder andersrum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)